Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Tipps zum Kauf eines Wohnzimmer Set Up's für Musik + Film + Spiele

+A -A
Autor
Beitrag
Isone
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2014, 19:15
Hallo liebes HI-Fi Forum!

Ich bin neu hier, und das ich mich angemeldet habe hat natürlich auch seinen Grund!

Ich hoffe ich bin hier im richtigen Thread gelandet ... und zwar geht es um folgendes. Ich suche nach einem passablem Audio Set Up für das Wohnzimmer eines Freundes in seiner neuen Wohnung. Nachdem seine alte Kompaktanlage langsam aber sicher den Geist aufgibt steht die Überlegung im Raum sich klanglich zu verbessern.

Gewünscht ist erst mal natürlich ein Ersatz für die Kompaktanlage. Sprich ein Stereo Set Up zum CD's und Platten hören. Ich habe ihm nun empfohlen sich doch gleich was zu kaufen das er später auch erweitern kann. Erweitern auf ein 5.1 System zum Filme schauen und um PS oder XBox zu zocken. Das fand er gut und nun wollte ich ihn dabei beraten und mal was vernünftiges zusammenstellen da er sich mit sowas einfach nie beschäftigt hat und ich ein wenig mehr Erfahrung mitbringe. Nun stoße ich aber auch auf das ein oder andere Problem, bzw. bin mir bei manchen Sachen unsicher. Und da er mir die Sache anvertraut hat möchte ich das bestmögliche rausholen und lieber einmal mehr nachfragen als zu wenig.

Preislich bewegt sich der Rahmen so zw. 500,- bis 700,-.

Schön wäre auch ein dezentes Design, da seine Freundin nicht so auf Technik im Wohnbild steht.

Angeschlossen werden soll der Fernseher, die PS3, eine XBox, ein älterer simpler Plattenspieler.

BlueRays und CD's sollen über die PS3 abgespielt werden, ebenso wird darüber auch gespielt. Über die XBox wird Sky Go geschaut und auch gespielt.

Die Nutzung würde ich beim vollstängigem Set Up wie folgt einschätzen:

Nur TV - 10 %
Zocken - 30 %
Film/Serie (Streaming Dienste, DVD, BlueRay) - 35 %
Musik (CD, Vinyl) - 25 %

Nun habe ich selber mal etwas gesucht und bin auf diese Zusammenstellung gekommen:

Receiver:
- http://www.amazon.de...ords=yamaha+receiver
- http://www.amazon.de...keywords=denon+X1000

-> hier fängt schon die Problematik mit dem Plattenspieler an, da ich keinen Anschluss für ein Erdungskabel finde.

Boxen 2.0 (sollen dann auf 4 erweitert werden):
- http://www.amazon.de..._encoding=UTF8&psc=1

-> ich dacht eeventuell auch an die JBL Control One, da ich sie als Stereo Erweiterung zum Filme schauen und zocken nutze, und eig. ganz zufrieden bin und die enthaltene Wandhalterung sehr praktisch finde, da sich die Boxen so sehr unauffällig installieren lassen (weil wg der Freundin ; )).

Subwoofer 2.1:
- http://www.amazon.de...1T569K39PTW46WZF1QHX

Center Speaker:
- http://www.amazon.de...words=center+speaker
- http://www.amazon.de...words=center+speaker

Das Zimmer ist ca 15-18 qm groß und hat die Form eines Rechtecks. Also schon mal eine gute Ausgangssituation was das aufstellen der Boxen bertrifft. Der Fernseher steht mittig rechts an der langen Wand, Sofa gegenüber.

Maße geschätzt: ca 5 * 3,5 m

Ich traue mich aus dem Grund da es auch eine gute Musik Anlage sein soll, sprich mit einer guten Stereo Funktion, nicht so ganz an fertige Heimkino Angebote ran. Da die ja eher auf das Abbliden von Filmen und Spielen ausgerichtet sind. Oder?

Ich habe das mal ausgesucht, aufgrund der doch guten Bewertungen.

