Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV Receiver oder Kompaktanlage für 3 Zonen ?

+A -A
Autor
Beitrag
classen
Neuling
#1 erstellt: 28. Mrz 2014, 18:10
Hallo liebe Community, unsere Stereoanlage hat nach 20 Jahren leider den Geist aufgegeben. Mit einem lautsprecherumschaltpult haben wir damit bisher 3 Räume beschallt.
Desweiteren konnten wir über einen bluetooth-Adapter Radio übers Internet hören und Musik von der Festplatte Jetzt muss leider etwas Neues her. Eine Sonosanlage für 3 lautsprecherpaare kommt preislich nicht in Frage.
Wenn ich mir aber Receiver für 3 Zonen ansehe, verstehe ich die Beschreibung leider nicht so richtig! Benötige ich dann im 3. Raum einen Vorverstärker um dort Musik zu hören ???? ansonsten hört sich das alles super an, zumal die neueren Geräte auch über eine App zu steuern sind,
Oder hole ich lieber wieder eine kompaktanlage und ein gutes lautsprecherumschaltpult ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Mrz 2014, 18:20
Wenn ein AVR drei Zonen adäquat und vor allem gleichzeitig bedient werden sollen, musst Du auch ein paar Euro anlegen.

Bei der Kompaktanlage kommt die Problematik dazu, wenn die angeschlossenen Boxen nicht die korrekte Impedanz haben
und der Umschalter nicht in der Lage ist das zu kompensieren, wirst Du vermutlich nicht lange Freude daran haben wenn auch
mal mehr als ein Paar gleichzeitig betrieben werden soll, außer die Kompaktanlage verfügt über eine Schutzschaltung.

Die Kompaktanlage könnte man auch durch einen Sonos Connect Amp ersetzen, der Umschalter muss natürlich bleiben, ist
zwar nicht so komfortabel wie einen Connect Amp pro Zone, dafür aber deutlich günstiger, man bekommt halt nichts geschenkt.

Glenn
classen
Neuling
#3 erstellt: 28. Mrz 2014, 18:36
Danke für die schnelle Antwort ! Was wäre denn für eine AV Receiver zu empfehlen ?
Sollte netzwerkfähig sein ( auch WIFI )
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Mrz 2014, 19:31
Bei Denon musst Du z.B. auf den X4000 zurück greifen, bei der Konkurrenz wird man auf eine ähnliche Preiskategorie zurückgreifen müssen.

Glenn
RockabillyGreg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mrz 2014, 19:40
Oder du nimmst den und nimmst für die dritte Zone einen kleinen Verstärker.

Was in deinem Fall aber wohl die beste Lösung wäre, ist Sonos.
classen
Neuling
#6 erstellt: 28. Mrz 2014, 21:38
Kann ich denn an einer Sonos Connect , ohne Risiko, alle Lautsprecher über meinen Lautsprecherumschalter anschließen? Ich habe 6 Boxen.
Im Wohnzimmer die alten der Anlage ( 2 x Aiwa SX FN 450 6 Ohm 40 Watt)
Auf der Terrasse 2x Boston Acoustics Outdoor 2 Weg 90-2000hz 8 Ohm empf. Verstärkerleistung 15-100watt,
Im Bad 1x kleine Box radiotone 100watt 8 Ohm und in der Küche 1 kleine Box Audio Tech ( keine angaben - kein Aufkleber mehr drauf)
( Bad und Küchen laufen als ein Raum)
Die Boxen sind schon alt, nur die von der Terrasse sind relativ neu. Aber wie bereits erwähnt - hat bisher alles super funktioniert.

Kann ich von der Sonos auch die Musik von der Festplatte an meinem Router abspielen?
RockabillyGreg
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mrz 2014, 22:10

Eine Sonosanlage für 3 lautsprecherpaare kommt preislich nicht in Frage.

Ups, das hab' ich übersehen..

Ich kenne mich keider selbst nicht gut genug damit aus.

LG, Gregor
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Mrz 2014, 10:01
Moin

So ein Boxenmix würde ich keinem Stereo Verstärker zu muten, auch nicht mit einem Umschaltpult, es sei denn Du nutzt nie alle Lsp. gleichzeitig.

Probieren kann man das natürlich immer und vielleicht funktioniert es auch, aber wenn nicht, dann ist ein Defekt auf Dauer halt nicht ausgeschlossen.

Warum soll man die Musik von der Festplatte an einen Router übertragen?

Du kannst aber die auf der NAS gespeicherte Musik mit Sonos wiedergeben, genau dafür sind die Geräte des Herstellers eigentlich prädestiniert.
Der Connect Amp muss aber per Kabel am Roter angeschlossen sein, geht das nicht, brauchst Du noch eine Sonos Bridge, außerdem solltest Du
in den Zonen wo Du das System per Handy, Tablett, etc. steuern willst W-LAN Empfang, dann steht deinem Vorhaben wohl nichts mehr im Wege.

Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage mit 2 Zonen
franix am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  7 Beiträge
Kompaktanlage oder AV-Receiver mit ordentlichen Boxen?
Strohmann am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  4 Beiträge
Suche guten Stereo-Receiver für 2 Zonen
DerAndereTyp am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  4 Beiträge
Verstärker oder AV Receiver für Einsteiger
passkale am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  21 Beiträge
Welchen AV-Receiver
hoffinhojunior am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  4 Beiträge
Multiroom/Zonen nur mit AV-REceiver möglich?
john_j am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  3 Beiträge
AV Receiver oder Vollverstärker
purpendicular am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  5 Beiträge
vollverstärker oder av receiver
pimp-my... am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  20 Beiträge
Verstärker oder AV Receiver?
Ärämka am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  8 Beiträge
AV-Receiver oder Stereoverstärker?
ChrisCros am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitgliedpofaberpo
  • Gesamtzahl an Themen1.344.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.786