Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0/2.1 Anlage zum Musikhören ( Laptop), ca.250 Euro, 33m^2 Altbau

+A -A
Autor
Beitrag
klaushai
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2014, 15:11
Halllo,
ich bin auf der Suche nach meiner ersten (etwas höherwertigen) 2.0/2.1-Anlage um damit hauptsächlich Musik über meinen Laptop zu hören. Gelegentlich sollen damit auch Serien/Filme (also der Ton :-)) wiedergegeben werden. Habe leider überhaupt keine Erfahrung in diesem Bereich und möchte deshalb um eure Hilfe bitten.

Hier ist der ausgefüllte Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca.250 Euro (+-50)

-Wie groß ist der Raum?
33m^2, Altbau, das bedeutet sehr hoch (3,5m) und sehr große Fenster, falls das akkustisch relevant ist

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Sie sollen bei meinem Schreibstisch (offen aus Glas)/Laptop in einer Ecke aufgestellt werden, grundsätzlich bin ich jedoch flexibel was den Abstand zur Wand oder derartiges betrifft und bin für alle Hinweise diesbezüglich offen.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Das ist mir eig. komplett egal, es soll einfach der beste Klang für mein Budget erreicht werden.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
So groß wie notwendig/sinvoll.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Hauptsächlich Musik, hauptsächlich instrumental/kein Gesang.
Klassik(sehr viel Klavier), Hardrock, Fusion, (ein bisschen Metal)

-Wie laut soll es werden?
So laut, dass ich die Musik in meinem kompletten Zimmer angenehm hören kann, ein bisschen Spielraum nach oben wäre natürlich nicht schlecht.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
keine Ahnung, leider

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Grundsätzlich wäre mir eine neutrale Wiedergabe der Musik schon sympathisch.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Billige 2.1 Systeme. Oft zu viel Bass, verwaschen, zu wenig differenziert, "scheppernder Klang"

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein

Ich bitte um eure Beratung, also sowohl konkrete Empfehlungen, als auch Tipps auf was ich wert legen sollte, bzw. in welche Richtung ich mich umschauen sollte. Ich hoffe ich habe alle wichtigen Informationen erwähnt.

Danke
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2014, 17:14
Hallo,

etwas über dem Budget aber lohnend wäre vielleicht ein Paar JBL LSR305 auf wandfern, mit den Hochtönern auf Ohrhöhe auf Ständern und im Stereodreieck.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 06. Dez 2014, 17:15 bearbeitet]
klaushai
Neuling
#3 erstellt: 07. Dez 2014, 12:24
Danke für deine Antwort.

Werde versuchen die Lsr 305 mal Probe zu hören. Allerdings hätte ich noch zwei Fragen zu ihnen:
1.) Bräuchte ich sonst noch etwas, also außer den beiden Jbl und Kabeln, oder wäre ich damit sozusagen schon "fertig" ausgestattet?
2.) Wie funktioniert denn das anschlließen an den Laptop, denn ich habe hier nicht allzuviele Anschlüsse (nur 1 einen Kopfhörer/Aux-Ausgang und einen Mikrofoneingang) ?

Tut mir leid für meine blöden Fragen, aber ich kenne mich auf diesem Gebiet wirklich nicht aus. (Wäre auch über eine kurze Einführung in Form eines Links dankbar). Bin natürlich auch für weitere Empfehlungen offen.

MfG
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2014, 13:17

1.) Bräuchte ich sonst noch etwas, also außer den beiden Jbl und Kabeln, oder wäre ich damit sozusagen schon "fertig" ausgestattet?


Ständer und z.B. Y-Adapterkabel von Stereo-Miniklinke auf auf 2x große Monoklinke mit langem Spliss auf der Monoklinkenseite.


2.) Wie funktioniert denn das anschlließen an den Laptop, denn ich habe hier nicht allzuviele Anschlüsse (nur 1 einen Kopfhörer/Aux-Ausgang und einen Mikrofoneingang) ?


Die Miniklinke kannst Du in deinen entsprechenden Ausgang am Rechner stecken. Wenn Du die Lautstärke nicht am Rechner regeln willst, dann brauchst Du noch einen Monitorcontroller zur Lautstärkeregelung, den es z.B, bei Thomann ab knapp über 20 Euro gibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Anlage zum Musikhören - 250?
BlauzahnMusik am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  6 Beiträge
Aus 2.0 mach 2.1 (ca 300 Euro)
peterderschlawiner am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  11 Beiträge
2.1 oder 2.0 Boxensystem
Quilch99 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  2 Beiträge
Suche kompakte Stereoanlage 2.0/2.1 für ca. 500 Euro
Beowulf9150 am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  5 Beiträge
Schreibtisch Anlage (2.1 / 2.0) bis 400 Euro
iUssel am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  6 Beiträge
Erste Anlage zum Musikhören 300?
Acdcrocker98 am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  4 Beiträge
2.1 zum Musikhören, aktive Satelliten, 600 Euro
bgmnt am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  19 Beiträge
Suche 2.1/ 2.0 Anlage für ca. 500 Euro
Maggiman1 am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1
Coolmanof am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  18 Beiträge
Erste 2.0/2.1 Anlage. Viel Platz, geringes Budget.
Binärbaum am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.422