Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Erledigt] Passenden Verstärker für Heco Hennel TS 9009 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
wk3054
Neuling
#1 erstellt: 05. Feb 2014, 21:40
Hi,
ich habe seit einigen Jahren nur eine Lidl-Anlage (Bench KH02) die langsam den Geist auf gibt. Jetzt bin ich günstig an ein paar Heco Hennel TS 9009 (http://www.hifi-wiki.de/index.php/Hans_G._Hennel_TS_9009) gekommen und würde gerne einen passenden Verstärker dafür haben.

Input-Gerät wird entweder ein Rockbox-betriebener Mp3player oder gleich ein PC sein. Wäre also cool, wenn er einen 3,5mm Klinkeneingang hätte.

Ansonsten weiss ich nicht so genau worauf ich achten muss. Der Verstärker sollte halt zu diesen Boxen passen.

Mein Budget wäre so zwischen 20€ und 40€. Ich weiss, dass das wenig ist und ich will auch nur was altes und gebrauchtes von der Bucht oder den Kleinanzeigen.

Bonus wäre, wenn es für das Geld etwas mit Subout gibt. Die meisten die ich in dieser Preisklasse gesehen habe, haben leider keinen Ausgang für den Subwoofer. Ich habe momentan nur den von Bench, der nur einen Chinch-Eingang und keine Ausgänge für Lautsprecher hat und ich habe auch nicht das Geld gerade mir was gescheites zu holen, deswegen würde ich den Subwoofer von Bench gerne weiter nutzen bis ich genug Geld für einen anderen habe.

Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2014, 21:52
Die Hennels sind ganz brauchbare Lautsprecher.

Für Dein Budget kannst du froh sein überhaupt einen funktionierenden Verstärker zu finden.
Verabschiede Dich also von einem Pre-Out Ausgang für den Subwoofer, ausser Du bist ein Glückspilz.

Es gibt aber noch den Trick mit den Spannungsteilern von Teufel.

Der Bench hat aber nur einen Cinch-Eingang.
Somit kannst Du nur einen Kanal der Stereoquelle abgreifen.
Geht zwar, ideal ist das aber nicht.
Wie das Ding klanglich ist? Keine Ahnung.


oder den Kleinanzeigen.

Dann verlinke mal hierher was Du in Deiner Gegend gefunden hast.

Schönen Gruß
Georg
wk3054
Neuling
#3 erstellt: 05. Feb 2014, 22:19
Danke schonmal für deine Antwort!

Hier gibt es:

Telefunken HA-700 (30€): http://www.radiomuse...staerker_ha_700.html
Monacor SA-230 (35€): http://www.monacor.de/index.php?id=128&L=0&artikelid=7754
Pioneer A - 5 Goldene Serie (45€): http://kleinanzeigen...ie/173808794-172-392 (aber die Angaben in dieser Anzeige stimmen nicht mit den Angaben auf anderen Seiten über den Verstärker überein)


[Beitrag von wk3054 am 05. Feb 2014, 22:20 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2014, 22:38
Der Pioneer und der Telefunken sehen ganz brauchbar aus, falls technisch in Ordnung.
Discopegel sind damit aber nicht drin!

Schreib die Verkäufer mal an, ob die Regler beim verstellen kratzen.
Das ist das größte Problem bei alten Verstärkern.

Ich persönlich mag Lautstärkeschieberegler, wie beim Telefunken, nicht so gerne.
Die lassen sich aber leichter wieder gangbar machen, wenn sie mal kratzen, als ein Drehregler.

Zum Monacor kann ich nichts sagen, scheint aber eher ein Mischgerät mit angeflanschtem Verstärker zu sein.

Schönen Gruß
Georg
wk3054
Neuling
#5 erstellt: 06. Feb 2014, 11:31
Wuerde es bei dem Telefunken nicht Probleme mit der Impendanz geben. Da der VS fuer 8Ohm ausgelegt ist, die Boxen aber 4-8Ohm?

Laut diesem Thread: http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-5.html wuerde der VS dabei kaputt gehen bzw. sich abschalten?
tinnitusede
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2014, 12:51
Hi,

einen Verstärker mit 3,5er Klinkeneingang zu finden, wird nicht einfach, aber es gibt ja Adapter auf Cinch,

Sicher kann es doch auch ein Receiver sein, da die erstaunlicherweise oft für kleines Geld weggehen und in dein Budget passen würden.

http://www.ebay.de/i...&hash=item4acfd33346

http://www.ebay.de/i...&hash=item27de3efa9f

oder ein kleiner feiner Verstärker,

http://www.ebay.de/i...&hash=item27de3a8095
wk3054
Neuling
#7 erstellt: 25. Feb 2014, 10:39
So nur zur Info, habe mir bei ebay jetzt einen Kenwood KA-3080R geschnappt und bin zufrieden Danke fuer eure Antworten!
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 25. Feb 2014, 10:48
Darf man fragen, wie viel Du dafür bezahlt hast?

Auf jeden Fall viel Spaß mit Deinen LS und dem Verstärker.

Schönen Gruß
Georg
wk3054
Neuling
#9 erstellt: 27. Feb 2014, 17:47
Hi,
ich hab 50€ dafür bezahlt. Leider war die Fernbedienung nicht mit dabei und hab bis jetzt auch keine billige Universal gesehen mit der ich sicher den VS ansprechen kann..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher gesucht [ERLEDIGT]
dev81 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  11 Beiträge
Verstärker gesucht für HECO Superior Cantata 550
kaspritzki am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  3 Beiträge
Passenden Verstärker gesucht
skytocloud am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  11 Beiträge
Verstärker für HECO Libero 2 (2.1) gesucht
sebfroeb am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  2 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 501 gesucht
-Dogge- am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  4 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 301 gesucht
chrisu332 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  3 Beiträge
Verstärker für Heco Superior 850 Forte gesucht
moejoejojo am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  4 Beiträge
Verstärker für Heco LS
moq am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  9 Beiträge
Verstärker gesucht für Harman-Kardan-Lautsprecher
man611 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  2 Beiträge
Günstiger Verstärker für Arcus ts 600
razer2412 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Monacor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748