Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo Lautsprecher /Sub max50€

+A -A
Autor
Beitrag
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Nov 2014, 02:52
Stereo-Kaufberatung

Also ich brauche Lautsprecher mit oder ohne Subwoofer für meine Garage in der ich mir ein Fitnessraum eingerichtet habe. Ich brauche etwas das bei einigermaßen lautem Pegel noch gute Musik wiedergibt fürs trainieren (HipHop, Rock, Metal...alles worauf "Pumper" so abfahren). Ich muss daran allerdings mein Smartphone anschließen können.
Lautsprecher oder 2.1 System kann auch ruhig gebraucht sein (eBay etc. ist OK für mich).
Ausgeben will ich maximal 50€ für gebrauchte Dinger. Nur welche? Was taugt was und was kann man vergessen?
Ich habe leider gar keine Ahnung von Hifi und habe bis jetzt meine PC-Lautsprecher 2.1 benutzt, aber mich nervt es ständig Sie an und abzubauen. Sie haben eigentlich gelangt, könnten bissl mehr Wums haben...

Daher bite ich die Fachmänner um einen guten Rat
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2014, 02:56
bei dem Budget kannst Du bicht wählereisch sein und mußt einfach nehmen was Ebay oder die Kleinanzeigen so hergeben
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2014, 07:16
Moin Moin,

ich weiß nicht, wo Du herkommst aber für € 50 klingen diese hier sehr gut: http://kleinanzeigen...-172-1954?ref=search

VG
Lars
Lars_1968
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2014, 07:17
sorry, geht gar nicht...........das sind Passiv Lautsprecher.
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 11. Nov 2014, 08:53
Macht doch nix
Amp wie den Lepai 2020 dazu und es passt.
Man könnte auch nach gebrauchten "cheap trick"s Ausschau halten.
Das sind Selbstbaulautsprecher, welche oft unter Wert verkauft werden.

Gruß
Jan
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Nov 2014, 20:56
Und wäre sowas zu empfehlen?
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649
Cogan_bc
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2014, 20:59
für den PC ....ja
für alles andere.... NEIN
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Nov 2014, 21:07
OK, aber was gibt es für Musikhören in der Garage wo ich SmartPhone anschließen kann?
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Nov 2014, 21:08
Ich habe nicht mal einen Schimmer, was für Art Geräte da infrage kommen...
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Nov 2014, 21:10
Ich komme aus 38228 Salzgitter übrigens, nahe Braunschweig.
Cogan_bc
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2014, 21:14
schau für Deine 50€ nach einer alten Kompaktanlage (incl. Boxen)
das sollte passen
Beispiel
Beispiel2
Beispiel3

PS.: etwas teurer aber gut und bei Dir ums Eck
Denon


[Beitrag von Cogan_bc am 11. Nov 2014, 21:19 bearbeitet]
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 11. Nov 2014, 21:28
Und das ist besser, als das Logitech-Teil? Sieht mir ziemlich alt aus...
Donsiox
Moderator
#13 erstellt: 11. Nov 2014, 21:40
Gute Lautsprecher halten Jahrzehnte bei richtiger Behandlung. Und die Qualität bleibt erhalten. Also lieber etwas kaufen, was einer auf ebay stellt um das Haus leer zu bekommen, als ein Produkt, das verkauft wird, weil der Verkäufer merkte, dass es Schrott ist
Lars_1968
Inventar
#14 erstellt: 11. Nov 2014, 21:45
...und Du meinst, weil es alt ist, ist es schlecht? Das ist eine irrige Annahme. Das komplette Logitech Set wiegt 2,2 kg und der Subwoofer mit seinen beeindruckende Leistungsdaten von 23!!!!! W ist sicherlich über alle Zweifel erhaben. Allein die LS, die Jan Dir empfohlen hat, werden pro Stück das doppelte wiegen.
Donsiox
Moderator
#15 erstellt: 11. Nov 2014, 21:52
*Cogan wars
Ich hätt noch n paar alte Canton/Heco o.ä. gesucht und nen Lepai daneben gestellt. Auf die Idee, direkt nach alten Stereoanlagen zu suchen kam ich nicht
Lars_1968
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2014, 21:58
.......

Mein Tag war heute eindeutig zu lang.........Ich habe den Lepai seit einigen Tagen im Einsatz und kann nichts negatives berichten. Ich würde mir aber heute eher diesen kaufen http://www.amazon.de...verst%C3%A4rker+smsl
Donsiox
Moderator
#17 erstellt: 11. Nov 2014, 22:02
Ich würd sogar lieber diesen nehmen
3 digitale und ein analoger Eingang + Fernbedienung.

