Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KB: aktive Nahfeldmonitore - Paar ca. 400€ - für PC

+A -A
Autor
Beitrag
hovec
Neuling
#1 erstellt: 08. Mrz 2014, 15:37
Hallo liebes Hifi-Forum,

ich möchte mir einige Meinungen einholen und deshalb melde ich mich mit meinem Anliegen auch bei euch und hoffe auf eure Unterstützung :).

Nachdem ich im örtlichen HIFI Laden mich umgeschaut hab und auch nach aktiven Nahfeldmonitoren gefragt hab, durfte ich in den Genuss der Elac AM 150 kommen. Diese haben mir sehr gut gefallen, sind aber mit 600€ etwas über meinem Budget und werden ja anscheinend nicht mehr hergestellt. Dafür dass sie außerdem mal für unter 300€ Paarpreis erhältlich waren, möchte ich dafür keine 600€ neu bzw. 400€ gebraucht ausgeben. In der Filiale konnte ich leider in dem Preisbereich bzw. in einem kleinem Preisbereich keine weiteren Alternativen probehören, mir wurde jedoch empfohlen mich bei den KRK Rokits umzuschauen.

Mir sagen die KRK Rokit RP8 G3 vom Eindruck her sehr zu, die es z,B. bei Thomann im Bundle für 489€ gibt. Leider ist das eigentlich auch schon über meinem Budget und ich kann sie nicht im vorraus probehören, aber man könnte ja auch noch einen Monat sparen.

Deshalb die Frage, ob ihr mir Alternativen bieten könnt in diesem Preisbereich, gerne auch günstiger. Damit ihr das auch tun könnt, hier eine Übersicht zur Beratung:

Budget: ca. 400€, gerne weniger, ungern deutlich mehr.

Raum: Hauptsächlich sollen sie in meinem alten Schlafzimmer stehen, den ich mal am Laptop in MS Paint grob skizziert hab. Der Raum ist ca. 10m² groß und bietet nicht sehr viel Platz hinter den Boxen wegen der Dachschräge. Könnte das ein Problem werden? Wollte diesbezüglich aufjedenfall Monitore mit Öffnungen nach vorne. ^^

http://abload.de/img/umrissfzd34.png

Von der Höhe her sollten die Lautsprecher möglichst nicht größer als 40-50cm sein, da es sonst evtl. mit der Dachschräge etwas knapper werden könnte.

Die Boxen sollen oft am Laptop betrieben werden, der Klinke und USB als Anschluss bietet. Empfehlt ihr mir hier noch etwas extra externes? Im PC ist eine X-Fi Titanium, der steht aber in meinem Studentenzimmer und ist deshalb erstmal weniger relevant. Dort würde sich wohl auch ein optischer Anschluss empfehlen.

Nutzung: Musik 70%, Video on Demand 20%, Zocken 10%
Musik: Trance, Minimal, Hip Hop und gemischteste elektronische Musik; weniger, aber auch: Pop, Jazz, Rock

Ich plane nach der Erfahrung mit den Elac AM 150 die Boxen ohne Subwoofer zu verwenden, da mich der Bass eigentlich für die Boxengröße sehr überrascht hat. Auf Neutralität leg ich keinen so großen Wert, eine kleine Bass- und Höhenanhebung schadet nicht, insgesamt das Klangbild sollte einfach stimmig sein und Details klar hörbar. Wichtig ist mir, da ich sie ohne Subwoofer betreiben will, sie stark im Bassbereich sind und mir einen präzisen, guten Bass bieten, sollte aber insgesamt ein Allrounder sein (ich weiß ne eierlegende Wollmilchsau gibbet nicht). Die Boxen werden primär zum Musik genießen genutzt und eben nicht zum eigentlichen Zweck des Monitorings.

Wegen Probehören, falls ihr mir da was rund um Darmstadt oder Mannheim empfehlen könnt bin ich für Vorschläge offen.
Ansonsten auch andere Alternativen als aktive Nahfeldmonitore, falls ihr mir argumentieren könnt warum das mehr Sinn macht.

Vielen Dank schonmal!
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2014, 17:18
hovec
Neuling
#3 erstellt: 08. Mrz 2014, 17:56
Wenn sich die 8er lohnen, wäre ich auch bereit das Geld für sie zu zahlen. Aber da ist dann finanziell wirklich Schluss.
Die MAudio sehen preislich gut aus, dazu lese ich mich mal ein wenig ein. Zu Adam sagte mir ein Bekannter lohnt sich bei mir, vorallem in meinem Budget, eher weniger. Er hat 5x oder 7x und noch einen Subwoofer dazu, das liegt aber weit über meinem Budget.

Eventuell gibts hier auch Tipps wo man gut Probehören kann im Raum Darmstadt und/oder Raum Mannheim. ^^


[Beitrag von hovec am 08. Mrz 2014, 18:17 bearbeitet]
ATC
Inventar
#4 erstellt: 08. Mrz 2014, 18:23
In Frankfurt und Walldorf,
nahe Darmstadt oder Mannheim,

jeweils bei Session Music.
hovec
Neuling
#5 erstellt: 08. Mrz 2014, 18:36
Optimal, habe ich auch gerade in einer PM gelesen, da schaue ich mich doch direkt mal um!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Nahfeldmonitore 2.0 bis 400,- ?
panick am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  9 Beiträge
Suche aktive LS (mgl. Nahfeldmonitore) für Schreibtisch
Ph0non am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  5 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore
joshua1990 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  20 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore bis 400 Euro Empfehlung!
Davut88 am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  3 Beiträge
aktive Nahfeldmonitore oder 2.1 Soundsytem bis 400?
Philipus am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  6 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore - die richtige Wahl?
TheHighway am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  16 Beiträge
Nahfeldmonitore für ca. 250?
Len0x am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  5 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für 120?
mons am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  10 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für Schreibtisch?
korbmeister am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  6 Beiträge
Aktive Monitore für den PC
dschaen81 am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedIp0de
  • Gesamtzahl an Themen1.344.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.180