Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gibts das? Lautsprecherpaar für unter 100€?

+A -A
Autor
Beitrag
hellwach
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Nov 2004, 16:22
Hallo ich bin auf der Suche nach einem (Stand-)Lautsprecherpaar bis max. 100€, da ich mir absolut nicht mehr leisten kann.
Da ich mir bereits mehrere Beiträge zum Thema preiswerte Lautsprecher durchgelesen habe, weis ich ungefähr welche Fragen jetzt kommen werden.
Deshalb hier schon ein paar Fakten vorweg:
Warum Standlautsprecher, wenn es günstiger und bessere Regalboxen gibt? Aus Platzgründen, Standlautsprecher passen einfach besser ;)
Wie groß ist die Wohnung? 17-18m² hat eine Seite mit Dachschrägen, Boxen sollen in den Ecken des Raumes stehen.
Was will ich mit den Boxen anstellen? Hauptsächlich Musik(Metall, Gothic, Rock) und DVDs anschaun bzw. hören.
Audiophil bin ich nicht. Aber einen sauberen Klang und satte Bässe erhoffe ich mir schon. Auch wenn die Boxen so wenig kosten sollen (also klirren usw. sollten sie nicht).
Achja, beinah hätt ichs vergessen: die Boxen sollen an eine Onkyo-Anlage (schon ein wenig älter aber immernoch klasse). Der Receiver bietet 4 und 8 Ohm Ausgänge. Boxen sollten eine Nennbelastbarkeit von 60W haben (laut Anleitung).

Hab mich bei eBay schon nach gebrauchten umgeschaut. Es gibt da z.B. Magnat Victory 80 für unter 100€ und Magnat Motion für ebenfalls um die 100€.
Ansonsten: was ist zu Boxen von Conrad zu sagen? Taugen die was oder ist das alles nur Mist?

Danke schonmal im voraus für alle Tips. Wie ihr sicher am geschriebenen gemerkt habt: ich hab von der Materie an sich keine Ahnung...

so far...

hellwach
Warmmilchtrinker
Stammgast
#2 erstellt: 01. Nov 2004, 16:28
Ich würde dir empfehlen, auf bessere Lautsprecher zu sparen.
Hab selbst mit CAT LEB 400 für knapp 100 Euro angefangen, von sattem Bass konnte keine Rede sein. Und besonders sauber klangen sie auch nicht. Hab heute meine Canton LE 109 bekomen, und da merkt man erst mal die riesigen Klangunterschiede, deshalb spar´ lieber auf was besseres.


[Beitrag von Warmmilchtrinker am 01. Nov 2004, 16:28 bearbeitet]
hellwach
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Nov 2004, 16:33
Hmm... und bis zu welcher Preisklasse müsste ich sparen? Habe gerade noch diese Lautsprecher gefunden:
http://cgi.ebay.de/w...item=3848942575&rd=1

Was hälst du davon?
hadez16
Stammgast
#4 erstellt: 01. Nov 2004, 16:34
Magnat Victory und Magnat Motion sind billig-Produkte von Magnat so für Mainstream bzw. den unwissenden Menschen der gerne Standlautsprecher hätte

Ich habe sie selbst noch nicht gehört...leider...würde sie gerne mal im direkten vergleich hören aber ich hab schon viel darüber gelesen und die Meinungen stehen nicht so gut!

Fahr doch mal in den Saturn oder Media-Markt und hör sie dir an.

Vielleicht gefallen sie dir ja doch und sie reichen dir!

Aber von Conrad-Boxen würde ich echt die finger lassen! Ich hab viele Bilder von so dingern gesehen und die Qualität ist unter aller sau und klang kommt da nicht im entferntesten raus.

Wie du es schon befürchtet hast, Standlautsprecher mit Potenzial für diesen Preis zu bekommen ist fast unmöglich glaube ich und bei Kompakt-Lautsprechern kriegt man mehr fürs geld
das_n
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2004, 16:35
schaumal, ob du bei ebay kleine standboxen bekommst (markenhersteller!!!).

spontan fällt mir da die quadral caerul qlx-165 ein. die hat nen kumpel von mir, und die bringen satten bass mit, trotz ihrer größe auch sehr tief und pegelfest. sind in etwa so die klasse von canton le und co.
hellwach
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Nov 2004, 16:43
Gibt es eigentlich generall Marken die ich meiden sollte bei der Suche? Bei eBay bin ich über JBL, Sherwood, Blaupunkt usw. gestolpert. Vom Namen her kenne ich sonst noch Canton, Magnat, CAT, Loewe, Beng&Oloufsen, Jamo, HECO und Quadral.

Und ein herzlches Dankeschön an alle die bisher geantwortet haben!
judgement
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Nov 2004, 16:45
sonst gibts nur noch magnat... allerdings lässt die qualität meistens zu wünschen übrig und eigentlich sind die boxen eh besch*****....
Warmmilchtrinker
Stammgast
#8 erstellt: 01. Nov 2004, 16:45
CAT würde ich meiden. Neben meiner schon beschriebenen Erfahrung haben auch Bekannte ähnliche Erfahrungen mit CAT gemacht.

Canton und Loewe dürften wohl zu teuer sein bzw. in deinem Bereich keine Produkte anbieten, wie du sie willst.
kuvin
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Nov 2004, 16:46
Hallo, wie ist es den mit der Visaton VIP ?

Hat einen WSP-21S Tiefton und einen DSM 25FFL drin.

Größe ca. 100 x 25 x 30 und 24 kg.

Preis gebraucht bei ebay so um die 80 Euro.

Habe die Teile auch noch hier stehen, gebe ich aber nicht ab.

Vom Klang her als Zweiweg System einfach gut.
hellwach
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Nov 2004, 16:53
Danke für den Tip Kuvin. Aber die technischen Daten sagen mir nichts. Und um deine Boxen brauchst du dir auch keine Sorgen machen: ich such an dieser Stelle keine Gebrauchtangebote, denn dann hätt ich mich an die Kleinanzeigenabteilung gewandt ;).
MMartin
Stammgast
#11 erstellt: 01. Nov 2004, 17:10
Hallo,

ich könnte dir ein paar Canton Fonum 601 Standlautsprecher verkaufen. Allerdings möchte ich 150 Euro dafür haben. Absoluter neuzustand und für deine Vorstellungen mehr als ausreichend.
S_Key
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Nov 2004, 17:11
Hallo,

Aber von Conrad-Boxen würde ich echt die finger lassen! Ich hab viele Bilder von so dingern gesehen und die Qualität ist unter aller sau und klang kommt da nicht im entferntesten raus.



Also für 100€ sind die Elatx Concept 400 von Conrad nicht sooo schlecht!
Die Verarbeitung ist wirklich gut und der klang...na ja nix audiophiles aber auch nicht richtig schlecht!
Der Bass ist zwar zu dick (mit Socke im BR gehts aber) und die Höhen und Mitten sind zu leise, dafür aber wenug verfälscht (Sagen meine Ohren! )

Hier im Forum, ich glaub bei "Do it yourself" haben welche die Frequenzweiche so geändert, dass die Boxen recht ordentlich klangen...

Gruß S_Key
timmkaki
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Nov 2004, 17:14
Hi hellwach

tu Dir den Gefallen und spar noch etwas - Warmmilchtrinker hat völlig recht. Weihnachten steht vor der Tür und vielleicht klappt's ja mit "Sponsoring".

Natürlich wirst Du immer irgendwo LS finden, die nur 100 Ois kosten, aber mal ehrlich, glaubst Du wirklich damit zufrieden sein zu können? Die Marken sind dabei eher nebensächlich, m.E. sind LS i.d. Preisklasse nur im Notfall einzusetzen.

Falls es allerdings nur eine vorübergehende Notlösung sein soll nur zu; Du weisst dann später bessere LS wohl zu schätzen.

Darüberhinaus hast Du hier schon einige gute Hinweise erhalten.

Ich wünsch Dir ein gutes Ohr + eine glückliche Hand.

Tschüß Timm


[Beitrag von timmkaki am 01. Nov 2004, 17:17 bearbeitet]
kuvin
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Nov 2004, 17:26
Für ein Zimmer mit 17-18m² reicht eine Zweiweg Box voll und ganz alles andere ist Schwachsinn.
S_Key
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Nov 2004, 17:33
Schon mal eine Nubert NW125 in 15qm gehört?


Für ein Zimmer mit 17-18m² reicht eine Zweiweg Box voll und ganz alles andere ist Schwachsinn


Weil das ist wirklich Schwachsinn! So allgemein ist das sicherlich nicht wahr!!!

Sorry fürs OT

Gruß S_Key


[Beitrag von S_Key am 01. Nov 2004, 17:41 bearbeitet]
das_n
Inventar
#16 erstellt: 01. Nov 2004, 17:37
was hat jetzt wieder die anzahl der wege mit klang und zimmergröße zu tun????

da kann man eh nix verallgemeinern.
kuvin
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Nov 2004, 17:43
Jetzt fängt das Kabel wieder an zu klingen.

