Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche: Stereokomponenten für 20qm Raum bis 1.000 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Torben1990
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2015, 13:55
Hallo liebes Hifi-Forum,

nachdem ich lange passiver Leser des Forums war und langsam die Vorzüge des hochwertigen Musikhörens verstehe möchte ich mir nun für mein WG-Wohnzimmer eine neue Anlage kaufen.

Ich habe mir letztes Jahr die Kompaktanlage Denon D-F109C Stereo gekauft, empfinde den Klang inzwischen aber nicht mehr als ausreichend und möchte die Anlage gerne in mein kleineres Schlafzimmer verlegen.

Anbei zunächst eine skizzierte Übersicht von dem Wohnzimmer (knapp 20qm) und zwei Fotos:

Wohnzimmer
Wohnzimmer
Wohnzimmer

Ich suche eine Stereoanlage die ausschließlich zum Musikhören verwendet werden soll.

Ich drehe meine Anlage selten deutlich über Zimmerlautstärke auf, was auch teilweise an meinen Nachbarn liegt. Ich bin also nicht auf der Suche nach einem Discofeeling und ein Fan von bassbetonter Musik bin ich ebenfalls nicht

Meine Musik bewegt im Bereich Alternative/Indie/Rock/Pop, meist ruhige (Bright Eyes, Ben Folds, Jeff Buckley, Radiohead) oder etwas rockigere (Queen, David Bowie, Babyshambles), selten auch mal etwas lautere (The Hives, The Strokes, Mando Diao, Maximo Park) Musik. Zu Pink Floyd und Led Zeppelin wird auch nicht Nein gesagt. Ausflüge zum Jazz, Blues und in die Klassik gibts auch manchmal, alle anderen Genres (Techno, House, RnB, Rap, Metal etc.) höre ich so gut wie nie.

Ich suche das typische Stereo-Set: 2 Boxen (ich denke keine Standboxen), 1 Verstärker, 1 CD Player. Ich habe auch kein Problem gebrauchtes Equipment zu kaufen. Preislich bin ich flexibel, unter 500 Euro wäre schön (ist mit gebrauchtem Material sicherlich zu realisieren), die Schmerzgrenze ist knapp unter 1.000 Euro.

Die Boxen sollen dort stehen wo auch die aktuelle Anlage ist, auf der Kommode (auf der Skizze "unten" im Raum), sie stehen dann knapp 80cm über dem Boden.

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir in dieser Thematik helfen könnt.

Beim Verstärker habe ich aktuell an einen kaum gebrauchten Denon PMA 720 gedacht, welchen ich für 130 Euro erwerben könnte, Boxen könnte ich mir von Nubert (Nubox 381) vorstellen, beim CD Player habe ich keine Ahnung.

Das sind jedoch nur erste Ideen und ich habe keine Ahnung, ob diese Zusammenstellung für den Raum überdimensioniert ist... Deshalb bitte ich um eure Hilfe

Bester Gruß aus Hamburg und Danke im Voraus
Torben
jo's_wumme
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2015, 14:09
Beim Denon kannst schon mal zuschlagen. Für den Preis ein sehr solides Gerät. CD-Player würde ich persönlich einen Wählen, der optisch dazu passt, also am Besten einen Denon DCD 520 oder 720. Jedenfalls würde ich für den CD-Player so wenig wie nötig ausgeben, da die Technik längst ausgereift ist und du hier keine klanglichen Unterschiede feststellen wirst können.

Willst aber wirklich guten Sound in deinem Wohnzimmer, muss m.E. das seitliche Sofa raus

Damit kannst dein Sideboard mittig vor die Couch stellen und du sitzt direkt im Stereodreieck. LS auf dem Sideboard ist auch nicht gut, also am besten auf Ständern links und rechts frei aufgestellt vom Sideboard (oder gleich einen kleinen Standlautpsrecher).
tinnitusede
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2015, 14:24
Hi,

Denon PMA-720 ohne AE?, dann sind 130 zu viel,

Hans
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2015, 14:27
Hallo,

wenn Du guten Klang möchtest, stelle deine guten Denon SC-F109 doch mal ordentlich auf, sonst gibt es womöglich mit keinem Lautsprecher guten Klang.

