Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage oder AV-Receiver mit ordentlichen Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Strohmann
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2007, 18:36
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hätte mal gerne Eure Meinung gehört.

Folgende Situation: Momentan höre ich meine Musik über eine Kompaktanlage. Zusätzlich steht hier eine 5.1 Anlage von Teufel (Concept E - Magnum), die direkt mit meinem DVD-Player verbunden ist. Nun dachte ich (da die Kompaktanlage langsam in die Jahre kommt), warum vereinige ich nicht beide Systeme, spendiere der 5.1 Anlage ordentliche Frontboxen und kaufe mir dazu einen AV-Receiver und höre künftig meine Musik über eben jenen Receiver bzw. den DVD-Player.

Meine Frage ist nur, ob diese 5.1. Receiver neben dem Surroundsound auch ordentlichen Stereoton produzieren können, der einer Kompaktanlage ebenbürtig ist? Ich kenne mich auf dem Gebiet nämlich ehrlich gesagt kaum aus.

Spricht was dagegen, wenn ich das so umsetzen würde?
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2007, 18:43

Strohmann schrieb:
Meine Frage ist nur, ob diese 5.1. Receiver neben dem Surroundsound auch ordentlichen Stereoton produzieren können, der einer Kompaktanlage ebenbürtig ist?

Darüber gehen die Meinungen -- naturgemäß -- auseinander, und pauschal lässt es sich kaum beantworten. Zumindest müsste man wissen, welche Kompaktanlage du jetzt betreibst, und wie teuer der AV-Receiver sein darf.

Da der Klang aber m.E. zum Großteil von den Boxen (und der Raumakustik) bestimmt wird, dürften 'ordentliche Frontboxen' (was auch immer damit dann genau gemeint ist) schon eine Verbesserung bringen.

Gegen den DVD-Spieler als Zuspieler spricht vermutlich in erster Linie der etwas schlechtere Bedienungskomfort bzw. die längere Einleszeit (im Vergleich mit reinen CDPs). Klangliche Unterschiede kann es natürlich geben, vermutlich sind diese aber nicht sooo groß (aber all das ist so pauschal formuliert eigentlich nicht sinnvoll).


Jochen
Strohmann
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2007, 18:59

jopetz schrieb:
Zumindest müsste man wissen, welche Kompaktanlage du jetzt betreibst, und wie teuer der AV-Receiver sein darf.

Bisher hatte ich nur ein Noname-Gerät, bin also klanglich wohl eh nicht sonderlich verwöhnt.
Bezüglich dem Receiver hätte ich an soetwas wie den Pioneer VSX 417 gedacht. Preislich kommt der meiner Vorstellugn schon nahe, darf aber auch noch ein bisschen teurer sein.


jopetz schrieb:
Da der Klang aber m.E. zum Großteil von den Boxen (und der Raumakustik) bestimmt wird, dürften 'ordentliche Frontboxen' (was auch immer damit dann genau gemeint ist) schon eine Verbesserung bringen.

Mit ordentlichen Boxen meine ich eigentlich nur etwas größere, die einen satteren Klang haben, als die kleinen Dinger des Concept E. Zum Filmegucken reichen die ja, wenn größtenteils nur Dialog und Filmgeräusche drüberlaufen. Aber für Musikwiedergabe sind sie nicht geeignet, denke ich. Wiegesagt habe ich auf dem Gebiet kaum Ahnung, von daher möge man mir meine Unwissenheit verzeihen.

Ich wollte auch erstmal hören, ob es grundsätzlich möglich ist, bzw. ob etwas dageben spricht. Die Auswahl der Komponenten ist dann eine andere Frage, die dann später geklärt werden kann.


[Beitrag von Strohmann am 30. Dez 2007, 19:00 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2007, 19:08

Strohmann schrieb:
Ich wollte auch erstmal hören, ob es grundsätzlich möglich ist, bzw. ob etwas dageben spricht.

Also dann: grundsätzlich geht es.

Ob es für dich qualitativ passt, kannst eigentlich nur du entscheiden.

Allerdings: 230 Euro sind für einen Surround-Receiver, der ja schon eine Menge können muss (diverse Decoder und nicht nur zwei sondern fünf Endstufen), nicht gerade viel Geld.

Mein Tipp wäre: überleg dir dein ungefähres Budget und gehe mal in einen Hifi-Laden (oder auch einen Großmarkt) und höre dir AV-Receiver der gewünschten Preisklasse mit entsprechenden Boxen im Stereobetrieb an. Da müsste sich eigentlich schon sagen lassen, ob das eher besser klingt als jetzt, oder nicht.

Du wirst außerdem (vermutlich) feststellen, dass verschieden Boxen sehr unterschiedlich klingen (können) -- daher können dir andere Menschen eigentlich nur Hinweise geben, was du dir mal anhören könntest, weil es IHNEN gut gefällt. Aber jeder Mensch hört anders und hat andere Vorlieben. Was DIR gefällt kannst nur DU entscheiden.


Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Receiver oder Kompaktanlage für 3 Zonen ?
classen am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  8 Beiträge
Receiver oder Kompaktanlage?
Aninaj am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  9 Beiträge
! kompaktanlage oder verstärker + boxen !
chappo am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  9 Beiträge
AV-Receiver oder Stereoverstärker?
ChrisCros am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  12 Beiträge
AV-Receiver oder Vollverstärker?
DaBoon am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  4 Beiträge
Receiver oder doch neue Kompaktanlage?
blackbow am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  12 Beiträge
Gute Stereo-Kombi oder AV-Receiver?
dirgei am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  2 Beiträge
Verstärker oder AV Receiver für Einsteiger
passkale am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  21 Beiträge
AV-receiver oder Stereoreceiver - Kaufberatung
Oenos am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  6 Beiträge
AV-Receiver mit 3.0 oder 3.1
sweetharmonix am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedTascha_2794
  • Gesamtzahl an Themen1.345.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.395