Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Verstärker für MB Quart QL SP X 8?

+A -A
Autor
Beitrag
AudiovisuellerStereotyp
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2015, 15:38
Hallo liebe HiFi-Community

Ich bin neu hier im Forum und eher durch Zufall in die HiFi-Welt geraten, da ich kürzlich an zwei QL SP X 8 von MB Quart gekommen bin und entschlossen habe, damit einen ersten Versuch in Sachen HiFi zu wagen. Probegehört habe ich sie mit einem NAD Stereo Amplifier 3020. Den Klang fand ich toll, die Höhen allerdings etwas scharf, was durch das Aktivieren von Loudness aber beseitigt werden konnte. Der NAD gehört meinem Vater und jetzt suche ich einen Verstärker für mein Zimmer.
Das ganze war sehr spontan und deshalb will ich vor allem in der Gegend nach älteren gebrauchten Geräten Ausschau halten und versuchen ein Schnäppchen zu machen Am meisten angetan haben es mir die Modelle von Yamaha (zunächst mal rein optisch – mit Probehören wird beim Gebrauchtkauf eh nicht viel los sein, darüber hinaus fehlt mir die Hörerfahrung... bleiben Optik, Empfehlungen + Herstellerruf). In die Technik habe ich mich hier im Forum und auf anderen Seiten eingelesen und weiß jetzt, dass ein Verstärker mit 4 Ohm Ausgangsimpedanz und einer Sinusleistung grob um die 100W pro Kanal am besten geeignet wäre.

In der Nähe bekommen könnte ich z.B.
- Yamaha AX-396
- Yamaha AX-10
außerdem
- Denon DRA-735 R
- Denon DRA-585 RD
- Denon PMA-480 R
- Pioneer SX-702 RDS
- Onkyo A-9155 (leider "nur" 65W)
(sind jetzt auch Receiver darunter aber ein Verstärker reicht im Prinzip da die Antennensteckdose zu weit weg ist)

Zu meinen Fragen:
- Ist, auch im Hinblick auf meine Boxen, von einem dieser Geräte/Hersteller abzuraten? Klar hat nicht jeder zufällig die Sachen in dieser Kombination zuhause rumstehen, aber vll hat wer Ahnung welcher Hersteller sich gut mit Boxen von MB vertragen könnte
- Von Yamaha Verstärkern habe ich jetzt ein paar Mal gelesen, dass sie die Höhen gern "betonen". Könnte sich das im Zusammenspiel mit den scharfen Höhen der MB Quart negativ auswirken? Wenn ja hätte ich z.B. ein Problem beim AX-10, der ja gar keinen Loudness-Knopf hat. Oder lässt sich das so nicht sagen weil die LS an einem Yamaha sowieso wieder anders klingen werden als am NAD?
- Viele Verstärker haben einen Loudness-Regler statt eines Knopfs. Ist das das Gleiche, also entspricht die Wirkung des Knopfs einem bestimmten Pegel am Regler? Oder laufe ich Gefahr hier trotz rumspielen am Regler die scharfen Höhen nicht beseitigen zu können?

Schonmal Danke an alle, die sich die Mühe machen das hier zu lesen

Gruß

Die technischen Daten der LS:
MB Quart QL SP X 8 technische Daten


[Beitrag von AudiovisuellerStereotyp am 06. Feb 2015, 15:39 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2015, 16:05
Hallo und willkommen im Forum,

da hast du ja ganz schön viel gelesen, leider auch einigen Mist.


einer Sinusleistung grob um die 100W pro Kanal am besten geeignet wäre.

Das ist völlig unnötig. Wenn dein Zimmer nicht gerade 50qm hat, dann reichen auch 20W Verstärker dicke aus. Die Angaben auf dem Lautsprecher stehen für die maximale dauerhafte und kurzfristige Leistung, die der Lautsprecher verträgt, ohne Schaden zu nehmen. Dies ist jedoch völlig unwichtig ist zu wissen, da 10W Leistung bereits für gehobene Zimmerlautstärke ausreichen.


Viele Verstärker haben einen Loudness-Regler statt eines Knopfs. Ist das das Gleiche, also entspricht die Wirkung des Knopfs einem bestimmten Pegel am Regler?

Naja einen Knopf kannst du ein oder ausschalten. Mit dem Regler kannst du regeln wie stark die Loudness-Funktion eingreift. Somit ist der Regler klar besser als der Knopf.
Bei Bedarf mal hier lesen oder noch weiter zum Thema "Was ist eine Loudness Funktion?" googlen
http://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6rrichtige_Lautst%C3%A4rke

Ich bin auch recht neu in der HiFi Welt und kenne daher die alten Modelle nicht. Die Chance ein Schnäppchen zu machen ist natürlich groß, die Gefahr ein Gerät zu erhalten was nicht mehr lange funktioniert leider auch.

Als Neugerät würde ich dir den Yamaha A-S301 empfehlen und zwar wegen des Loudness-Regler (das hat wirklich nur Yamaha) und der digitalen Eingänge.
Falls du deine Boxen eher an TV oder PC anschließen willst und auch mit Funktionen wie DLNA, Airplay, Raumeinmessung, