Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleiner Verstärker für PC und FiiO E10

+A -A
Autor
Beitrag
Barnburner
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jul 2014, 11:30
Hallo zusammen,
ich suche einen einfachen, kleinen Verstärker um den Ton von meinem PC auf meine Heco Victa 200 zu bekommen. Da die Kette aus Onboard-Sound und Victa 200 nicht besonders hochwertig ist, brauch der Verstärker auch kein teures Gerät sein.
Folgende Geräte habe ich mir mal rausgesucht:
SMSL SA-50
EnGive SA-S3
Sind diese Geräte zu empfehlen? Die Bewertungen bei Amazon sagen Ja.

Noch eine andere Frage: Ich habe hochwertige Kopfhörer, könnte ich dann später noch einen FiiO Olympus E10 dazwischen hängen? Der hat doch hinten einen Klinken-Ausgang, oder? In der Produktbeschreibung steht nämlich nichts, aber wenn man sich Fotos z.B. bei Ebay anguckt, ist hinten auch ein Line Out. Also kann ich dann wahlweise über Kopfhörer oder Lautsprecher hören?


[Beitrag von Barnburner am 06. Jul 2014, 11:30 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2014, 13:39
Hallo,

der SA-50 ist - auch für diesen Zweck - eine gute Anschaffung. Der ist bewährt und hat mehr Leistung als das andere Gerät.

Wenn Du die Victa noch vermeiden kannst, dann nimm lieber:

Onkyo D-055
Denon SC-M39
Denon SC-F109

Alle diese Lautsprecher sollen frei (etwa 50cm freier Platz zu allen Seiten) auf Ständern aufgestellt werden.

Die Victa und Monitor Supreme halte ich nicht für empfehlenswerte bzw. schlechte Lautsprecher.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 06. Jul 2014, 13:40 bearbeitet]
Barnburner
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jul 2014, 16:17
Die Victa habe ich schon seit ner Weile, deswegen lassen die sich nicht mehr vermeiden


[Beitrag von Barnburner am 06. Jul 2014, 16:17 bearbeitet]
Fl1ppy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jul 2014, 07:17
Ob die kleinen Chinaamps zu empfehlen sind?
Um es kurz zu machen: Ja.
Ich hatte vor kurzem einen SMSL SA-50 zum Testen bei mir. Das kleine Ding hat wirklich überzeugt.
Die Leistung war vollkommen ausreichend. Verstärkersound ist Glaubenssache. Da brauche ich jetzt nicht wieder eine Diskussion zu entfachen.
Für das Geld kann man aber auch nicht sooo viel falsch machen.
Barnburner
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jul 2014, 16:32
Und meint ihr, eine Kette aus PC, dem Fiio E10 und dem SA50 macht Sinn, mit dem Hintergedanken, die Victa 200 irgendwann mal gegen bessere Lautsprecher auszutauschen?


[Beitrag von Barnburner am 08. Jul 2014, 16:32 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2014, 16:41
Der SA-50 ist ok. Willst Du aber mal richtig "hinhören", mit HiFi.gerechten Lautstärken, geht dem Ding schnell die Puste aus.

Du könntest Dir alternativ auch einen guten gebrauchten Verstärker vom Händler mit PayPal, Rücktrittsrecht und Gewährleistung suchen.
Barnburner
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jul 2014, 08:40
Ich würde gerne eure Meinung zu folgendem Verstärker für die Victa 200 hören: http://www.amazon.de...=8-1&tag=comput0d-21
Kostet nur 26€, die Meinungen bei Amazon sind positiv und ich könnte den ohne Probleme unter die Tischplatte schrauben. Dann wäre er praktisch unsichtbar
Die Leistung ist nicht besonders hoch, aber wie viel wäre überhaupt nötig?


[Beitrag von Barnburner am 12. Jul 2014, 08:41 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 12. Jul 2014, 09:21
Du solltest Dich nicht totsparen. Mit diesem kleinen leistungsschwachen Amp macht das Hören einfach keinen Spaß.