Wenn Du diese Lautsprecher mit etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten auf Ständern - mit den Hochtönern auf Ohrhöhe - ins Stereodreieck stellen würdest, könntest Du einen ersten Eindruck davon bekommen, was damit möglich ist.

Wenn dann noch ein kräftiger Verstärker diese Lautsprecher antreibt, ist vielleicht auch in deinen Ohren erneut ein besserer Klang zu hören.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, sind die folgenden Infos hilfreich:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Nicht nur in meinen Ohren, spielen die Denon SC-F109 "in der Summe ihrer Eigenschaften" z.B. eher besser als schlechter wie ein Paar guter und viel gelobter Cabasse Minorca, welche nur bei sehr wenig Musik wirklich glänzen können.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Jan 2015, 14:33 bearbeitet]
Torben1990
Neuling
#5 erstellt: 08. Jan 2015, 21:32
Hallo zusammen,

danke für die Antworten.

@Jo's Wumme: Ich halte das Angebot ebenfalls für sehr ansehnlich, habe es aufgrund der folgenden Antworten erst einmal zurückgestellt.

Ich hatte bei meiner Beschreibung vergessen anzugeben, dass ich natürlich auf dem Sofa in der Mitte sitze, sprich vor allem dort muss der Sound ankommen. Den Benutzern des seitlichen Sofas ist die Musik nicht so wichtig... Aber vielen Dank für den Tip!

@Tinnitusede: Es handelt sich um den PMA-720 AE. Ich wusste nicht, dass es da verschiedene Ausführungen gibt, sonst hätte ich die Bezeichnung voll ausgeschrieben.

@Tywin: Vielen Dank für deine TIpps. ich habe mir die drei Links durchgelesen und erst einmal direkt provisorisch die Boxen umgestellt:

New

Der Abstand zu den Wänden beträgt 40-50cm, die Boxen befinden sich 90cm über dem Boden und somit auf Bodenhöhe. Ich werde mir demnächst vernünftige Lautsprecherständer holen, damit ich die Boxen permanent so ausrichten kann. Dadurch habe ich wirklich einen voluminöseren Sound, vielen Dank. Weitere Anpassungen im Wohnzimmer sind leider nicht möglich.

Wenn ich die Links richtig verstanden habe ist ein teurer Verstärker bei Musik auf Zimmerlautstärke nicht von Nöten, ebenso wenig wird ein teurer CD-Player einen großen Unterschied machen. Andererseits sagst du, dass die Boxen für die mir vorliegende Anlage optimal sind und sich teurere Boxen (=Cabasse Minorca) nicht rentieren.

Wie komme ich denn nun Musikalisch "auf die nächste Ebene"? Bei einem Freund habe ich jüngst die Nubox 381 in einem etwas größerem Zimmer gehört und war von der Klarheit und Volumen vollkommen weggeblasen... Würden sich diese (oder andere Boxen) nur mit einer größeren Anlage (=neuer Verstärker/CD Player) lohnen oder könnte man die auch an meine bestehende Anlage anschließen?

Danke und bester Gruß
Torben
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2015, 22:22
Hallo Torben,


Der Abstand zu den Wänden beträgt 40-50cm, die Boxen befinden sich 90cm über dem Boden und somit auf Bodenhöhe. Ich werde mir demnächst vernünftige Lautsprecherständer holen, damit ich die Boxen permanent so ausrichten kann. Dadurch habe ich wirklich einen voluminöseren Sound, vielen Dank. Weitere Anpassungen im Wohnzimmer sind leider nicht möglich.


minify BS03 Exklusive Boxenständer in schwarzem Hochglanz mit Dekoreinlage -schwarz/matt-

http://www.amazon.de...s=boxen+st%C3%A4nder

leider sind diese Ständer oben ein wenig zu breit für die Denon Boxen. Evt. beim Glaser auf beiden Seiten die Kopfplatte passend kürzen lassen.

