Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Stereolösung fürs Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Lurtz
Stammgast
#1 erstellt: 28. Apr 2014, 12:17
Ich besitze einen Onkyo-Mehrkanalverstärker im Preisbereich von ca. 250€, dieser hat bisher zwei Heco Victa 700 befeuert. Jetzt bin ich zu meiner Freundin gezogen, in deren Wohnzimmer passen die Lautsprecher leider weder farblich noch was das Raumangebot angeht so wirklich.
Also suche ich was günstiges Neues (Preisvorstellung für die Neuausgaben liegt bei ca. 200€), dementsprechend erwarte ich auch keine Hifi-Qualität, aber was besseres, als die Lautsprecher unserer HDTVs hergeben. Einsatz wäre TV-Programm, DVDs/Blu-rays und Musikwiedergabe (CD, digital vom PC/Smartphone).

Kompaktlautsprecher sind leider schwierig unterzubringen, da der TV nicht in einer Heimkinowand untergebracht ist, sondern nur auf einem kleinen fahrbaren TV-Tisch steht.

Was taugen denn diese Soundbars? Viel Gutes habe ich noch nicht darüber gelesen, oder können die eine sinnvolle Alternative sein?

Ansonsten bleiben wohl nur Brüllwürfel, aber da wird auch nichts großes zu erwarten sein, nehme ich an.

Habt ihr Tipps in welche Richtung ich mich mit so wenig Platz umschauen könnte? Oder lieber bis zur neuen Wohnung warten?
Stereo33
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2014, 12:39
Zu dem Preis und neu, bleibt nicht all zu viel.

http://www.redcoon.de/search/?keywords=heco+metas+300&5000=

http://www.redcoon.de/search/?keywords=heco+metas+301&5000=

Diese sollten klanglisch nicht schlechter als die Victa 700 sein, aber ich kann mich auch irren.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 28. Apr 2014, 13:40

Oder lieber bis zur neuen Wohnung warten?


Das ist eine gute Idee. Was nützt es, wenn Du jetzt eine gute Lösung für die jetzige Situation findest, aber in kürze vor einer neuen stehst für welche die jetzige Lösung nicht passt?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Apr 2014, 15:50

Lurtz (Beitrag #1) schrieb:

Was taugen denn diese Soundbars?


Es gibt ordentliche Soundbars, aber nicht zu deinem Budget.


Lurtz (Beitrag #1) schrieb:

Ansonsten bleiben wohl nur Brüllwürfel, aber da wird auch nichts großes zu erwarten sein, nehme ich an.


Das kommt erstens darauf an was Du unter Brüllwürfel verstehst, die wenigsten werden ohne Subwoofer groß etwas ausrichten können,
aber die Geschmäcker und Ansprüche sind verschieden und vielleicht reicht dir ja ein Lsp. wie die Heco Music Colours 100 aus, ob sie
von der Größe passen, kann ich natürlich nicht beurteilen, da Du dies bzgl. keinerlei Angaben gemacht hast, aber schau und hör selbst.

http://www.idealo.de...colors-100-heco.html


Lurtz (Beitrag #1) schrieb:

Oder lieber bis zur neuen Wohnung warten?


Das wäre auch eine Möglichkeit wenn Du dich bis dahin mit dem TV Ton zufrieden gibst, aber die og. Heco MC 100 sind gar keine so
schlechte Basis, mit einem ordentlichen Subwoofer kann man damit durchaus vernünftig Musik hören und den TV erheblich verbessern.

Glenn
Lurtz
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2014, 17:02
Die Music Colors 100 sehen echt nach einer guten Lösung aus, die könnte ich meiner Freundin verkaufen

Danke für die Empfehlung, da werde ich erstmal Rücksprache mit ihr halten. Die neue Wohnung kommt frühestens in zwei Jahren und damit möchte ich mir eigentlich nicht den TV-Ton antun.
Lurtz
Stammgast
#6 erstellt: 30. Apr 2014, 14:59
Noch mal zur Soundbar:
Ab welchem Preis fangen da denn brauchbare Geräte an, also so dass man eine echte Verbesserung zum TV-Sound hat und einigermaßen gut Musik hören kann?

Sind die Soundbars eher auf Stereo (bzw. 2.1) abgestimmt oder immer auf diesen komischen Pseudosourroundsound?
Lurtz
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mai 2014, 08:53
Habe jetzt die Music Colors 100 hier stehen
Gefallen mir soweit ganz gut, das Bassdröhnen der Victa 700 ist weg und sonst sind sie recht spielfreudig. Nur die "Bühne", der räumliche Eindruck, klingt im direkten Vergleich eingeschränkter, aber das wird wohl der Bauform geschuldet sein... Oder ich muss mich erst umgewöhnen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Mai 2014, 09:09

das Bassdröhnen der Victa 700 ist weg


das heißt sie standen nicht optimal, das dröhnen ist bestimmt kein feature gewesen.
Stereo33
Inventar
#9 erstellt: 08. Mai 2014, 09:12
Du hast eigentlich mit fast allen Hifiboxen, besseren Klang als TV-Sound.
Soundbars sind wenn man den Preis einrechnet kein Hifi (nach meiner Auffassung).

