Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker,Lautsprecher,Bassbox

+A -A
Autor
Beitrag
Slicknote
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2014, 15:26
Hi,
bin neu hier ud hoffe das richtige Thema getroffen zu haben..

Also möchte mir 2 AEG LB 4710 Lautsprecher bestellen und möchte mir gerne noch einen dazu passenden Verstärker kaufen.

Möchte die 2 Lautsprecher anklemmen und gerne meine BassBox die ich Zuhause habe.
Habe auch noch 2 normale Lautsprecher von einer Stereoanlage ( also ganz alte kleine ),wenn ich die auch noch anschließen könnte wäre das super.Ob sie kaputt gehen oder ganz bleiben dabei ist relativ.

Meine Preisvorstellung liegt bei <70€..

Bin seit Wochen am gucken und am überlegen weil möchte mir keinen Mist kaufen. Hoffe ihr könnt mir helfen

Vielen Dank und liebe Grüße
BlackH4wk
Stammgast
#2 erstellt: 06. Dez 2014, 15:30

gerne meine BassBox die ich Zuhause habe


Marke?Modell? oder wenigstens Aktiv?Passiv?


Bin seit Wochen am gucken und am überlegen weil möchte mir keinen Mist kaufen.

Da sag ich mal nichts zu..



Meine Preisvorstellung liegt bei <70€..

Muss er neu sein? Ansonsten würde ich einen gebrauchten AVR für dich empfehlen, wenn du uns sagst wo du wohnst findet sich sicher was vernünftiges.
Einen neuen Verstärker für 70€ wirst du kaum bekommen(oder zumindest nicht von "uns" empfohlen).
Slicknote
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2014, 15:35
Magnat Soundforce 1200
- 130/300 Watt
- 4-8 Ohm
- 35- 25000Hz
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2014, 15:42
Ist die Soundforce die Bassbox, oder was soll mit denen geschehen.
Die Soundforce sind Vollbereichs-LS (wenn auch keine guten), aber keine Bassbox.

Was willst du denn nun kaufen?
Lautsprecher und Verstärker oder nur einen Verstärker?


Habe auch noch 2 normale Lautsprecher von einer Stereoanlage ( also ganz alte kleine ),wenn ich die auch noch anschließen könnte wäre das super.Ob sie kaputt gehen oder ganz bleiben dabei ist relativ.

Es kann dabei aber auch der Verstärker kaputt gehen.

Gruß
Georg
Slicknote
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2014, 15:42
Habe auch bereits einen sehr alten Verstärker ( Sony TA-FE ***) von 1998 glaub ich.
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2014, 15:45
Dann schau mal, welche Bezeichnung der Sony genau hat.
Der ist durchaus brauchbar.

Gruß
Georg
BlackH4wk
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2014, 15:50

Der ist durchaus brauchbar.

Ich schätze auchmal das du für 70€ keinen Besseren (zumendest keinen neuen) bekommst!!
Slicknote
Neuling
#8 erstellt: 06. Dez 2014, 16:02
Sony TA-FE310
Habe dort im meine 2 kleine Lautsprecher an den beiden Schraubklemmen und den Magnat Soundforce an der einen Plus Schraubklemme der linken Seite und der Minus Schraubklemme der rechten Seite wo auch schon die kleinen Boxen angeklemmt sind.
Slicknote
Neuling
#9 erstellt: 06. Dez 2014, 16:19
Aber die Boxen haben wesentlich mehr Wattanzahl wie der Vertärker. Müsste die nicht ungefahr ausgewogen gleich sein ?

Ohm stimmen.
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 06. Dez 2014, 16:22
Der Sony ist ein solider Verstärker, den kannst Du weiterverwenden.

Die Soundforce mach da wieder weg, das kann für den Verstärker gefährlich werden.

Dann benötigst du also nur noch vernünftige LS.

Wie groß ist Dein Raum?
Wie laut wird gehört?
Wie weit sitzt du von den LS entfernt?
Ist ein Stereodreieck möglich?

Ist Gebrauchtkauf OK?

Falls ja: Dann gib mal Deine PLZ durch, dann kann man in den EBAY Kleinanzeigen Deiner Umgebung suchen, ob was vernünftiges angeboten wird.

Gruß
Georg
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2014, 16:24

Aber die Boxen haben wesentlich mehr Wattanzahl wie der Vertärker

Völlig egal.


Ohm stimmen

Die stimmen eben nicht mehr, da Du die Soundforce parallel dazu angeschlossen hast.
Das kann den Verstärker beschädigen. Also weg damit.

Gruß
Georg
Slicknote
Neuling
#12 erstellt: 06. Dez 2014, 16:35
Vernünftige Lautsprecher wollt ich mir ja jetzt bestellen. Die AEG LB 4710.
Sind doch ok oder nicht ?
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 06. Dez 2014, 16:38
Eher nicht.

Gruß
Georg
Slicknote
Neuling
#14 erstellt: 07. Dez 2014, 15:55
Warum eher nicht ?
Was soll an den LS denn schlecht sein ?
onkel_böckes
Inventar
#15 erstellt: 07. Dez 2014, 15:59
Für das Geld gibt es in Neu nur Kernschrott.
Slicknote
Neuling
#16 erstellt: 07. Dez 2014, 16:02
Nur leider Kuss man es aus ner Sicht eines Auszubildenden sehen!
Und ich denke für meine Verhältnisse reicht es vollkommen aus.
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 07. Dez 2014, 23:38

Nur leider Kuss man es aus ner Sicht eines Auszubildenden sehen!

Das kann ich sehr gut verstehen, so hab ich auch angefangen.

Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es aber um diese Geld schon sehr vernünftige Lautsprecher.
Ist das eine Option für Dich?

Eher nicht mehr, da sie AEG ja schon bestellt sind.

Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für AEG LB 4710
DJWamboo am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 19.12.2014  –  13 Beiträge
AEG LB 4710 Lautsprecher aber welcher Verstärker?
seconds1 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  3 Beiträge
Marantz 6004 an AEG LB 4710
igludi am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  3 Beiträge
2 Lautsprecher und eine Bassbox
niso am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  6 Beiträge
vertsärker für AEG LB 4710
GreeN_GulF am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  25 Beiträge
verstärker und lautsprecher stereo
tomekk83 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  9 Beiträge
2 Lautsprecher + Verstärker
akageneck am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  55 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher und Verstärker
shay am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  4 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher + Verstärker
fappy am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher & Verstärker ?
Landchem am 03.12.2002  –  Letzte Antwort am 07.12.2002  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AEG
  • Sony
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.436