Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für LUXMAN 02er Kombi

+A -A
Autor
Beitrag
stummerwinter
Stammgast
#1 erstellt: 29. Dez 2014, 22:58
Bin gerade dabei, mir einen Jugendtraum zu erfüllen und mir endlich eine 02er Kombi von Luxman zu kaufen...

Aktuell habe ich in Betrieb:

LUXMAN L-190 (seit 1987 in meinem Besitz, umgebaut auf Bananenstecker und FTZ-Entstörung entfernt)
Teufel M310F + M3000
NAD C-515BEE
Thorens TD 280 MKII (bekommt evtl noch ein neues System, zZ noch das Original)

Musik: viel Elektronik (von Triphop bis Industrial) aber auch (Neo-) Folk, ab und zu härterer Metal

Raum: ca. 25 m², länglich, aber nicht optimal vom Platz zZ - in Zukunft (hoffentlich mehr Platz)

Die M310F klingen irgendwie lustlos, die alten M100 an meinem L-410 (fragt nicht, warum ich den verkauft habe) klangen einfach "wärmer", angenehmer...

Lange Rede...

Ich habe heute an einer 383er Kombi die ELAC 209.2 gehört, war schwer beeindruckt...

Warm und doch neutral, druckvoller, trockener Bass, so soll es sein!

Ich will endlich was neues, daher folgender Plan, wofür ich gerne Tipps hätte:

1. Schritt, 300 € bis 500 €, gerne gebraucht:
Regal-Lautsprecher (für an die Wand, aber mit Abstand) zunächst für die 02er Kombi, später für den kleinen 190er
Frage: macht es Sinn, hier den M3000 weiter zu nutzen?

Tipps bisher:
ELAC CL 82 (noch nicht gehört)

2. Schritt, bis 1000 €, auch gebraucht:
Standlautsprecher

Tipps bisher:
ELAC 209.2 (gehört und mit 383 für sehr gut befunden)
Celestion Ditton -33er, -44er (noch nicht gehört)

Bin aber für weitere Vorschläge offen!

Wenn jemand Zeit und Nerven hat, komme ich auch gerne mit Kuchen vorbei (Raum LD + 100 km)...;-)
Atlan30
Stammgast
#2 erstellt: 30. Dez 2014, 11:23
Also die CL 82 machen mächtig druck gerade im bassbereich, das kommt deiner musiklinie recht entgegen und als übergang ist die echt top. Später kannste die super für ne zweitanlage ( auf Ständer dann ) oder für Heimkino nutzen, dann würde ich erstmal auf die Standlautsprecher verzichten und erst wenn du mehr platz hast die großen LS holen. Die Elac sind meiner meinung nach sowieso etwas basslastiger als ander LS, was mir persönlich auch gut gefällt. Evtl. wären auch größer LS von Heco was, die sind im Bassbereich sehr nahe an der Elac, aber das müsstest mal wo testweise dir anhören. Ich denke LS bis 1000 Euro bekommste sehr gute LS nicht nur von Elac. Falls du glück hast findest du jemand der seine Elac 247 für nen riesen loswerden möchte, dann musste zuschlagen :-).

Hoffe bekommst noch andere tips, bin da selber dann gespannt was da kommt :-)

LG Atlan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Luxman-Kombi ?
orpheus63 am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  2 Beiträge
luxman?
aiag86 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  9 Beiträge
Lautsprecher für Luxman LV-105
Weatherboy am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Luxman L-410
jimmijump am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  11 Beiträge
Lautsprecher für Luxman L-210?
Manuuu86 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Rotel-Kombi
Kubayashi77 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  9 Beiträge
Luxman L-530 passende Lautsprecher
Curles am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  5 Beiträge
geeignete Lautsprecher für Luxman L-510
nordlicht2000 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Luxman l-530 Verstärker
raketenklaus200 am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  2 Beiträge
Ersatz für Luxman L 235
SOAD15 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Teufel
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.164