Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung: Monitore/Regallautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Lowtechmatt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Sep 2006, 20:58
Hallo ich bin auf der Suche nach nem tollen Vintage-Lautsprecher. Verstärker ist nen HK PM665 Vxi.

Musik ist quer Beet, Rock und viel Elektronisches. Sound sollte schön offen und rund sein, knacke Bässe und nich zu scharfe Höhen. Ich höre wenn sehr lange nebenbei beim Arbeiten und brauche Boxen die nicht zu anstregend vom Klangbild sind.

Problematisch wohl der Standort der Boxen, dahinter ist direkt ne Glasscheibe. Ein anderer Standort kommt nicht in Frage.

Hat wer eine Idee?

Viele Dank schonmal, Matt
Lowtechmatt
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 18. Sep 2006, 16:01
Keiner einen Tip für mich?
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 18. Sep 2006, 16:17
Hi!

Aufgrund der ungünstigen Stellfläche würde ich auf geschlossene oder nach vorne geöffneten Boxen Ausschau halten.

Auf dem Gebrauchtmarkt, noch dazu "Vintage", bin ich hingegen nicht sehr bewandert.

Absolut "unangestrengt" sind die Diamonds von Wharfedale. Die sind neu schon für sehr wenig Geld zu haben. Das Ganze geht natürlich etwas zu ungunsten der Detailabbildung.
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2006, 16:22
Hallo Matt !

Ich habe Deinen Thread seit heute morgen auf Beobachten.

Aber nur darum : was ist denn ein Vintage - Lautsprecher ?

Was ich nur gefunden habe : eine Serie von Magnat heißt so . . . oder aber irgendsoein älteres Produkt von Dual, Grundig und Co.


Gruß
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 18. Sep 2006, 16:36
Unter Vintage kann man im Grunde das verstehen, was bei Möbeln als "antik", bei Musik als "Oldies" geführt wird. Ich verorte das mal ganz frei mit allem, was vor den 80ern das Licht der Welt erblickt hat.
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 18. Sep 2006, 16:45
Danke !

Beim Wein ( meiner anderen Leidenschaft ) kenne ich den Begriff ja auch : aus einem ganz bestimmten Jahrgang . . .

Bezüglich der LS stimme ich daher LaVeguero zu.

Möchte aber mit ins Rennen werfen : Dynaudio

Ich selbst hatte die Contour 1.1 ( Kompaktbox mit Variovent-System, daher auch 10cm vor der Wand aufstellbar ),
welche sehr neutral, homogen und dennoch ( relativ ) dynamisch klingt.

Welche Größe ( Abmessung und Preis ) schwebt Dir denn vor ?

Gruß
Lowtechmatt
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Sep 2006, 17:02
Hui hier hat sich ja was getan!

Ja mit Vintage meinte ich irgendwelche Classics. Hab nur Retrohifi hier und von daher sollte das schon irgendwie zusammenpassen.

Falls hier irgendjemand der Meinung ist: "Hey, für die Spezifikationen gibts aber auch nen modernen Lautsprecher der total unschlagbar ist" Dann bin ich dessen nicht abgeneint.

Größe wäre relativ, Tiefe sollte die 30cm nicht überschreiten, Höhe max 50cm. Preislich bis 300 Euro.

Ich werd mir die genannten Geräte mal anschaun, danke dafür erstmal.
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2006, 17:16
Hallo Matt !

Da ist mein Tip ( bin Dynaudio-Fan ) kaum realistisch.

Die Modelle aus den frühen 80ern - z.B. Modell 80 oder 100 - sind im guten bzw. restaurierten Zustand zwar für 100 bis 2xx Euro zu haben, stehen aber m.E. deutlich hinter den Contour 1.1 oder 1.3 zurück, was Dynamik und Räumlichkeit angeht.
Dafür weisen sie den Retro-Look auf.

Die 1.1 bekommt man mit Glück ab ca. 350,-- ; die 1.3 für mindestens 450,-- / 500,--



Gruß
sigma6
Inventar
#9 erstellt: 18. Sep 2006, 17:29
Hi,

schon mal bei den alten Grundig nachgeschaut?
Geschlossene Boxen mit heute immer noch ordentlichen Klang für kleines Geld

MfG

Ronny
Basteltante
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2006, 14:47
heco, b130
MAC666
Inventar
#11 erstellt: 20. Sep 2006, 14:56
am Besten ab ins Klassikerforum mit diesem Thread...
hammermeister55
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2006, 16:57
Hallo Matt,

wenns etwas preiswerter werden soll,

z. B.

http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Die Twen sind auch geschlossen und haben Gummisicken.

TSM stellte sehr neutrale Lautsprecher her, leider haben Anfang der 90er die Produktion eingestellt.

Meine TSM sind zwar etwas grösser und trotzdem neutral.

MfG

Rüdiger
Lowtechmatt
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Okt 2006, 13:41
Hallo nochmal! Danke für alle Antworten, hab mir mal die Mission 707 gekauft und bin die mal etwas am testhören, gefallen mir aber soweit ganz gut. English Sound, yeah!
Die TSM schau ich mir mal an, kosten ja nicht wirklich viel.

Viele Grüße, Matt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt der Wechsel von einem HK PM655 auf einen HK PM665 Vxi?
DeluxeReverb am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  4 Beiträge
brauche Beratung beim Lautsprecher kauf
Infi* am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  2 Beiträge
Auf der Suche nach der Traumhochzeit (Verstärker und Boxen=vorhanden)
old_man_river am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  5 Beiträge
Neulingfragen zu Verstärker und Boxen.
mefmef am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  11 Beiträge
Beratung Verstärker und Lautsprecher
gemieser am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
Verstärker und Boxen für Klassische Musik
tenorzott am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  9 Beiträge
Beratung für AVR und Regallautsprecher
ghostspace am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  57 Beiträge
Brauche neue Boxen für Verstärker harman/kardon PM665 Vxi
#SFB# am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecher zu HK 610
Ayska am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  7 Beiträge
Suche Verstärker und Boxen
krissi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedThomsoft_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.704