Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher "QM 280" ?

+A -A
Autor
Beitrag
resistance:fallofman
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Mai 2014, 11:24
Hallo miteinander.

Ich war gestern - eher zufällig - bei einem HiFi Händler in der Nähe vorbei gegangen und wollte mich dann mal nach einem Ersatz für meine B&W MM-1 (aktiv Lautsprecher) umschauen. Mein Budget hatte ich erst einmal auf 800€ inklusive einem Receiver (ich möchte später auf 5.1 ausbauen) angesetzt und hatte bereits den Marantz NR1604 in die Auswahl genommen. Also wären theoretisch noch gut 400€ für das Lautsprecherpaar übrig. Nun hatte er mir nach ein wenig Beratung ein Lautsprecherpaar vorgeschlagen, welches er im Auftrag für 250€ verkauft. Er hatte sehr davon geschwärmt und die beiden standen auch mitten im Raum, weil er die - wie er sagte - gerne vorführt. Der Neupreis lag laut ihm vor 8 Jahren (so alt sind die nun) bei 1.400€. Da es wie gesagt spontan war, habe ich aber leider keine CDs dabei gehabt und wollte nun im Internet danach recherchieren. Die einzigen Angaben die ich habe sind "QM 280" und wenn ich das nun bei google eingebe, bekomme ich allerhand Immobilien Ergebnisse, auch der Zusatz "Lautsprecher" oder "HiFi" hat mir keinen erfolg bei der Suche gebracht.

Nun die Frage an euch, kennt die jemand und kann die empfehlen, oder davon abraten? Und sind Lautsprecher die 8 Jahre alt sind allgemein auch empfehlenswert, oder doch lieber mehr investieren und neue kaufen?

Danke schonmal.

Ach ja, mein Einsatzgebiet sind 30% Blu-ray Filme, 30% Playstation 3 Spiele, 40% Musik (digitalisierte CDs im Apple Lossless Format) und zwischendurch mal ein paar eigene Videos anschauen und Spiele vom SNES . Angeschlossen werde die in meiner Signatur genannten Geräte.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2014, 00:33
Hallo,

ruf doch den Händler an und frage nach Hersteller und Typ.

Hat der Händler eigentlich danach gefragt, in was für einem Raum und bei welcher Aufstellung die Lautsprecher ihre Arbeit verrichten sollen?

Hier kann man zum Hintergrund meiner Frage ein wenig lesen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin
ATC
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2014, 17:22
Moin,

den Händler genauer auszuquetschen ist die sinnvollste Vorgehensweise,
der einzige Kompakte mit "280" in der Bezeichnung die ich kenne sind die MB Quart 280, die sind allerdings wesentlich älter.

Gegen 8 Jahre alte Lautsprecher spricht erstmal gar nichts, normale Nutzung (keine Dauerbeschallung oder PA) vorausgesetzt.

Hier kann man mit Gebrauchtware oft sehr günstig an guten Klang geraten,
mach dich mal beim Händler schlau.

Gruß
resistance:fallofman
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Mai 2014, 08:08
@Tywin Nein, ich hatte nur gesagt das ich meine aktiven LS ersetzten möchte und noch keinen Platz für ein 5.1 System habe. Also wollte ich mir mal ein 2.0 System anschauen und dann hat er mir die gezeigt. Angerufen hätte ich, wenn ich wüsste wie der heißt.
Ich werde mir dann mal die Links anschauen.

@meridianfan01 Genau das sind die! Kannst du mir vielleicht was zu denen sagen?

Danke jedenfalls.
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 25. Mai 2014, 08:57
Ich hatte auch an die MB Quart 280 gedacht, den Gedanken aber sofort wieder verworfen, da diese Lautsprecher deutlich älter sind und auch so aussehen.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/MB_Quart_280

Auch der - vom Händler genannte - ehemalige VK von 1400 DM ist hoch gegriffen. Vielleicht war das der damalige Listenpreis, aber sicher nicht der Straßenverkaufspreis.

Wenn die LS i.O. sind, würde ich den derzeitigen Wert - je nach Zustand - auf 50 bis 100 Euro schätzen, wenn es sich um einen Privatverkauf ohne Gewährleistung handelt. Bevor man sie kauft, rate ich zu einem längeren intensiven Probehören, möglichst zu Hause.

