Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Studio Monitor JBL LSR4326P / LSR4328P

+A -A
Autor
Beitrag
Manfred9425
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2014, 19:54
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach guten Studio Monitoren (Lautsprecher mit integriertem Verstärker) die einen digitalen S/PDIF-Eingang (coax) für jede Box haben (Preisklasse 500-2000€). Da habe ich eigentlich nur diese beiden gefunden:

JBL LSR4326P (mit 6" Tieftöner)
http://www.jblpro.co...sr4326p#.U0-3eGcvDIM

JBL LSR4328P (mit 8" Tieftöner)
http://www.jblpro.co...4300-series/lsr4328p

Nun meine Fragen an euch: Hat die schon jemand von euch und sind sie empfehlenswert?

BESONDERS: Diese Modelle sind schon seit vielen Jahren am Markt. Sie haben zwar die Firmware upgedated, aber die Elektronik ist eigentlich (vermutlich) veraltet. Oder irre ich mich da??? Kann man die noch kaufen?

Falls ja, welche der beiden würdet ihr mir empfehlen und eher mit oder ohne dem dazu erhältlichem Subwoofer (LSR4312SP)? Also:
- die 6-Zoller (LSR4326P) ohne Subwoofer
- die 6-Zoller (LSR4326P) mit Subwoofer (LSR4312SP)
- die 8-Zoller (LSR4328P) ohne Subwoofer
- die 8-Zoller (LSR4328P) mit Subwoofer (LSR4312SP)
Was wäre rein akustisch die beste Variante?

Oder kennt ihr andere aktive Studio Monitore mit digitalen (koaxial) S/PDIF Eingängen?

Danke!
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2014, 20:28
Klar kann man die noch kaufen, die verbaute Elektronik ist an sich ja ausgereift.
Du wohnst nicht zufällig in der Nähe von Oberfranken?
Dann könntest du nämlich bei Thomann dir jede Menge Studio-Monitoren vorführen lassen

Was ich aber gerade gelesen habe ist, dass wohl ein deutlich vernehmbares Grundrauschen von den JBL kommen soll.

Wieso legst du dich eigentlich so fest auf den LS mit S/PDIF? Wenn du 50€ in einen DAC investierst, dann hast du eine deutlich größere Auswahl an LS.
mwaudio68
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2016, 15:03
Hallo,

sorry das ich mich hier nochmal einklinken muss!

Wenn ich so was lese "aber gerade gelesen habe" frage ich mich, was soll das!?
'Dieses ständige "Wichtig tun" ist der größte Foren-Killer überhaupt!
Bleibt doch mal bei den Fakten und wenn dann bitte Quellen nennen! Danke!

Was ich dazu sagen kann ist, dass es keine, also überhaupt kein deutlich vernehmbares Grundrauschen von den JBL kommt!
Quelle!? Ich habe die Boxen die 6-Zoller (LSR4326P) mit Subwoofer (LSR4312SP) hier bei mir vor Ort und höre damit seit Jahren gute Musik
Ich behaupte mal, dass Du auch heute zu dem Preis keine Aktiv Lautsprecher bekommst, die so gut Klingen und so viele nützliche "Tools" an Board haben wie die JBL LSR43xx Serie! Noch ein Beispiel: Die Sony Cinema Studios hören über diese Boxen den Deutschen Synchron Mix ab - Quelle auf Anfrage per PN

Beste Grüße


[Beitrag von mwaudio68 am 16. Nov 2016, 15:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL STUDIO MONITOR 4429 mit Harman Kardon HK990 & HD990
oguz82 am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  26 Beiträge
Kaufberatung Studio-Monitor
Evil_Samurai am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  10 Beiträge
Erfahrungsthread : JBL Studio 580
Stereorob am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  11 Beiträge
JBL Studio 580 Receiver
Hinnehmen am 27.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  11 Beiträge
Mackie DLM12 als Studio Monitor?
ewk am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  2 Beiträge
Compactreciever für JBL Studio 530
Ben1001 am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  5 Beiträge
Magnat Monitor oder JBL Northridge
scounce am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL Studio 180 Boxen?
cle810 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  4 Beiträge
JBL Studio 580 , eure meinung is gefragt
*Bulli* am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  5 Beiträge
Magnat Quantum 603 oder JBL Studio 130
Zuckerstange92 am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574