Um den Klang der Victa zu verbessern, kannst du übrigens die BR-Rohre zu machen.
Das minimiert das Hochbasspeak und hat weitere Vorteile von denen vor allem die Victa profitieren.
Der Tipp kommt jetzt wohl nach Neuanschaffung zu spät.

Wie klingen diese Music Colors im Vergleich zu den Victa?


[Beitrag von Stereo33 am 08. Mai 2014, 09:13 bearbeitet]
Lurtz
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mai 2014, 09:12
Nein, die standen nicht optimal, das Wohnzimmer ist einfach zu klein.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Mai 2014, 10:05
Wenn die Music Colours keine Bühne aufbauen ist das der Aufstellung, dem Raum und Hörplatz geschuldet.

Hier gilt es halt mit der Aufstellung etc. zu experimentieren bis sich das gewünschte Klangbild einstellt.

Ohne zu wissen wie es bei Dir aussieht und wie Du die Lsp. aufgestellt hast, kann man aber nur schwerlich helfen bzw. Tipps geben.

Glenn
Lurtz
Stammgast
#12 erstellt: 08. Mai 2014, 10:33

GlennFresh (Beitrag #11) schrieb:
Wenn die Music Colours keine Bühne aufbauen ist das der Aufstellung, dem Raum und Hörplatz geschuldet.

Hier gilt es halt mit der Aufstellung etc. zu experimentieren bis sich das gewünschte Klangbild einstellt.

Ohne zu wissen wie es bei Dir aussieht und wie Du die Lsp. aufgestellt hast, kann man aber nur schwerlich helfen bzw. Tipps geben.

Probeweise standen sie etwas von der Wand weg im Raum und ziemlich nah am TV. Ich habe sie jetzt mal direkt an die Wand gesetzt und den Abstand erhöht, jetzt gefällt mir das Klangbild schon besser.
Kann später mal versuchen eine Skizze zu machen ^^
Das Wohnzimmer ist nicht größer als 10m², fast quadratisch.


Stereo33 (Beitrag #9) schrieb:
Du hast eigentlich mit fast allen Hifiboxen, besseren Klang als TV-Sound.
Soundbars sind wenn man den Preis einrechnet kein Hifi (nach meiner Auffassung).

Um den Klang der Victa zu verbessern, kannst du übrigens die BR-Rohre zu machen.
Das minimiert das Hochbasspeak und hat weitere Vorteile von denen vor allem die Victa profitieren.
Der Tipp kommt jetzt wohl nach Neuanschaffung zu spät.

Wie klingen diese Music Colors im Vergleich zu den Victa?

Das mit den Rohren war mir bekannt, hätte ja aber auch nichts gebracht, da wie gesagt auch Farbe etc. einfach nicht rein passten.

Ich finde sie klingen recht entspannt. Bei Rock-Gitarrensoli fehlt mir teilweise etwas der Schneid, aber ruhigere Sachen und Klassik spielen sie sehr feinfühlig. Müsste ich sie mit einem meiner Kopfhörer vergleichen, würden mir wohl meine Beyerdynamic DT 880 einfallen.
Lurtz
Stammgast
#13 erstellt: 11. Mai 2014, 10:30
Hier mal eine kleine Skizze:
http://666kb.com/i/co9914l5lvzzhh5jj.png

Aktueller Plan ist, die Lautsprecher jeweils in die Ecken zu setzen, den linken ca. 60cm links des TVs, den rechten ca. 1,60m rechts des TVs. Ist das per Distanceeinstellung im Verstärker vernünftig einzustellen, oder ist die Differenz in der Aufstellung da zu groß?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleine Anlage fürs Wohnzimmer gesucht
Dreiradrocker am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  16 Beiträge
Suche kleine aber feine Anlage fürs Wohnzimmer
Fatcartman am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  27 Beiträge
Möglichst kleine Lautsprecher (2.0) fürs Wohnzimmer
diggiy am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  8 Beiträge
Stereolösung üfr hellhörige Wohnung
idkachuck am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer
Rilomarc am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  9 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer
DaKewL am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  11 Beiträge
Designeranlage fürs Wohnzimmer (150? ~)
Bennomat am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  20 Beiträge
Musik fürs Wohnzimmer
tommy.smile am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  16 Beiträge
Stereo System fürs Wohnzimmer
lunyy1 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  10 Beiträge
Anlage fürs Wohnzimmer gesucht
Scalary am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.409