Je nach Geschmack und Software kann die "ambitionierte" Wiedergabe der höheren Tonlagen den Hörspaß trüben wenn man länger hört.


[Beitrag von Tywin am 25. Mai 2014, 16:19 bearbeitet]
noreski67
Gesperrt
#6 erstellt: 25. Mai 2014, 10:02
es wäre auch noch die die quersumme möglich und eine qm 10 für 400 euro ist kein schlechter deal
ATC
Inventar
#7 erstellt: 25. Mai 2014, 11:34

resistance:fallofman (Beitrag #4) schrieb:
@meridianfan01 Genau das sind die! Kannst du mir vielleicht was zu denen sagen?

Danke jedenfalls.


Was möchtest du denn konkret wissen?

250€ halte ich definitiv für zu teuer, egal welcher Zustand.
Mit den Sicken gibt es bei den MBs eigentlich keine Probleme bezüglich Alterung.
Sind im Klangbild eher auf der auflösenden Seite, weniger warm abgestimmt, ich weiß nicht welchen Geschmack du hegst,
wenn dir das gefällt ist alles in bester Ordnung.
resistance:fallofman
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Mai 2014, 16:14
Danke erst einmal für die Antworten. Den Händler - bei dem ich nun auch das erste mal war - werde ich dann wohl nichtmehr aufsuchen. Klar er will was verkaufen, aber mir Märchen erzählen kann er vergessen. Er hat definitiv immer wieder 1.400 EURO und 8 Jahre als alter genannt und seine Geschichte, das die Kundin die nur verkauft, weil ihr Mann verstorben ist und sie nichts damit anfangen kann, klingt schon sehr Klischee haft (und mysteriöser Weise hatte er noch ein zweites Paar in der anderen Optik da, nur ohne Geschichte, aber zum selben Preis). Zudem wollte er mir immer den Pioneer Receiver für 299€ verkaufen, obwohl ich betonte, das ich eher Marantz im Auge habe (auch wegen der Optik - pfui diese Hochglanzoptik) und hat auch keine alternativen Zeigen wollen.
Im Nachhinein gefällt mir das persönlich nicht so wirklich. Und ich hatte auch das Gefühl, das er nach dem ~20 Minuten Gespräch langsam keine Lust mehr hatte (ob es nun daran lag, das ich 20 bin und er nicht das große Geld in mir gesehen hat oder vielleicht hab ich auch gestunken, weil es immerhin über 28°Celsius draußen waren ).

@meridianfan01 Das weiß ich leider - noch - nicht. Deswegen bin ich ja zu einem Fachhändler um mich mal darüber zu informieren und mir einen Eindruck zu verschaffen. Ich habe bis vor 2 1/2 Jahren nur eine billige Stereoanlage gehabt und der Ton kam aus dem Fernseher. Dann vor zwei Jahren mal ein BOSE Soundwave I bekommen und am TV angeschlossen und nun seit ~9 Monaten die B&W MM-1. Ich war immer erst zufrieden mit dem Sound, bis ich halt mit dem nächsten System mehr gehört habe und ansonsten habe ich eher weniger Erfahrung damit.

Ich werde mich dann wohl erst einmal nach einem anderen Händler umschauen und mich dann aber besser darauf vorbereiten. Und dann ggf. noch einmal hier vorbeischauen.

Trotzdem danke für die Antworten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Lautsprecher 48 qm
Mine1003 am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  3 Beiträge
Lautsprecher für 20 qm
Quaks95 am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  13 Beiträge
Klipsch 260F oder 280 F
Madlokk am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  6 Beiträge
Lautsprecher, 25 qm, ca. 150?
khelias am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  10 Beiträge
Lautsprecher für etwa 16 qm
Klemmeri am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  18 Beiträge
Welche Kompaktanlage für MB Quart 280
spielwatz am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für 16 qm? IQ7?
Pepsen am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  10 Beiträge
High End Lautsprecher für mind. 125 qm
pintjoem3 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  66 Beiträge
Lautsprecher und Stereoverstärker für 13 qm
Uhl am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  8 Beiträge
Druckvolle Lautsprecher für ca 16 qm
northvegas am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Bowers&Wilkins
  • GURU

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480