Keine Bewertung gefunden

Rotel RA-04 Stereo-Verstärker - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo-Verstärker, 40 Watt RMS, Phono-In

» technische Details
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Verarbeitungsqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Bedienbarkeit 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile Rotel RA-04

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Rotel RA-04

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von kofi2k 9 NAD C316BEE vs. Rotel RA-04 (mit CD-Player)
    Glaub diesmal im richtigen Foren-Abschnitt) Langsam aber sicher würde ich gerne den uralten TA-F100 und (etwas neuren) CDP-330 von Sony in Rente schicken. Der Verstärker wird etwas müde beim aufwärmen und der Pre-Amp ist auch nicht mehr so das. Die vorhandenen B&W 686 würde ich gerne noch behalten.... weiterlesen → kofi2k am 10.03.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 14.03.2011
  • Avatar von gondibert 3 Lautsprecher passend zu Rotel RA 04
    Ich möchte einen kleinen Raum (16 qm) audiophil mit Musik beschallen, und bin auf der Suche nach Lautsprechern, die nicht nur rein technisch gut zum RA 04 (meinem favorisierten Vollverstärker in spe) passen, sondern auch noch diversen anderen Bedürfnissen und Marotten meinerseits gerecht werden... weiterlesen → gondibert am 10.05.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 11.05.2010
  • Avatar von Bodo90 2 Rotel RA-04 um RB-06 erweiterbar?
    Ich habe einen Rotel RA-04 SE + nuVeros 4 zuhause. Da diese jetzt teilweise schon gut mit Leistung gefüttert werden müssen, möchte ich für den Tag vorsorgen, an dem das zu den nV4\'s passende ATM ins Haus kommt. Nun suche ich schon recht lang nach einer RB-1510, die allerdings kaum (für mich... weiterlesen → Bodo90 am 12.12.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.12.2011
  • Avatar von pelzig 15 Rotel RA-04 oder Denon PMA-510
    Ich möchte mir eine gute, nicht zu teure Stereo-Anlage zusammenstellen. Also habe ich Gestern ein paar Stunden in einem Hifi-Geschäft ("Hifi im Hinterhof" in Berlin. War echt toll!) verbracht und mich da beraten lassen. Eigentlich wollte ich maximal 800€ ausgeben, oberste Schmerzgrenze wäre... weiterlesen → pelzig am 21.05.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.05.2010
  • Avatar von MickiMuc 23 An die Rotel-Freunde! Passende Lautsprecher für Rotel RA-04?
    Die lieben Musikfreunde! Mein Rotel RA-04 braucht gute Lautsprecher. Bisher hängen etwas in die Jahre gekommene Bose Acoustimas 3 (II) dran. Aber das passt nicht recht, Höhen und Mitten sind zwar ok, aber der Bass kommt mir etwas schwammig und drucklos vor. Bin über Vorschläge und/oder... weiterlesen → MickiMuc am 21.08.2008 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.08.2008
  • Avatar von BourbonChild 4 Rotel RA 04 genug Power für Sonics Argenta?
    Ich hab überlegt mir neue Boxen anzuschaffen weil ich mit meinen B&W 601ern was Auflösung betrifft nicht mehr zufrieden bin. und da ich aus Platzgründen bei Kompaktlautsprechern bleiben will bin ich auf die Sonics Argenta gestossen (über die man ja allerhand positives sagt)würde sie auch ziemlich... weiterlesen → BourbonChild am 10.12.2009 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 11.12.2009
  • Avatar von elemental 21 Denon PMA 700 AE vs. Rotel RA 04
    Liebe Leut\'! Nach nun mehrjähriger Erfahrungen und Spass am Car-Hifi muss ich heute feststellen: daheim gibt\'s keine gute Musik Das soll sich nun ändern und ich wage den Schritt in die wunderbare Welt des "home"-hifi. Mein Konzept beinhaltet einen Vollverstärker, Kompaktlautsprecher, Plattenspieler,... weiterlesen → elemental am 09.10.2007 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 15.10.2007
  • Avatar von md_canton321 5 welchen verstärker rotel ra-04 oder nad c 326 bee
    Ich hab zuhause 2 canton gle 407 stehen und weiß nicht welchen verstärker ich mir kaufen soll . ich wollte mein preislimit von 450€ nicht überschreiten. danke für eure antworten gruß:md_canto321 weiterlesen → md_canton321 am 31.07.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 31.07.2010
  • Avatar von milaidin 8 Rotel Ra-04/05 gegen Denon PMA-700AE - wer konnte vergleichen?
    Bei mir steht der Verstärkerneukauf an, preislich etwa um die 400€. Nach reichlich probehören haben sich 2 Favoriten herauskristallisiert: Rotel RA-04 und Denon PMA-700AE Dummerweise konnte ich die beiden nicht im direkten Vergleich hören... jeder der beiden gefiel mir besser als NAD, Marantz... weiterlesen → milaidin am 14.12.2007 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 15.12.2007
  • Avatar von meisteryoda 7 CD-Player für Rotel RA-04 mit B+W CM1
    Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Paares CM1, zu dem sich demnächst ein Rotel RA-04 als Verstärker gesellen wird. Nur zu gern (!!!) würde ich mir zu dieser Kombination einen Rotel RCD-06 hinzukaufen. Nur leider sprengt dieser mein Taschengeld um ca. 300 Euro, und 640 Euro für... weiterlesen → meisteryoda am 14.12.2007 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.12.2007
