Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer bis 500€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2014, 23:34
Nabend alle Leute

Ich suche für meine Dali Zensor 1 und meinen Yamaha RXV477 einen Subwoofer bis 500€.
Ich benutze das System ''nur'' im 2.0 Betrieb, möchte jetzt aber gerne auch mal einen tiefen, druckvollen Bass haben
Ich habe schonmal ein Bisschen geguckt, und wurde auf die Marke SVS aufmerksam, speziell auf die SVS SB-1000 und die SVS SB-12 NSD.
Kann jemand was zu denen sagen?
Gibt es bessere?

Raum: Ca. 20m²
Benutzung: 95% Musik hören über's Handy.
Musikrichtung: Trap, Rap, Hip-Hop (Also eher Basslastig )
Nachbarn hab ich keine, also sollten sie schon was drauf haben

Hab ich was vergessen?

Schonmal danke
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2014, 23:43
Die SVS sind mMn schon sehr gut, dennoch gibt es natürlich Alternativen, z.B. XTZ, Sunfire, Velodyne, Klipsch, B&W usw.

LG
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2014, 23:47
Erstmal Danke für die schnelle Antwort

Gibt es bestimmte Modelle? Es gibt ja welche die mehr für Filme sind, und welche die eher für Musik sind

LG
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2014, 23:56
Ich hatte selbst den SVS SB-1000 für Musik mMn ein super Teil, wenn ich supertiefes Kinofelling möchte würde ich eher den PB-1000 nehmen.
Je nach Raumgröße und Budget evtl. auch größere...

Schau dich mal um http://klangimlot.co...66b6bf558c703c64a116

LG
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Nov 2014, 00:05
Werde ich mal machen
Danke erstmal
Lars_1968
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2014, 00:10
bestimmt genau so gut: XTZ 12.16. liegt mit € 530 etwas über dem Budget http://www.xtzsound.de/de/produkte/subwoofer/99w12-16-matt#
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Nov 2014, 00:22
Auf xtz war ich auch schon gestoßen
Die 30€ wenn der gut ist, ist mir das recht
Aber ich habe nochmal eine Frage: große chassis = tiefer klang, aber nicht so druckvoll
Kleines chassis = nicht ganz so tief, aber dafür druckvoll.
Habe och das richtig verstanden?
LG
Lars_1968
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2014, 00:29
Nein, hier ist eher das Gegenteil der Fall, eine größere Membran sorgt für mehr Druck. Eine große Membran ist träger als eine kleinere aber wenn Du einen hochwertigen Sub nimmst, wird auch das kein Problem sein.
Lars_1968
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2014, 00:30
Du kannst den XTZ zudem als geschlossenen und Bass Reflex betreiben und hast verschiedene Anpassungsmöglichkeiten an Deinen Raum.
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Nov 2014, 00:31
Aahh, ok danke

Muss der Subwoofer auch in dem Ohm bereich des Verstärkers liegen?
LG
Lars_1968
Inventar
#11 erstellt: 30. Nov 2014, 00:32
ähm...........das sind aktive Sub mit einem eingebauten Sub, Du brauchst nur einen Pre out an Deinem AVR.
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Nov 2014, 00:47
Ah, ok danke

Bin noch relativ neu in diesem gebiet

Kann der Yamaha RXV477 überhaupt etwas mit so einem guten sub anfangen? Ich meine, z.B. Der SVS SB-12 NDS hat 800w max. Holt der receiver da was raus, oder lohnt sich das nicht, so einen "großen" zu holen?
LG
Lars_1968
Inventar
#13 erstellt: 30. Nov 2014, 00:53
Das ist dem AVR vollkommen egal, er hat in dem Fall nur die Aufgabe eines quasi Vorverstärkers, das macht er auch nicht anders oder besser als ein AVR für € 2.000.
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Nov 2014, 01:09
Ok, das ist schonmal super

Ich habe aber dennoch eine frage, und zwar wollten ein paar freunde und ich für einen der jetzt bald geburtstag hat, das Edifier s730d kaufen... Ist das empfehlenswert? Mit welchem subwoofer kann man den des edifiers vergleichen (aus dem hifi bereich z.B.)? Gibt es noch bessere 2.1 systeme bis 400€?

(Gehen wir mal von den oben genannten bedingungen aus (raum, verwendung etc.))
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Nov 2014, 01:17
man braucht nicht immer einen subwoofer um guten kang zu haben. tiefbass ist nicht alles die meiste musik kommt ohne gut zu recht.
teste das mal und du wirst es hören.
http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer zu KEFQ 500 gesucht - bis 500Euro
Maxim2010 am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  4 Beiträge
subwoofer bis max. ? 500.-
maxme am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  2 Beiträge
Aktiv-Sub bis 500 ? gesucht !
skytocloud am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  8 Beiträge
Subwoofer gesucht
flowie am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Frontfire bis 500? und gutem Tiefgang gesucht
Athikka am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  58 Beiträge
Standlautsprecher gesucht bis 500?
Eule1 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  38 Beiträge
Standlautsprecher bis 500? gesucht
Hanny95 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  6 Beiträge
Verstärker bis 500? gesucht
Steilheckulli am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  12 Beiträge
Subwoofer bis 500 Euro
CapitänKalle am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  11 Beiträge
Subwoofer bis 500 Euro
hucky50 am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • SVS
  • Ultimate

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 153 )
  • Neuestes Mitgliedp0ssum
  • Gesamtzahl an Themen1.344.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.524