Aber die SMSL's brauchen schon ohne Lautsprecher das Budget auf. Also weg mit dem Gedanken
Lars_1968
Inventar
#18 erstellt: 11. Nov 2014, 22:20
wollen wir abwarten, was der TE dazu zu sagen hat. Wenn ich er wäre, würde ich die Ratschläge annehmen und das Budget erhöhen
Cogan_bc
Inventar
#19 erstellt: 11. Nov 2014, 22:45

*Cogan wars


nein, nein ich war das nicht und ich würde sowas auch niemals tun
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 12. Nov 2014, 01:12
Der Besitzer von den "Denon" glaubt, dass man da kein Smartphone dran anschließen kann...Muss was sein mit einem grünen LIne in Stecker denke ich oder muss ich da extra ein seperates Kabel kaufen für?

Donsiox
Moderator
#21 erstellt: 12. Nov 2014, 01:21
Dieses hier: http://www.amazon.de...ekt+miniklinke+cinch

Natürlich kannst du an die Anlage ein Smartphone anschließen, (wenn der Receiver Cinch-Eingänge hat). Wenn kein Cinch vorhanden ist -was ich mir nicht vorstellen kann- braucht man eben noch einen Adapter mehr
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 12. Nov 2014, 01:46
Cogan_bc
Inventar
#23 erstellt: 12. Nov 2014, 01:52
zum Krach machen reicht es
aber da ist kein Verstärker dabei
Nimm die Denon, da hast Du was vernünftiges
Life ist so China/Kaufhauskrams
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 12. Nov 2014, 02:06
Alles klar, werde Morgen dort vorbeischauen und sehen.
Danke euch Jungs!
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 12. Nov 2014, 02:38
Donsiox
Moderator
#26 erstellt: 12. Nov 2014, 07:09
Ja warum nicht
Nur fehlt auch hier noch ein Verstärker, welchen du einkalkulieren solltest.
(Min 25€)
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 12. Nov 2014, 10:17
Das hat mir der Typ von den Denon geschrieben:

Hallo,
der Receiver hat u. a. folgende Eingänge wie abgebildet
INPUTS
Phono CD Video
L O O O
R O O O
Grüße
Highente
Inventar
#28 erstellt: 12. Nov 2014, 10:26
Du kannst dein smartphone mit klinke/cinch adapter vom Kopfhörer Ausgang an den CD oder Video Eingang des Verstärkers anschließen.
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 12. Nov 2014, 10:31
Top und welche Lautsprecher sind jetzt besser, die von eBay "Quadral" oder die Heco/Denon?
RocknRollCowboy
Inventar
#30 erstellt: 12. Nov 2014, 11:38
Das ist Geschmackssache.
Da aber bei der Denon die Hecos dabei sind, probierst Du halt erstmal diese aus.
Er schreibt leider nicht um welchen Heco-Typ es sich handelt.
Heco hat aber keinen Schrott gebaut.

Gruß
Georg
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 12. Nov 2014, 22:40
Hab heute zum Kumpel gesgat "muss gleich der Uni nach eine Stereo-Anlage anschauen fürs HomeGym.."
Er: "ich hab noch eine die seit ewig im Keller rumsteht...hat mal 2000DM gekostet von Technics. Kommst nacher mit gebe ich Sie dir..."

CAM00206CAM00207CAM00211CAM00213


Ist das besser oder schlechter als das Denon-Teil?
Cogan_bc
Inventar
#32 erstellt: 12. Nov 2014, 22:46
dürfte sich nicht viel nehmen und für umme ist das doch ok
ich denke die Denon ist einen Tick besser aber das ist auch Geschmackssache und diese kost nichts
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 13. Nov 2014, 02:15
Ich weiß nicht ob ich was falsch gemacht habe, aber ich finde die maximale Lautstärke relativ gering. Selbst die PC Boxen für 40€ waren lauter. OK es hat bei einer ordentlichen Lautstärke "viel" sauberer an, aber wirklich laut sind sie nicht...
Cogan_bc
Inventar
#34 erstellt: 13. Nov 2014, 02:23
das hat wohl was mit Leistung und Wirkungsgrad zu tun
Von sowas kannst Du keine Wunder erwarten
wenn sie sauber bei "ordentlicher Lautstärke" sind ist das doch schon mal gut
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 13. Nov 2014, 02:32
War ich etwas entäuscht, weil die Boxen sind ja locker 8 mal so groß wie die PC-Boxen...Hab eiegentlich erwartet das die mehr "ballern"...
RocknRollCowboy
Inventar
#36 erstellt: 13. Nov 2014, 06:48
Was ist denn als Quelle wo angeschlossen?

Auf dem Bild sehe ich ein Kabel bei "Out".

