Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NEUES STEREO HIFI SET

+A -A
Autor
Beitrag
MovingMike
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2013, 08:53
Hallo Community!

Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung? Preis ca. 3000€

Standlautsprecher der Marke Wharfedale
Herstellerlink http://www.wharfedal.../Default.aspx#detail
Verstärker NAD C 375 BBE
Herstellerlink http://www.nad.de/produkte/c375bee.php
Subwoofer
http://www.wharfedal.../Default.aspx#detail
Digital Analog Wandler
http://www.nad.de/produkte/usb_dac1.php

Erfahrungen? positive, negative Aspekte, Bedenken? oder gute Zusammenstellung! Bitte um Kommentare.

Wohnzimmer

Die Boxenaufstellung ist nur schematisch. Der Abstand zur Wand ist größer, je nachdem wieviel Platz mir dann tatsächlich zur Verfügung steht. Der Woofer wird voraussichtlich unter dem Schreibtisch platziert. Rechts befindet sich die Dachschräge (Kniestockhöhe ca. 1.15m - dh höhere Standlautsprecher sind nicht möglich)



Raumgröße: 45m² Dachgeschoß
Musikrichtungen: Alle (STEREO)
Voraussetzung: Pegelfestigkeit, hohe Klangqualität (für diese Preisklasse)
Musik wird ausschließlich über PC abgespielt.
Der Fernseher hängt auch aufm Verstärker




thx


[Beitrag von MovingMike am 12. Apr 2013, 11:21 bearbeitet]
Martin.P
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2013, 11:23
Grundsätzlich geht nichts ohne probe hören, vorrallem bei einem Budget von 3000€. Blindes kaufen wäre eher sinnlose Geldverbrennung.

Erstmal solltest du dir das erstmal durch lesen:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Wegen deiner Subwooferaufstellung ist es so, das der Subwoofer selbst bestimmt, wo er steht und nicht du.
Es geht um die sogenannten Raummoden, mehr dazu hier im Forum. Vom SUbwoofer würde ich auch erstmal an deiner Stelle absehen, da die Standlautsprecher eventuell dich befriedigen;).

Als Allrounderlautsprecher würde ich mir die Quadral M4 probe anhören, die auch das können, was du möchstest nach meiner Meinung.

Prinzipiell würde ich mir sofort einen Vollverstärker kaufen der einen DAC am Board hat. Da hast du viele möglichkeiten. Link zu den Verstärkern mit integrierten DAC http://www.hifi-foru..._id=108&thread=14781. Bei schwierigen Räumen gibt es das sogenannte Antimode Dual Core 2 Gerät, das die Lautsprecher den räumlichen akustischen gegebenheiten anpasst. Dieses Gerät könnte man, als Vorverstärker nehmen und dazu einfach noch ne Endstufe.

Nachtrag:
Was mir gerade auch einfällt, wäre der Onkyo TX-NR818 den du dir aufjedenfall ansehen solltest, da er auch über das Raumkorrekturprogramm MultiXT32 verfügt und so wie das Antimode Gerät arbeitet, aber halt "etwas weniger gut". Er verfügt auch über ausreichend Leistung und bietet eine vielzahl von Anschlüssen an.


[Beitrag von Martin.P am 12. Apr 2013, 11:30 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 12. Apr 2013, 11:30
Hallo,

ich stimme Martin.P voll zu.

Eine Alternative die du dir mal anhören könntest Epos Elan 35

als Amp XTZ Class A100 D3

Der vom Sofa aus gesehen linke LS muss aus der Ecke raus, sonst bekommst du Probleme

Gruß Karl
Martin.P
Stammgast
#4 erstellt: 12. Apr 2013, 11:34
Hier gibt es die M4 günstig, als Retoure http://www.schlauers...anz-schwarz-retoure/. Das schöne an Schlauershoppen ist, das die Lautsprecher bei nicht gefallen per Auftrag von einem Versandunternehmen abgeholt werden. Einfacher geht es garnicht . Das Geld bekommt man auch relativ zügig zurück.


[Beitrag von Martin.P am 12. Apr 2013, 11:34 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 12. Apr 2013, 11:36

Martin.P (Beitrag #4) schrieb:
Hier gibt es die M4 günstig, als Retoure

Was für ein Verrückter gibt denn die M4 zurück

Gruß Karl
Kasse_2
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2013, 11:52

Martin.P (Beitrag #4) schrieb:
Hier gibt es die M4 günstig, als Retoure


Ich habe die M4 für 1050€/Paar bei Hirsch und Ille angeboten bekommen (vor ca. 2 Monaten)...Ohne wirklich zu handeln.


[Beitrag von Kasse_2 am 12. Apr 2013, 11:52 bearbeitet]
Hosky
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2013, 12:25
Meine persönliche Wahl in dieser Preisklasse wäre ein Antimode Dual Core 2.0 als Wandler/Vorverstärker und dazu ein paar aktive Abacus APC 24-23C. Zusammen liegt das bei 3379 €, also knapp über Budget. Kohle genau da investiert, wo sie nötig ist, kein Schnicknack den Du nicht brauchst (wie zB 5 Endstufen bei einem AVR). Basstechnisch sollten die in Deinem Raum mehr als ausreichen, da braucht's imho keinen Sub der nur wieder zusätzlich ins Budget schlägt.

Beide Komponenten kann man bestellen und testen.

Dann den einen Lautsprecher mal etwas aus der Ecke raus und Aufstellung optimieren, Antimode einmessen, zurücklehnen, geniessen.
MovingMike
Neuling
#8 erstellt: 16. Apr 2013, 09:00
Danke für eure Vorschläge! Der Vollständigkeit halber: Ich hab mich in die nächste Preisklasse begeben und mich für die Wharfedale Jade 5 entschieden. Den Subwoofer lass ich weg. Verstärker bleibt der Nad da ich ihn momentan für nur 999,- (statt 1400,-) erwerben kann. Externer Wifi DA - Wandler deshalb, um mir die langen Kabel von der Audioquelle zum Verstärker zu ersparen.
Die Boxen haben die Reflexionsöffnung unten und sind nicht so aufstellungskritisch - von der Wand links werd ich trotzdem ca. 50cm abrücken.

http://www.google.at...=0CDEQ9QEwAQ&dur=577
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Stereo-Set bis 800??
Daniel9682 am 02.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  3 Beiträge
Einmessung für neues HIFI-System?
soundsphere am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  17 Beiträge
Stereo-Set bis 350?
Daniel9681 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  3 Beiträge
Neues Set - Aber welche Kombi?
dominic-la am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  11 Beiträge
Suche Stereo Amplifier für neues HIFI-System
Stockpferd am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  19 Beiträge
Neues Einsteiger Stereo System
xansu91 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  17 Beiträge
Komplett Set - Stereo max 3000?
Gnobold am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  12 Beiträge
HiFi-Set für 800 EUR
zausell am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  8 Beiträge
Stereo Set mit Standls um ein Blatt
Oberst_Struppi am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  7 Beiträge
HiFi Set zum Musik hören. 1000 EURO !
vichti am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Wharfedale
  • Quadral
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.847