-http://www.amazon.de/Teufel-Consono-5-1-Set-Schwarz-Heimkino-Lautsprecher-Set/dp/B00FF9IBE8/ref=pd_sim_ht_1?ie=UTF8&refRID=1T569K39PTW46WZF1QHX

Aber, wie schon gesagt, ich traue dem Braten was das Musik hören ausschließlich über schon fertig zusammengestellt gekaufte 5.1 Boxen (wie das Teufel System) einfach nicht. Obwohl ich jetzt schon gelesen habe das durch die neuen Einmessfunktionen in den Receivern auch das hören von Musik im 5.1 Betrieb sehr gut sein kann/soll. Gerade der Denon Verstärker hat da einige Leute wohl sehr beeindruckt.

???

Ausserdem hat das Teufel System keine kabellosen Rear Boxen was ein Nachteil ist. Da ist man bei der einzel Zusammenstellung durchaus flexibler.

Ich hoffe ich konnte einigermaßen erklären was gesucht ist und wo meine Problematik besteht. Hier aber nochmal meine Grundfragen:

- passt das Set Up so von den Komponeten zusammen?
- wie löse ich am schlausten das Plattenspieler Problem?
- gibt es eine schlauere Zusammenstellung in dem Preissegment?
- gehe ich vll schon total falsch an die Sache ran?
- gibt es vll sogar, zumindest für die Rear Boxen, eine kabellose Lösung?

Vielen Dank fürs lesen und für jeden hilfreichen Ratschlag/Vorschlag!!

: )

gRz,
Isone


[Beitrag von Isone am 28. Nov 2014, 21:03 bearbeitet]
Isone
Neuling
#2 erstellt: 29. Nov 2014, 10:59
???
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2014, 15:02
Hallo,


passablem Audio Set Up


ein passables Audio Set bekommt man nicht mit JBL Control oder Monitor Supreme. So etwas spielt knapp über dem Level von Lautsprechern in einem aktuellen TV und das hat mit HiFi - nach meiner Meinung - gar nichts zu tun.

Es gibt auch keine unsichtbaren Lautsprecher die gut klingen. Das sollte dem Freund oder besser der Freundin klar sein. Lautsprecher die gut klingen sollen, müssen auch ordentlich aufgestellt werden. Das sind ja nicht nur Holzkisten, sondern da kommen mehr oder weniger starke Schallwellen in verschiedenen Frequenzen raus, die ohne viele zusätzliche Schall-Reflexionen zum Hörplatz vordringen können sollten.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Geht es vielleicht doch nur um irgend eine Tonverbesserung für ein TV-Gerät? Dann könntest Du nach einer Soundbar oder zwei aktiven Lautsprechern Ausschau halten, die man direkt am TV-Gerät anschließen kann. So etwas gibt es vielleicht auch in recht unauffällig. Damit kenne ich mich aber gar nichts aus.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 29. Nov 2014, 15:02 bearbeitet]
ATC
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2014, 15:17
Moin,

nun, ich denke mit eurem Budget und euren Ansprüchen seit ihr bei Teufel gar nicht so falsch.

Musik nimmt ja nur einen relativ geringen Platz ein,
und Hifi wird nicht an erster Stelle stehn.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipps zum Receiver-Kauf gewünscht
Palpatine01 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  8 Beiträge
Ich brauche Hilfe zum Kauf eines Subwoofers!
verena_17 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  5 Beiträge
brauche hilfe zum kauf
Fusion7 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  4 Beiträge
Brauche drimgend Hilfe zum Kauf
Bullenklöte am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  11 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf eines Receivers!
Rapator am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  2 Beiträge
brauche hilfe bei dem kauf eines verstärkers!
Fighter-106 am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  5 Beiträge
Tipps für Kauf eines MD-Recorders
Curd am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  2 Beiträge
Frage zum Kauf eines Verstärkers
Lord_of_the_Rings am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  2 Beiträge
gebrauchte Lautsprecher für Film & Musik bis 400? (Skizze vorhanden)
Alpha-Pinguin am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  44 Beiträge
Brauche ein wenig Hilfe beim Kauf eines neuen DAC
sakana am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedefjot64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.379