Gruß
Georg
Highente
Inventar
#37 erstellt: 13. Nov 2014, 08:22
Stell mal dein Handy auf 95% der möglichen Lautstärke.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 13. Nov 2014, 09:02
So eine ähnliche Technics Anlage hatte meine Mutter auch mal, weiß daher das die kompakten von Technics keine Pegelwunder waren. Man kann mit ihnen schon recht laut hören, aber eben nicht laut laut
Wenn du mehr Pegel willst, brauchst du einen kräftigeren Verstärker, und vor allem Ls mit einem höheren Wirkungsgrad. Aber mit 50€ wird das nichts, gebraucht geht es bei ca 200€ für entsprechende Ls und Verstärker los.
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 13. Nov 2014, 17:14
Quelle ist Handy und hab die lautstärle auf 100% gemacht.
Stecker in "IN" umgesteckt natürlich..
bringt nichts...
Ingo_H.
Inventar
#40 erstellt: 13. Nov 2014, 20:54
Also auf 100% würde ich die sowieso nicht lange machen, sonst könnten Dir Lautsprecher und/oder Verstärker abrauchen...
Highente
Inventar
#41 erstellt: 13. Nov 2014, 23:02
Er hat sein Handy als Quelle voll aufgedreht und nicht die Anlage.
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 14. Nov 2014, 01:07
Richtig Smartphone auf max., hab beides dann auf max. gemacht und Musik war noch qualitativ aber und laut genug, sodass man keine Hörschäden bekommt. So richtig laut werden die aber nicht...nix für Party..
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 14. Nov 2014, 01:30
Was wenn ich mir die hier kaufe und sie an den Technics reciever anschließe?

Raveland CV 800 Boxen

http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT
Donsiox
Moderator
#44 erstellt: 14. Nov 2014, 01:49
50€ sind halt echt nicht viel...
Lauter wäre es auf jeden Fall, wenn du z.B. diese http://kleinanzeigen...-172-3088?ref=search Box anschließt. Geht mit deinem Verstärker, du brauchst nur noch einen passenden Stecker dazu.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 14. Nov 2014, 08:19
An der Technics Anlage wirst du nicht ohne weiteres andere Ls anschließen können, da im Verstärker eine Aktivweiche sitzt.
RocknRollCowboy
Inventar
#46 erstellt: 14. Nov 2014, 17:06
PWK Fan hat´s schon geschrieben.
Die Technics Anlage ist nur mit diesen Boxen nutzbar.
Andere LS anschließen ist fast unmöglich.

Seht Euch mal das Bild mit den Lautsprecherausgängen an, dann wird´s klar.

Gruß
Georg
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#47 erstellt: 16. Nov 2014, 22:34
Hallo kenne diese Technics sehr gut und da hast du echt eine Anlage die klanglich in meinen Ohren super ist...
Wenn ich z.B das Handy bei mir als Quelle nehme geht meine Anlage auch nicht so laut und es hört sich auch nicht so voll an ...
Wenn ich es mit dem PC oder CD Player vergleiche liegen dazwischen Welten...
Mit der Technics kann man schon mal eine kleine Party feier und genug Bass hat sie dafür auch ...
Behalte sie solange bis du etwas mehr Kohle hast und halte Ausschau nach einer Yamaha Pianocraft dann bist du später auch mit der Lautsprecherwahl
flexiebler ...
Kannst dann z.B ein Paar Klipsch besorgen etc ... dann gehts auch mit ner Party !
Einfach sparen und was richtiges Kaufen dann wirst du auch lange und mehr Freude haben ....
und wenn es dann immer noch nicht reicht hol dir für den Bass einen günstigen Sub dazu so wie den Mivoc hype etc.
Dann hast du erstmal eine vernünftige Stereoanlage und kannst sie nach und nach ausbauen ...
Dann hast was besseres und neue Ziel wie z.B Lautsprecher und Sub ...
Die originalen Yamaha Lsp. kannst du wieder in ebay verkaufen .
Also das ganze ist jetzt kein muss aber ich würde es an deiner Stelle so machen !
Und glaub mir du hast mehr Freude daran ...

Gruß Chris


[Beitrag von $$$Sneijder$$$ am 16. Nov 2014, 22:36 bearbeitet]
checken2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 18. Nov 2014, 01:17
Ich ahbe auch den CD-Player passend dazu von Technics bekommen, nur der funktioniert leider nicht mehr...(hat mein Kumpel mir auch so gesagt)
Wenn ich Laptop anschließe, sagste hauen die mehr raus?
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#49 erstellt: 19. Nov 2014, 20:26

checken2k (Beitrag #48) schrieb:
Ich ahbe auch den CD-Player passend dazu von Technics bekommen, nur der funktioniert leider nicht mehr...(hat mein Kumpel mir auch so gesagt)
Wenn ich Laptop anschließe, sagste hauen die mehr raus? :KR


wie gesagt ich finde diese Anlage wirklich vom klang super
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung PC-Lautsprecher(Stereo ohne Sub)
Gr5 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher - AVR vorhanden
Frozengermany am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker Kaufberatung
max.cele am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  9 Beiträge
kaufberatung stereo anlage
thomas1994- am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  33 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Lautsprecher
Black_Wizard am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
Worrest am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  4 Beiträge
Stereo-Kaufberatung / Lautsprecher / Verstärker
bonzo1999 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  35 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
-Thrillhouse- am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  22 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
Kaffeeraser am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  14 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - PC Lautsprecher :)
CaaaN. am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Raveland

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038