Hier ein Gerät mit dem Chip der auch in dem SA-50 verbaut ist und das Netzteil hat mit 4,74A bei 19V auch ordentlich Leistung.

2 X 50Watt Class D Audio Amplifier - TDA7492 +19V adapter

http://item.ebay.com...egorySpecificListing

Die Lieferung dauert aber.
Barnburner
Stammgast
#9 erstellt: 01. Aug 2014, 14:27
Mal ein kleines Feedback:
Hab mir bislang den FiiO E10 geholt und bin begeistert. Alles klingt klarer und so "sauber". Musik macht viel mehr Spaß mit dem Gerät

Bezüglich Verstärker und Lautsprecher habe ich mich noch nicht entschieden. Aktuell ist der Plan, ein Paar JBL Studio 220 per SMSL SA-50 an den E10 zu hängen.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 01. Aug 2014, 14:49
Ich bin mir sicher, dass diese günstige Kombination - quasi unabhängig von den Positionierungsmöglichkeiten - "richtig" viel Spaß macht!

Bei "wirklichem" Bedarf, kannst Du später immer noch einen guten und gut einstellbaren SW mit Hochpegeleingängen ergänzen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Aug 2014, 14:49 bearbeitet]
Barnburner
Stammgast
#11 erstellt: 12. Aug 2014, 15:56
Nur damit wir uns nicht falsch verstehen... das "richtig" war nicht ironisch gemeint, oder?
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 12. Aug 2014, 16:27
Ich mag kleine spritzige gute Lautsprecher. Das "richtig" war ganz und gar nicht ironisch gemeint!
Barnburner
Stammgast
#13 erstellt: 16. Aug 2014, 09:27
War kruz davor die 220er zu kaufen, ist jetzt aber doch ein gebrauchtes Focal XS 2.1 geworden.
War günstiger und ist wohl auch besser für den PC geeignet. Zumal ich jetzt nur die Satelliten auf dem Schreibtisch habe.

Am PC siehts also folgendermaßen bei mir aus:
Focal XS 2.1
German Maestro GMP 8.35 D @FiiO E10 Olympus
und ich bin zufrieden damit.
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 16. Aug 2014, 09:33
Hallo,

wenn Du die Lautsprecher auf einem Schreibtisch positionieren willst, wovon ich ausgehe wenn ich dieses Desktopsystem sehe, sind HiFi-Lautsprecher ehedem nicht die richtige Wahl.

Du solltest die Zeit vor dem nächsten Kauf dazu nutzen, um ganz viele Lautsprecher zu hören. Auch richtig teure, damit Du eine Ahnung davon bekommst, wie sich Musik anhören kann und wodurch sich verschiedene Lautsprecher unterscheiden.

Viel Spaß beim Musikhören!!

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 16. Aug 2014, 09:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner Verstärker für den PC mit Sonderwünschen
Tobi3010 am 12.07.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  19 Beiträge
Kleiner Mini-Verstärker für den PC!
Necromant am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  9 Beiträge
Kleiner Stereoverstärker für PC-Lautsprecher
soundman321 am 15.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  3 Beiträge
Möglichst kleiner Verstärker für Plattenspieler
ElBassoGrande am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  2 Beiträge
Kleiner Verstärker + geschirmte LS?
Lupopappe am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  3 Beiträge
Kleiner Verstärker für JBL's
kos90 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  4 Beiträge
Kleiner Verstärker für Partyraum gesucht
Hifi_Hans am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  2 Beiträge
kleiner(abmessungen) Verstärker
Halgor am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  3 Beiträge
Kleiner schicker Verstärker gesucht
Krabbenschubser am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  4 Beiträge
kleiner Verstärker gesucht!
LosTioz am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Denon
  • JBL
  • Heco
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.065