Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spendor Lautsprecher - aber welche?

+A -A
Autor
Beitrag
onkel_c
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Nov 2004, 21:40
Habe gerade Angebote über BC1A, 75/1 LS3/5A.
Tendiere zur BC 1A. Kennt jemand die Modelle und Unterschiede? Köann mir jemand Tipps dazu geben - preislich liegen sie natürlich auch recht weit auseinander. Aber allzu viele wird es sicherlich auch nicht mehr in entsprechendem Zustand geben.

Danke für Eure Tipps!

Gruß
Carsten
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2004, 22:12
Hi,
warum tendierst du denn zur BC1A?
Spendor-LS klingen doch nicht automatisch alle gleich.
Die Lautsprecher-Wahl hängt doch auch von deinem Raum, Musik, Verstärker, usw ab.
onkel_c
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Nov 2004, 10:18
sorry, habe mich vertan, tendiere eigentlich zur BC1 oder aber 75/1. Aktiv Box wollte ich eigentlich weniger gern (mag ich nicht). Verstärker ist eine Röhre mit 2x35W. Höre in der Hauptsache Platte. Musikrichtung ist recht breit gefächert,...
Die Kompakte LS 3/5A ist ein wenig 'klein' denke ich. Der 'Hörraum' hat über 60m²!
Mir ist auch klar, dass Boxen unterschiedlich klingen und das auch jeder subjektiv empfindet. Trotzdem interessieren mich Erfahrungen und Empfindungen - nur begründet sollten Sie sein.

Gruß
Carsten
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Nov 2004, 13:16
Also da du die Aktiven sowieso ausschließt (sind nicht schlecht) und die LS 3/% definitiv zu klien sind bleiben ja wohl nur die 75/1 über Hätte ich dir aber auch dazu geraten. Gruß !
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 13. Nov 2004, 14:00
Hallo,
die BC1 ist ja nicht unbedingt passiv, könntest du also auch nehmen.
In deinem Raum würde ich aber auch die 75/1 nehmen, obwohl ihr an deinem, mit Sicherheit schön klingenden Amp, gelegentlich etwas Leistung fehlen wird.
Aber das ist ein anderes Kapitel.
Die 75/1 ist, guter Zustand vorausgesetzt, ein LS, der sich hinter neuen Konstruktionen nicht verstecken muß.
Am besten klingt er auf einem stabilen mit Spikes bewährten Ständer, so dass der HT etwas über Augenhöhe ist.
Der LS sollte relativ stark auf den Hörplatz eingewinkelt werden. Mit dem Abstand zu den Wänden muß man je nach Raum experimentieren. Grundsätzlich kann, wie bei den meissten LS, eine freie Aufstellung nicht schaden.
Ein wirklich gutes Kabel wäre das Naim, es gibt aber auch "schnellere".
Mit der 75/1 kann man nach m.E. stundenlang Musik hören, ohne dass es nervt, oder ohne dass man was vermisst.
Wie auch immer du dich entscheidest, gib uns deinen Erfahrungsbericht.
onkel_c
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Nov 2004, 23:20
Danke, für Eure Rückmeldung. Ich habe mich auch noch nicht enstchieden - vielleicht gehe ich doch eher ein neues Breitbandprojekt mit AER Treibern und der FS Acoustique an.
Schaun 'mer mal!

Schönen Sonntag Euch allen.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Spendor Lautsprecher kaufen?
Linuxtal am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  11 Beiträge
B&W oder SPENDOR?
DickyWest am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  3 Beiträge
Rogers Studio 1a, Spendor, BBC
plingplang am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  3 Beiträge
suche Anschlusskabel für Spendor 75/1 aktiv Lautsprecher
oli11 am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  6 Beiträge
Neue Lautsprecher, aber welche??
hifi-genießer am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.07.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher, aber welche?
AlienShooter am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  11 Beiträge
Neue Lautsprecher..aber welche?
equalizer1337 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  18 Beiträge
Lautsprecher, aber welche?
flex166 am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  12 Beiträge
Lautsprecher, aber welche?
walterr am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  7 Beiträge
Stand-Lautsprecher .aber welche?
ikorys am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.289