Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
sacrefice100
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2014, 16:15
Hallo liebe Com.

Also, ich habe derzeit 2 Subwoofer hier stehen, beide mit 250Watt Rms aus dem Car Hifi bereich.
Beide hängen jeweils an einer Frequenzweiche. Jedoch werden sie im Moment mit einem Harman/Kardon
PM635 betrieben. Im Ausgleich zu den Subwoofern stehen hier 2 Pioneer CS-970 und 2 S-X7A hängen an der Decke. Die Pioneer werden lediglich als Hochtöner verwendet und sie sind in Verbindung mit einem McVoice Equalizer eine echte Wohltat für das Menschliche Ohr. Nun möchte ich jedoch ein wenig mehr Bass in dem ganzen System haben da der Harman/Kardon nun wirklich nicht viel leistet. Er muss nicht gut klingen oder sonstiges sondern er ist rein für die Subwoofer gedacht. Dazu sollte es möglichst eine kostengünstige Lösung sein. Wäre nett wenn ihr vielleicht ein paar Ideen dazu habt. Und bitte kommt nicht mit: "Kauf dir einen Aktiv Subwoofer" oder sonstigem, würde ich tun wenn das Geld reichen würde.

Schonmal vielen Dank im vorraus

LG Sacrefice100


[Beitrag von sacrefice100 am 14. Mrz 2014, 16:16 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2014, 16:27
um dazu was zu sagen mußt Du uns schon mitteilen um welche Subs es sich handelt und wie die verbaut sind
Wenn da vielleicht nicht mehr rauszuholen ist nutzt der beste Verstärker nichts.
sacrefice100
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mrz 2014, 17:07
Es ist einmal ein Raveland Sub genaue bezeichnung weiss ich leider nicht. Und eine Sinustech Subroll 3000
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2014, 17:22
diese Subroll ist mit 95db angegeben, da holst Du auch mit einer 1000 Watt Monoendstufe nicht viel mehr raus.
Dieses Car Gedöns ist für Home Hifi nur sehr begrenzt brauchbar
Wenn Du einen guten Sub brauchst schau Dich mal im DIY Bereich um.
Da ist mit kleinem Geld viel zu erreichen und Du kannst Deinen Verstärker weiter benutzen
sacrefice100
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Mrz 2014, 17:25
Hättest du dazu vielleicht ein paar konkrete Beispiele?
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2014, 17:40
klick
da geht es um den Bau eines Sub mit dem Mivoc 3000 (kostet weniger als 50€)
Modul brauchst Du nicht wenn Du passiv baust

Haufenweise Anregungen


[Beitrag von Cogan_bc am 14. Mrz 2014, 17:44 bearbeitet]
sacrefice100
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2014, 20:20
Leider bin ich nicht soooo handwerklich begabt um sowas um zu setzen...
Cogan_bc
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2014, 20:36
schade
dann mußt Du mal bei Ebay auf ein Schnäppchen hoffen
gerade Selbstbauten bekommt man dort teilweise recht billig
ich hab meinen Sub (das Tier) dort für knapp 100 € bekommen
sacrefice100
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Mrz 2014, 20:56
und mit nem andern verstärker komm ich echt nicht weiter?
Cogan_bc
Inventar
#10 erstellt: 14. Mrz 2014, 22:44
Nein
Ok, wenn Du die Ballermänner mit einem T.Amp zerschießt könnte man das natürlich auch schon als Fortschritt ansehen
Im Ernst; das wird vielleich minimal kräftiger, lohnt aber den Aufwand nicht
Der Wirkungsgrad ist einfach nicht vorhanden und den kann auch kein Amp herzaubern
sacrefice100
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Mrz 2014, 23:46
Schade , danke erstmal für eure Hilfe.

Bin gerade verblüfft . dass der HK doch ausreicht für 2 mal 250 watt rms D:
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 15. Mrz 2014, 00:02
Die 250 Watt vom "Subwoofer" sagen nur aus, dass dieser garantiert kaputt geht, wenn du mehr Watt reinpumpst.

Ansonsten hat Cogan es schon gesagt, nicht Wattzahlen sind entscheidend, sondern der Wirkungsgrad, wenn´s mal lauter werden soll.

Schönen Gruß
Georg
sacrefice100
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Mrz 2014, 12:26
Alles klar ,was haltet ihr eigentlich von den PA woofern?
Cogan_bc
Inventar
#14 erstellt: 15. Mrz 2014, 13:38
tolle Frage
die gibt es von 200 bis 20.000 €
dementsprechend ist auch die qualitative Bandbreite
laß Dir nur sagen:
gute PA ist nicht billig
sacrefice100
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Mrz 2014, 07:31
muss ja eigentlich nichts gutes sein

http://kleinanzeigen...-172-3019?ref=search

zum besipiel?
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 18. Mrz 2014, 07:48
Die Teile sind amtlich.
Was sollen die denn kosten?

Schönen Gruß
Georg
Cogan_bc
Inventar
#17 erstellt: 18. Mrz 2014, 07:55
oh ja, was feines
aber Dir ist schon klar das die neu an die 900€ das Stück gekostet haben
Das wird der VK auch wissen und ich glaube nicht das der die für 200 (?) verschen....äh....verkaufen wird
sacrefice100
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Mrz 2014, 07:21
Ich habe mit ihm telefoniert, ich wollte ja wenn nur einen haben er sagte für eine wäre 80 -100 in ordnung?
Cogan_bc
Inventar
#19 erstellt: 19. Mrz 2014, 09:33
wenn der die für 80-100 verkauft nimm beide
verkauf einen weiter und Du hast Deinen ummesonst
sacrefice100
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Mrz 2014, 13:57
mal sehen ob ich so viel geld aufbringen kann , danke erstmal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche einen Verstärker für eine Hifonics Subwoofer Kiste mit 2 mal 450 Watt RMS @ 4 Ohm
max1985 am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  37 Beiträge
2 Lautsprecher + Subwoofer für Harman/Kardon AVR 145 gesucht
Hippokrates am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Suche Subwoofer mit Ausgang für Satteliten
Kotoko am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  6 Beiträge
aktive Frequenzweiche + Verstärker für Subwoofer
irgendwerausnrw am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  4 Beiträge
Suche passenden Verstärker für Pioneer cs 7070
Hofa1995 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  22 Beiträge
Verstärker für 2 Breitbandlautsprecher und 1 Subwoofer
lks19 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  14 Beiträge
2 Standlautsprecher an Pioneer VSX-1016
spooky0815 am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  2 Beiträge
Verstärker für Pioneer CS 9030
coldstar49 am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  2 Beiträge
Welchen Anschluss beim Verstärker für 2 Subwoofer
KatrinWeinert am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  7 Beiträge
2.1 System, Harman/Kardon aber welcher Verstärker?
jah88 am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sinustec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.577