Schüss zusammen.
hellwach
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 01. Nov 2004, 17:44
Hmm... ich merk schon. Einfach wirds nicht. Aber ich will endlich von den PC-Lautsprechern weg. Und die 100€ sind wirklich schon das maximal Mögliche. Groß steigen wird der Wert in den nächsten Monaten auch nicht (am Ende des Monats ist leider nur ein plusminus 0 ). Werde also mit Hilfe eurer Ratschläge weiter nach einem (jetzt ganz sicher) gebrauchten Boxenpaar suchen. Denn meine Onkyo-Komponenten verstauben durch Boxenmangel jetzt schon seit 2 Jahren bei meinen Eltern. Und ich will endlich mal wieder richtig Musik hören können - ohne Rechnerrauschen im Hintergrund
audiodatapetite
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Nov 2004, 18:11
die günstigsten Standlautsprecher, die RICHTIG!!(Geheimtip wäre untertrieben) etwas taugen kosten das Paar 158€ ...( kommt anosnten keine Kompaktbox in Frage? )
hellwach
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 01. Nov 2004, 18:26

audiodatapetite schrieb:
die günstigsten Standlautsprecher, die RICHTIG!!(Geheimtip wäre untertrieben) etwas taugen kosten das Paar 158€ ...( kommt anosnten keine Kompaktbox in Frage? )


Leider ja, denn ich wüsste absolut nicht, wo ich die in einer vernünftigen Anordnung hinstellen soll.
Um welche Lautsprecher handelt es sich bei deinem Geheimtip?
tummy
Gesperrt
#21 erstellt: 01. Nov 2004, 18:38
Hallo,
wenn du gute boxen haben möchtest hab ich welche für dich .Allerdings will ich 200euro dafür haben(festpreis).Hier ne kleine beschreibung:
Infinity Studio Monitor 215
Ich habe die Boxen vor ca. 2 ½ Jahren gekauft.
26,5 cm Polypropylen Tieftöner
Polycell Kalottenhochtöner
optionale Regelmöglichkeit im Hoch und Mitteltonbereich
Technische Daten
Empfohlene Verstärkerleistung: 10 – 175 Watt Sinus/8 Ohm
Frequenzgang: 58 Hz – 20000 Hz
Schalldruck: 100 db (1watt @ 1m)
Abmessungen der Boxen
Höhe der Boxen: 83 cm
Breite der Boxen: 33,5 cm
Tiefe der Boxen: 31,5 cm
Gewicht ca.20bis25kg das stck.
An diese boxen kannst du auch leistungschwache verstärker dranhängen und die teile haben ein enormen heftigen bass .Leider haben diese lautsprecher 2kratzer.ein etwas grösseren an der seite..sieht man aber kaum und an der anderen auch and er seite...sieht man sogut wie garnicht.Und 2nöppel von dem gitter sind mal abgebrochen gewesen(bin ausversehen drübergelaufen)ist aber wieder geklebt und hält.Von aussen sieht man garnichts davon.
Hier ein paar bilder:
http://home.arcor.de/tummy16/Infinity.jpg
http://home.arcor.de/tummy16/Infinity2.jpg
http://home.arcor.de/tummy16/Infinity3.jpg
Hier mal ein bild zu den grössen vergleich zu meiner anderen infinitys SM155(hab nur mal ebend ein bild mit dem handy gemacht):
http://home.arcor.de/tummy16/Bild(18).jpg
Standort der guten teile ist Duisburg(beeck)leider ist ein versand nicht möglich da ich keine verpackung dafür mehr habe.Bei bedarf kannste dich ja bei mir melden.


m.f.g.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherpaar für unter 100? (>=50W)
oliver.tmp am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  10 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 100 ?
Schiriliebling am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  8 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (max. 150,-?) & Lautsprecherpaar ( 70-100,-?)
King_Geedorah am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 150?
Bollonator am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  41 Beiträge
2.0 System unter 100?
SidSullivan am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  11 Beiträge
Verstärker UNTER 100?
Hernig am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  30 Beiträge
MP3-Player unter 100?
donnosch am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecherpaar gesucht
moskito_91 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  12 Beiträge
gebrauchtes Lautsprecherpaar für 100? bei 14qm
winogati am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  18 Beiträge
Kaufberatung Hifi-Anlage unter 100 ?
xEtzelx am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Eltax
  • Quadral
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedTimo1234x
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.700