Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchte Regallautsprecher und AVR Tipps

+A -A
Autor
Beitrag
hello123
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2014, 16:32
Hallo Forum,

ich möchte mich bevor ich zu meiner Frage komme kurz vorstellen:

Das bin ich:

26 Jahre
Männlich
Beruf: Elektrotechniker
vor 10 Jahren viel Musik mit einer großen Kompaktanlage von aiwa gehört.
lese seit ca. 2 Monaten hier im Forum und bin mehr als überrascht, wie komplex und individuell das Thema ist.
Raum ca. 4,8m x 4,3m (Zeichnung ist unten)
Musik: Pop, Rock, Charts, Hip-Hop, deutsche Musik, kein Techno
Im Raum befindet sich noch ein TV gerät
Budget: Alles zusammen max. 500€
.

Was möchte ich?

Ich möchte wieder mehr Musik hören. Im Moment besitze ich nur eine kleine Kompaktanlage von Aldi und die steht in der Küche. Ansonsten habe ich noch zwei schreckliche Logitec Boxen an meinem Laptop.

Ich würde die Musik gerne von meinem Laptop aus abspielen (kein Mac). Dieser steht zurzeit in einer Dockingstation im Schlafzimmer. Ich habe einige CDs aber hauptsächlich MP3 und möchte eigentlich auch gar keine CDs mehr einlegen.

Zusätzlich habe ich noch einen TV in der Stube stehen. Dieser hat ebenfalls einen schrecklichen Klang und ich würde dies gerne verbessern. Gucke aber nicht oft TV und habe auch keinen DVD-Player nutze nur gelegentlich Watch Ever.

Meine Plan bis jetzt:

​Zwei Regallautsprecher an eine AVR. Würde hier gerne was Gebrauchtes kaufen über eBay, eBay Kleinanzeigen oder Bekannte (hatte gebrauchte HECO Boxen gesehen die aber schon etwas älter waren).

Die Musik dann mittels WLAN (oder anders) an den AVR bekommen. Zur Not würde erstmal auch USB Stick gehen aber das ist dann auch immer ein Rumkopieren.


Hier meine Fragen:

1. Wie alt sollten gebrauchte Boxen maximal sein bzw. worauf ist bei alten Boxen zu achten.

2. Macht es Sinn eine TV über einen AVR mit nur zwei Stereoboxen anzuschließen? Oder nervt das, weil der Ton nicht direkt vom TV aus kommt (Center?).

3. Bringt mir Probehören beim Blödmarkt oder Saturn etwas? Es gibt ja viele Boxen und AVR die es aktuell günstig zu ersteigern gibt nicht mehr dort zu kaufen?

4. Macht es bei stereo Sinn eine AVR zu kaufen oder würdet ihr nur einen Stereo Verstärker nehmen?

5. Wie die Musik am besten aus dem Laptop bekommen? Was ist die beste und offenste Alternative zu Airplay? Für mich ist Windows und Android beides OK.

6. Worauf bei Leuten bzw. gebrauchten Geräten achten?


Würde mich auch über Kauftipps oder Angebote freuen. Mir fällt es bei Angeboten von Geräten neu wie gebraucht sehr schwer den Preis realistisch einzuschätzen. Wenn ich im Internet bei z.B. neuen AVR die Beschreibung durchlese kann ich nur Watt und die Art und Menge der Eingänge beurteilen aber dann ist auch schon Schluss. Bei diesen enormen Preisunterschieden im HiFi Bereich wird man denke ich schneller über den Tisch gezogen, als man hören kann.

Danke freue mich auf die Antworten
Grundris
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2014, 05:55
Hallo,

leider lässt die von Dir geplante Lautsprecherpositionierung nicht viel Spielraum für guten Klang.


Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Du könntest aber ein Paar Magnat Vector 201 für deine wandnahe Positionierung ausprobieren. Wenn Du sie irgendwo bekommen kannst, ist ein Paar Tannoy Reveal 601P die bessere Möglichkeit.

Ggf. ist aber ein Paar - für deine suboptimalen Positionierungsmöglichkeiten geeignete - aktive Monitore, für den Anschluss an einem Tonausgang deines TV-Gerätes eine gute Alternative zur Verwendung eines AVR + passive Lautsprecher.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Okt 2014, 05:56 bearbeitet]
ATC
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2014, 12:45
moin,

zu 1. Es gibt alte Lautsprecher bei welchen die ´Gummisiscken zerbröseln oder das Ferrofluid im Hochtöner eintrocknet usw.,
gebraucht, ja, aber besser keine 10Jahre+ wenn du sie auch noch sehr lange betreiben möchtest.
zu2. Ein AVR macht hier meines Erachtens wenig Sinn, da das Budget zu beschränkt ist.
Bei den billigen AVR taugt das Einmesssystem nicht wirklich und wirklich gute AVRs kosten auch gebraucht noch Geld,
gebrauchte Stereoverstärker gibt es teilweise unter 100€ .
zu3. Klar bringt dir das was. Wenn man verschiedenes hört und du deine Eindrücke hier möglichst genau schilderst lässt das für uns meist Rückschlüsse zu welche klangliche Ausrichtung dir gefallen könnte.
zu 4. sollte beantwortet sein
zu 5.Am besten optisch, dann gibt es auch keine Störgeräusche vom Läppi. ich machs aber über Audiofly, besser und teurer
Was ist bei dir mit AppleTV oder kannst du per Klinke / Cinch Adapter vom Läppi zum Verstärker?
zu 6. Gebrauchte Geräte sollten bestenfalls noch Garantie besitzen und ne Rechnung nachweisbar sein.


Bei Lautsprecher kannst du aber auch reduzierte Neuware in Betracht ziehen und Zuhause testen,
und bei absolutem Nichtgefallen retournieren.
Z.B. hier:
http://www.redcoon.d...GAhTBkkyUaAooV8P8HAQ

Onkyo A 9050 dazu wenn der Läppi mit dem Verstärker verdrahtet werden soll (also nicht kabellos), dieser hat auch nen opt. Digitaleingang
ansonsten ein günstigerer Denon PMA 720AE,
oder eben was Gebrauchtes.


Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchte Regallautsprecher in UK
Sorsera am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  4 Beiträge
Gebrauchte Regallautsprecher bis 100?
Munzi am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  4 Beiträge
Günstige gebrauchte Regallautsprecher
CyberTim am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  4 Beiträge
günstige gebrauchte Regallautsprecher gesucht?
Agent_no1 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  13 Beiträge
gebrauchte Regallautsprecher für unter 200?
David7 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  6 Beiträge
Beratung für AVR und Regallautsprecher
ghostspace am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  57 Beiträge
gebrauchte Regallautsprecher + Stereo Verstärker (low budget)
Onkel_Ralf am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  7 Beiträge
Suche bis 60-70? gebrauchte Regallautsprecher Empfehlungen
Hightone am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  33 Beiträge
Regallautsprecher
Schaliach am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  17 Beiträge
Regallautsprecher
Stereo_2.0 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedstefan652016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.780