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von peter1070 2 Rotel RA-04 versus RA-05
    Auf whahthifi.com ( http://www.whathifi.com/Review/Rotel-RA-05/ ) ist zu lesen, dass der RA-05 (ein RA-04 mit Fernbedienung) schlechter klingt als sein kleiner Bruder (RA-04). Kann es technisch wirklich sein, dass die Zusatzbauteile für die Fernbedienung den Klang negativ beeinflussen - oder... weiterlesen → peter1070 am 07.07.2010 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 08.07.2010
  • Avatar von scarvy 22 Rotel RA 04 oder NAD 325 BEE
    Heho, wie in der Überschrift zu lesen stelle ich mir die Frage: NAD (450,-) oder Rotel (400,-)! Tja wie in der Audio zu lesen ist sind sie gleich auf...der nad hat ein bischen mehr Wättchen und läuft im class A, der Rotel ein paar watt weniger. ich denke der nad wird schon etwas mehr dampf... weiterlesen → scarvy am 24.07.2006 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 30.05.2009
  • Avatar von Tobitas 6 Rotel RA-04 SE - Rauschen und Musik auf anderem Kanal
    Ich habe zwei Fragen zu meinem Rotel RA-04 SE Verstärker, wobei ich nicht weiss, wie viel am Verstärker selbst oder an der Quelle (eine Squeezebox Classic) liegt. 1. Die Squeezebox ist an einem der Hochpegeleingänge angeschlossen (z.B. CD) und spielt Musik. Ich wähle einen anderen Eingang als... weiterlesen → Tobitas am 08.03.2010 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 04.07.2010
  • Avatar von pipliner 3 Rotel RA-04 Kopfhörerfunktion
    Seit 2 Tagen bin ich Besitzer eines Rotel RA-04 Verstärkers und bin gerade beim "Warmlaufen".Klanglich bin ich jetzt schon voll zufrieden. Ich habe jetzt einmal den Kopfhörer angesteckt und mußte feststellen, daß auch wenn man den Kopfhörer ansteckt, die Musik auch über die normalen Lautsprecher... weiterlesen → pipliner am 23.07.2006 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 04.08.2006
  • Avatar von Opium² 7 ROTEL RA-04 statt PIONEER VSX916
    Ich habe einen pioneer vsx 916, 2 catons LE109 und demnächst einen AS 120 SC. Ich brauche den Homecinemanreciever eigentlich gar nicht (ich höre nur musik) aber die vielen Boxenanschlüsse haben mich angelockt. Nun wollte ich wissen, ob man überhaupt an einen Stereoverstärker nur mit Klemmen... weiterlesen → Opium² am 22.11.2006 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 25.11.2006
  • Avatar von 3onyx 682 The noble HEED Obelisk Owners Society
    Willkommen in der erhabenen Kaste der Obelisk-Besitzer! Wer hat einen? Wo hat er ihn erworben? Wieviele Euros waren dafür auszuhändigen? Mit Phonoteil? Schwarze oder alufarbene Knöpfe? Glatte oder rauhe Gehäuseoberfläche? Welche LS treibt er bei euch an? Schreibt einfach mal, wie es euch... weiterlesen → 3onyx am 20.01.2007 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 02.11.2014
  • Avatar von tranum 14 Verstärker für B&W CM1
    Ihr! hab in der letzten Zeit häufiger hier im Forum gelesen und möchte Euch nun auch mal eine Frage stellen. Hoffentlich kann mir jemand von Euch helfen. Für meine B&W CM1 suche ich einen passenden Verstärker. Habe meine alten Boxen (T&A) immer mit einem Onkyo A 8620 bedient und diesen beibehalten,... weiterlesen → tranum am 04.11.2007 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 05.12.2007
  • Avatar von ost10 10 Bitte um Ratschlag
    Liebe Leute, ich brauche mal Euren fachkundigen Rat. Das Problem ist ein Revox A78 Verstärker (ca. 40 Jahre alt), dieser A78 hat etwa 20 lang Jahre treu und mit tollem Klang sein Werk getan, dann stand er noch mal 20 Jahre in der Ecke. Jetzt wollte ich ihn wieder in Betrieb nehmen weil... weiterlesen → ost10 am 20.06.2014 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 03.07.2014
  • Avatar von JanJ 17 Neuer Rotel RA-06 Vollverstärker
    Habe gerade gesehen, dass Rotel eine neue Vollverstärkerlinie rausgebracht hat: RA-04 bis RA-06. Habe dazu im Internet noch nichts gefunden, außer auf der Rotelhomepage. Weiß jemand etwas darüber? Auf den ersten Blick sieht das für mich so aus wie die RA-01 bis RA-03 Modelle, nur eben mit zusätzlichem... weiterlesen → JanJ am 19.05.2006 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 21.01.2008
  • Avatar von Wilke 10 suround-verstärker als stereo verstärker?
    Ab und zu gibt es gute Surround-verstärker, die früher mal 2.500 bis 3.000 Euro gekostet haben für wenig Geld (400 - 600 Euro). Sind diese eigentlich gut geeignet, wenn man nur Stereohört? und für das gleiche Geld lieber einen Einstiegs-verstärker von Nad, marantz, denon und co. kaufen? was... weiterlesen → Wilke am 21.11.2006 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 22.11.2006
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Rotel RA-04

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 40
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 2
  • Produkttyp: Stereo Verstärker/Receiver
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 437
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Anschlüsse
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: nein
  • Verbrauchsangaben
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 220
  • Ausstattung
  • DLNA zertifiziert: nein
  • Multiroom: nein