Kaufberatung Studio-Monitor

+A -A
Autor
Beitrag
Evil_Samurai
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jul 2014, 13:56
Da ich wegen dem Nachwuchs meine Elektrostaten einstweilen einmotten möchte/muss wollte ich mir übergangsweise ein paar Studiomonitore an Wandhalterungen anschaffen.

Raum ist ca. 25qm groß und die Lautsprecher sollen an Wandhalterungen befestigt werden.

An Elektronik besitze ich einen Hifiakademie DAC mit DSP den man als VV verwenden kann und einen Hifiakademie PowerAmp.

Schmerzgrenze wären 1000 Euro

Eine kleine Vorauswahl habe ich schon getroffen:

- Nubert A-200 oder A-300

Da hab ich viel Gutes, aber für meinen Geschmack auch zu viel schlechtes darüber gelesen

- JBL LSR 305 oder 308

klingen interessant aber haben halt eine recht bescheidene Optik.

- gebrauchte Neumann KH 120A

nach den Beschreibungen wären das wohl genau die Lautsprecher die meine Elektrostaten adäquat vertreten könnten...

Sonst noch irgendwelche Ideen oder Tipps?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jul 2014, 15:59
schaue dir das mal an, vielleicht ist es eine alternative.
http://www.areadvd.de/hardware/2013/piega_tmicro3_tmicrosub.shtml
Evil_Samurai
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2014, 17:43
Danke für deinen Tipp aber eine 2.1 Lösung kommt im Moment nicht in Frage.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jul 2014, 17:50
allerdings solche kaliber wie wie die neumann werden an der wand nicht sauber spielen können.
vatana
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jul 2014, 20:19
Nahfeld bei 25 m²?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 04. Jul 2014, 20:44
Die Raumgröße ist für HiFi-Stereo nahezu irrelevant, wichtig ist die Hörentfernung im Stereodreieck. Für PA (Raumbeschallung) ist die Raumgröße tatsächlich relevant.
Evil_Samurai
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jul 2014, 20:56
Ca. 2,5m Abstand (Stereodreieck)

Ist die Wandmontage wirklich so problematisch?
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 04. Jul 2014, 20:59

Ist die Wandmontage wirklich so problematisch?


Nein, eigentlich ist das ganz einfach mit den richtigen Haltern und dem richtigen Werkzeug.

Nur die akustischen Nachteile der Aufdickung im Tiefton und die vielen frühen starken Schallreflexionen sind problematisch, wenn Du LS verwenden willst, die für diese suboptimale Art der Positionierung ungeeignet sind.
Evil_Samurai
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2014, 21:44
Ich meinte schon aus akustischer Sicht... an die Wand schrauben kann ich die Dinger schon

Wieso sind gerade Studiomonitore dafür ungeeignet? Was wäre denn besser deiner Meinung nach?
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 04. Jul 2014, 21:47

Wieso sind gerade Studiomonitore dafür ungeeignet? Was wäre denn besser deiner Meinung nach?


Ich habe das nicht behauptet. Gerade aktive Monitore haben oft Einstellmöglichkeiten, die eine Anpassung an eine wandnahe Positionierung möglich machen. Du solltest das aber im Auge/Ohr haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thel, HifiAkademie oder Dynavox??
am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
HIFIAKADEMIE +DUETTA
WEMO am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung Studiomonitore 1000-1800 Euro
Lupic am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  9 Beiträge
Duette ADW mit Squeezebox and PowerAMP von HifiAkademie?
optiding am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  16 Beiträge
Nubert nuPro A-200 oder A-300?
Tamashii am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  3 Beiträge
yamaha dsp a 1000
lindlar am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher Wohnzimmer 200 euro
Castellotto am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  6 Beiträge
Stereolautsprecher Kaufberatung
GTexel am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  50 Beiträge
Test: HIFIAkademie netPlayer
Ted am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher ( Fragebogen ausgefüllt )
tm14984 am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedNesreca
  • Gesamtzahl an Themen1.404.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.271

Hersteller in diesem Thread Widget schließen