Zur Befestigung der Boxen auf den Ständer nutze ich gerne:

Bostik Blu Tack Handy

http://www.amazon.de...1E83EX57CQK79KFWWZ2R


Wenn ich die Links richtig verstanden habe ist ein teurer Verstärker bei Musik auf Zimmerlautstärke nicht von Nöten,


Für leises Hören sind viele Überlegungen nicht so wichtig.

Wenn ich hier Empfehlungen abgebe, bezieht sich das auf HiFi-gerechte Lautstärken. Also Lautstärken die ansatzweise den Lautstärken von Live-Konzerten entsprechen. Z.B. den Lautstärken vom einer in deinem Zimmer gespielten unverstärkten Gitarre, Flöte oder der von Live-Gesang.


ebenso wenig wird ein teurer CD-Player einen großen Unterschied machen.


Ich habe auch bei größten Preisunterschieden niemals einen Klangunterschied vernommen und damit bin ich nicht allein und es gibt unzählige Blindtests die das praktische Nichtvorhandensein von Klangunterschieden zu Genüge beweisen.


Andererseits sagst du, dass die Boxen für die mir vorliegende Anlage optimal sind


Das habe ich mit keinem Wort getan.


und sich teurere Boxen (=Cabasse Minorca) nicht rentieren.


Auch das habe ich mit keinem Wort behauptet.


Wie komme ich denn nun Musikalisch "auf die nächste Ebene"?


Viele Lautsprecher hören und vergleichen. Die Lautsprecher, welche Dir besonders gut gefallen, unbedingt bei Dir zu Hause hören und vergleichen.

Für wirkliches HiFi in HiFi-gerechten Lautstärken ist dein Verstärker nach meiner Meinung nicht geeignet, da es hier an Impulsleistung fehlt. Hier Infos:

http://www.wesistema.de/html/die_endstufe.html

Ob das für dich jemals zum Tragen kommt, ist aber eine andere Frage.


Bei einem Freund habe ich jüngst die Nubox 381 in einem etwas größerem Zimmer gehört und war von der Klarheit und Volumen vollkommen weggeblasen...


Ich kenne viele Lautsprecher von Nubert und keinen würde ich empfehlen, weil sie mir tonal schlicht nicht gefallen. Ich empfinde sie als unangenehm, leblos und uninspiriert.

In meinen Ohren spielt die Denon SC-F109 deutlich besser, wenn sie ordentlich aufgestellt ist und die Raumakustik gutes Hören ermöglicht. Bei Vergleichen wird Lauter von unserem Gehirn als Besser interpretiert. Daher immer darauf achten, das mit gleicher Lautstärke gehört wird.


Würden sich diese (oder andere Boxen) nur mit einer größeren Anlage (=neuer Verstärker/CD Player) lohnen oder könnte man die auch an meine bestehende Anlage anschließen?


Aufgrund der vorgenommenen Umgestaltung kannst Du nach meiner Meinung auch Standlautsprecher probieren. Ich rate zum Probieren/Vergleichen der JBL Studio 2X0 und/oder Dynavoice Definition. Je größer die Lautsprecher (Membranflächen), um so weniger Probleme hat dein Verstärker damit die Lautsprecher - bei normalen Lautstärken - anzutreiben.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Jan 2015, 22:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Boxen für PC (bis 1.000 Euro)
flasche89 am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  18 Beiträge
Empfehlung Anhören Kompaktlautsprecher bis 1.000,- Euro
Grimnebulin am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  10 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis max 1.000,-
Penntaxx am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  19 Beiträge
Standlautsprecher bis ~1.000?
TheHitMan am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  54 Beiträge
Gebrauchte CD-Player bis 1.000 Euro
Boxenbastler am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  2 Beiträge
Suche Boxen für 20qm Raum
thexm am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  3 Beiträge
suche Vorverstärker bis 1.000 Euro (gebraucht)
sudden am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  13 Beiträge
Suche hochwertige Lautsprecher für Rock bis 1.000,- / Paar
ThePhantom am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  67 Beiträge
Suche Stereokomponenten CD;USB.
JayMy am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  4 Beiträge
Suche Anlage für 20qm
Joony am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedMrPneumo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.971
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.826