Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher mit Subwoofer "erweitern" ? Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
DerFelixSt
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2015, 11:56
Also folgendes, ich besitze ein etwas älteres 2.0 System.
Bestehend aus: 1x Phillips FA650 und 2x Grundig Super Hifi Mini-Box 330

Mit diesem bin ich eigendlich zufrieden, allerdings sind diese "Regallautsprecher" im Bass/Tiefton Bereich nicht die besten/stärksten.
Ich spiele nun mit dem Gedanken aus dem 2.0 System ein 2.1 System zu machen. Allerdings hat der Verstärker keinen Sub Out.
Also dürften für mich nur passive bzw. aktive Subs mit High Level Inputs/Outputs in Frage kommen.
Im Budget bin ich eigentlich bis 100 Euro eingeschränkt um einen Sub zu finden, welcher das 2.0 System erweitert.

Also bin ich auf das Canton Combi 301 System gestoßen:
Combi 301
Combi 301 Sub

Jetzt stellen sich folgende Fragen:
1. Könnte ich den Canton Sub zum erweitern verwenden ? (evtl Alternativen)
2. Ist das Leistungs Technisch am FA650 möglich ?

Vielen Dank,
DerFelixSt
Zwuggel
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2015, 11:59
Hallo,

schau nach einem Mivoc Hype der liegt so um die hundert Euro.

Du brauchst in deinem Fall High Level Eingänge. die gibt es nur bei aktiven subs.

Grüße Zwuggel
DerFelixSt
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2015, 15:35
Ok danke schon mal.
Sind die High Level Eingänge erforderlich ? (Passiv Möglich ?)
Passive Subwoofer haben die auch oder ist das aus dem Grund, das der Verstärker nicht genug Leistung bringt (Also Aktive erforderlich ?) ?
Gibt es noch Alternativen in dem Segment ?
ATC
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2015, 15:56
Moin,

ja, durchaus.

Schau nach gebrauchten Canton AS 25, das ist deutlich besser und geht ab und an für 100€ weg
DerFelixSt
Neuling
#5 erstellt: 05. Jan 2015, 17:48
Ich hab mir grade die Canton AS "Serie" angesehen.
Spricht irgendwas gegen den "kleinen Bruder" AS 22 ?
Denn der Sub soll nur genutzt werden um die Regallautsprecher "nach unten auszubauen" und das in einem nicht so großen Raum (max. 20m²)
Gibt es dennoch Alternativen, welche ich mir anschauen sollte ?

Vielen Dank,
Felix
ATC
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2015, 19:06
Ja, würde auch passen.
DerFelixSt
Neuling
#7 erstellt: 05. Jan 2015, 23:35
Ich habe im Internet jetzt schon 3. Wege gefunden den Sub über die High Level Inputs zu versorgen.
1. Vom Verstärker in den Sub und von dem Sub (High level Output) in die Boxen
2. Vom Verstärker in die Boxen und ein 2. Kabel parallel für den Sub einklemmen. (Beim Phillips nicht möglich)
3. Die Boxen normal auf A anschließen und den Sub auf B.

Was davon macht am meisten Sinn ? Es haben auch nicht alle Subwoofer High level outputs. Wenn man den Sub auf B legt kann man auch keine Überschneidungsfrequenz mehr einstellen oder ?


[Beitrag von DerFelixSt am 06. Jan 2015, 00:12 bearbeitet]
ATC
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2015, 23:46
macht alles Sinn,
eine saubere Trennung wirst du sowieso nicht erhalten weil über die Hochpegelgeschichte zumeist kein Hochpassfilter verbaut ist.

1. wird wohl am meisten praktiziert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Beratung für Regallautsprecher
driver7 am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2015  –  17 Beiträge
Subwoofer - Beratung
Heuni am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  2 Beiträge
Regallautsprecher Beratung
maxi2357 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  6 Beiträge
Beratung!!!
jucybabe am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  3 Beiträge
Regallautsprecher !
Uckel am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  14 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
Bräuchte beratung (Standbox oder Subwoofer)
RAOUL_DUKE am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  23 Beiträge
Beratung: Monitore/Regallautsprecher
Lowtechmatt am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  13 Beiträge
Regallautsprecher - kauf mit Hindernissen
jimbo235 am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  11 Beiträge
Suche Regallautsprecher
der_Musikfreund am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.274