Welche Verstärker / CD Player-kombi?

+A -A
Autor
Beitrag
Drahtesel
Stammgast
#1 erstellt: 27. Nov 2010, 00:13
Hallo,

ich darf für einen Bekannten eine Stereokette aufbauen.

Da es sich dabei um die "erste" richtige Anlage handeln wird, ist bisher nichts vorhanden.
Weder materiell noch in Richtung von Hörerfahrungen.


Ich konnte dem Interessenten entlocken, dass er gerne Klassik oder Operetten hören mag.

Hohe Pegel sind nicht im Interesse des zukpnftigen Eigentümers, aber ich empfinde eine gewisse Leistungsreserve als angebracht.

hier ein paar weitere seiner Kriterien:
- möglichst matte Farbe (grau, schwarz, ... und kein silber)
- eher flach statt hoch
- eher mit bisschen Fuß als ohne


Die Lautsprecher der Kette werden noch gebaut.
Dabei wird es sich um Kompakte Lautsprecher handeln.

Welche genau es werden ist mir noch nicht bekannt.
Für Tips wäre ich dankbar.



Im folgenden habe ich ein paar Verstärker zusammengestellt, die dann im Set mit dem entsprechenden CD Player gekauft werden.


Onkyo A-5VL
http://www.eu.onkyo.com/products/A-5VL.html

Denon PMA 710
http://denon.de/de/P...ea-952e-943fbe2907cb

NAD C 326
http://www.nad.de/produkte/c326bee.php

Rotel RA-04
http://www.rotel-hifi.com/products/ra04se.htm

Marantz PM 6003
http://www.aventhusi...03-CD6003_medium.jpg


Für das gesamte Stereopaket stehen etwa 1000€ oder geringfügig mehr zur Verfügung.


Gerne dürfen neben den oben angeführten Geräten weitere genannt werden.
Vielleicht gibt es ja noch alte Bolliden, die auf dem Gebrauchtmarkt günstig zu haben sind und dabei ihren Job etwas besser verstehen als die "Neuen"


Bitte legt fleißig los.
Jeder Tip ist willkommen.


Gtüße
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Nov 2010, 00:40
Hallo,

desweiteren wäre eine Kombi aus AMC XIA und AMC XCDi möglich,

etwas über Budget aber wert nicht übergangen zu werden,
Music Hall A 25.2 und Music Hall CD 25.2.

Als erstes dachte ich aber an eine Creek Evolution 2 Kombi,vllt gebraucht??



Falls der Bekannte aber öfters recht leise Musik hört würde ich eventuell ein Gerät mit Loudnessfunktion in Betracht ziehen,
dies gleicht die menschliche "Schwäche " aus,
Stichwort gehörrichtige Lautstärke.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche kombi aus verstärker/cd-player?
xarfei am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  18 Beiträge
CD/Verstärker-Kombi gesuchtt
Barista am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  4 Beiträge
Kombi-Player
Blamewalker am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  6 Beiträge
Welche Verstärker/Kombi würdet Ihr empfehlen??
petitrouge am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  10 Beiträge
Welche Kombi zu tannoy saturn S8?
hi-vieh am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  4 Beiträge
Verstärker / CD Player wahl
SCzaya am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  12 Beiträge
Welche Stereo-Vollverstärker/CD-Player-Kombi für KEF XQ40 ?
Stalling am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  28 Beiträge
CD-verstärker kombi für bis zu 600?
sebl89 am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  9 Beiträge
1, 2 oder 3? Welche Kombi soll es sein?
colo800ma am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  13 Beiträge
Ist CD Player gleich CD Player?
pete309 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliednoiZeX
  • Gesamtzahl an Themen1.406.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen