Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


! kompaktanlage oder verstärker + boxen !

+A -A
Autor
Beitrag
chappo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2009, 19:42
moin moin!

ich bin nun schon einige jahre hier im forum unterwegs, und stehe nun, mal wieder, vor neuland!

meine (ur)alte grundig anlage hat nun endgültig den geist aufgegeben und ich suche nun nen verstärker (wenn preislich drin is auch nen receiver) und stereo boxen, sprich: standlautsprecher!

hab mir die faqs durchgelesen...

hier zu meinen settings:
quelle: playstation 3
raum: 15m² groß mit vielen möbeln und einer schräge!
einsatz: 30% filme, 20% spiele, 40% musik (freizeit), 10% musik (große party, evtl auseneinsatz)

wegen letzt genanntem einsatzgebiet wäre es schön, wenn die lautsprecher ordentlich bass hätten und rel. laut wären (ca. discolautstärke im idealfall). außerdem wäre es noch schön, wenn sie etwas robuster wären, und trotzdem natürlih schön aussehen würden.

preislich wollte ich für verstärker und boxen max. 600euro ausgegeben:

nachdem ich mich nun ca 10stunden mit Receivern, Boxen etc. rumgeschlagen habe, sind mir ein paar produkte speziell ins auge gefallen:

komplett anlagen:
Denon D-M37 für 380euro
Yamaha PianoCraft E810 für 360euro

alternativ bausteine:

Stereo Verstärker:
Denon PMA-700AE für 330euro
Harman-Kardon HK970 für 300euro

AV-Receiver:
Denon AVR-1509 für 270euro
Harman-Kardon AVR-145 für 250euro
Pioneer VSX-818V für 270euro

Lautsprecher (preise pro stück):
Magnat Quantum 603 für 140euro
Canton GLE402 für 100euro
Heco Victa 300 für 75euro


was is die bessere lösung: komplett anlage oder bausteine?
lohnt sich der mehrpreis für bausteine überhaupt?
wenn bausteine besser sind: welchen receiver mit welchen boxen würdet ihr empfehlen?

eignen sich der pma700 und der hk970 wirklich besser für stereo lautsprecher als die anderen verstärker?

wie gefällt euch folgendes setting:
Harman-Kardon AVR-145 + Heco Victa 300 ?!? --> kostet zusammen 400euro.

der sound sollte schön basskräftig sein!
boxen würde ich in ein holzregal auf kopfhöhe stellen!


danke für die hilfen !
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Feb 2009, 20:02
Hallo,

für einen 15qm Raum dieselben LS nutzen wie auf ner Gartenparty??

Klingt dann irgendwo bescheiden,sorry.

Vielleicht mal umdenken für dein Budget.
1. ein gebrauchter Stereoreceiver
2. für aussen PA-Lautsprecher (event. auch gebraucht)
3. für 15 qm passende gut klingende Lautsprecher, hier den Löwenanteil des Budgets reinwerfen.

Dann vielleicht überall zufrieden.

Überlegs dir mal, Vorschlag von mir.

Gruss
chappo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2009, 21:09

weimaraner schrieb:
Hallo,

für einen 15qm Raum dieselben LS nutzen wie auf ner Gartenparty??

Klingt dann irgendwo bescheiden,sorry.

Vielleicht mal umdenken für dein Budget.
1. ein gebrauchter Stereoreceiver
2. für aussen PA-Lautsprecher (event. auch gebraucht)
3. für 15 qm passende gut klingende Lautsprecher, hier den Löwenanteil des Budgets reinwerfen.

Dann vielleicht überall zufrieden.

Überlegs dir mal, Vorschlag von mir.

Gruss
:prost



klappt denk ich vorne und hinten nicht bei meinem budget!

hmm.. okay, wenn man den außeneinsatz weglassen würde, was wäre dann am besten von meinen vorschlägen!?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Feb 2009, 22:59
Hallo,

gebrauchter Stereoreceiver in der Bucht, ca. 50-100€ .

als LS z.B.

Klipsch RF 52, ca 222€ Stck.,

KEF IQ 5, ca 180€ Stck..

usw.

Selber anhören ist bei LS aber Pflicht.


Falls es dann noch was für aussen werden soll z.B.:
http://www.thomann.de/de/the_box_pa202_fullrangesystem.htm

Gruss
chappo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Feb 2009, 10:42

weimaraner schrieb:

Falls es dann noch was für aussen werden soll z.B.:
http://www.thomann.de/de/the_box_pa202_fullrangesystem.htm

Gruss
:prost



würden solche boxen denn für innen auch was taugen?
kommen filme gut rüber?

zwei boxenpaare kann ich mir kaum leisten !!!
chappo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Feb 2009, 14:41
okay, hab nun hin und her gerechnet und mein budget nochmal dezimieren müssen!

folgende boxen kommen in frage:
- Magnat Quantum 603 (140euro)
- Magnat Monitor Supreme 1000 (140euro)
- Heco Victa 500 (140euro)
- Canton GLE 420 (130euro)
- Canton GLE403 (110euro)
- Canton GLE402 (100euro)
- KEF iQ1 (100euro)
- Heco Victa 300 (75euro)

dazu folgende AV-Receiver:
- Sherwood RD-7502 (200euro)
- Pioneer VSX-516 (220euro)
- Onkyo TX-SR304E (210euro)

oder Receiver (wo ist der unterschied?!)
- Yamaha RX-397 (180euro)
- Panasonic SA-HE40EG (200euro)

(oder folgende verstärker:)
- Marantz PM-4001P (175euro)
- Denon PMA-500AE (200euro)

alternativ lösung:
kompaktanlagen:
- Denon D-F102 (500euro)
- Denon D-M37 (380euro)
- Yamaha PianoCraft E810 (360euro)

da ich ja als quelle meine playstation 3 verwende, und die nur einen optischen ausgang hat (stimmt das?! den hdmi platz belegt ja mein fernseher), würden die verstärker ja eh rausfallen oder? und bei den kompaktanlagen hätte ich wohl ein ähnliches problem (?), da kann ich ja auch kein optisches kabel anschließen ?!

generell wären mir kleine lautsprecher natürlich lieber, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie mit den großen standlautsprechern mithalten können!?


danke schonmal !
chappo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Feb 2009, 19:55
von den von mir genannten receivern / verstärkern haben ja nur die folgenden einen digitalen (optischen) eingang, welcher ja der einzige ist , den ich mit meiner ps3 nutzen kann (?)

- Sherwood RD-7502 (200euro)
- Pioneer VSX-516 (220euro)
- Onkyo TX-SR304E (210euro)
- Panasonic SA-HE40EG (200euro)


wie kann ich alternativ meine playstation an meine anlage anschließen?
nur analog über fernseher cinch-stereo out ? wäre ja eher die suboptimale lösung!

wie verhält sich ein digitales eingangssignal auf stereo boxen?
und welcher der oberen 4 receiver ist für stereoboxen per digitaleingang am besten geeignet?
welcher harmoniert am besten mit der ps3 ?

edit:
ich hab nun gemerkt, dass beim stereo ausgang die receiver unterschiedliche ausgangsleistungen haben:

- onkyo, pioneer und sherwood 2x 100watt an 6ohm
- panasonic 2x 150watt

würde ja heißen, dass ich am meisten leistung vom dem panasonic kriege?!


[Beitrag von chappo am 17. Feb 2009, 20:26 bearbeitet]
chappo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Feb 2009, 07:39
hallo ??? könnte mir einer helfen?!

in diesem forum findet man nix zu meiner problematik !!!
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 18. Feb 2009, 23:40

chappo schrieb:
da ich ja als quelle meine playstation 3 verwende, und die nur einen optischen ausgang hat (stimmt das?!

Nein.
Analoges Stereo gibt es mit dem entsprechenden Kabelsatz.

Um nicht in 3 Threads gleichzeitig das gleiche zu besprechen, ist hier nun geschlossen.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
TheGhost31.08 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Was kaufen ? Verstärker, Kompaktanlage.
am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Boxen meiner Kompaktanlage kaputt. Ersatzboxen, PC-Lautsprecher oder doch Boxen+Verstärker?
PowerMetal am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  7 Beiträge
Stereo-Boxen oder doch Kompaktanlage?
starti am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  5 Beiträge
Verstärker für Kompaktanlage
Mitschi1989 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  5 Beiträge
Kompaktanlage an externen Boxen
second am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  10 Beiträge
sinnvoll? Kompaktanlage + gute Boxen
Hugo_Sanchez am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage oder Anlage aus Einzelkomponenten
Holzbock1970 am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  12 Beiträge
Home-Cinema System oder Hifi-Kompaktanlage ?
teddy-bär am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  9 Beiträge
Receiver oder Kompaktanlage?
Aninaj am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco
  • Yamaha
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Onkyo
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.854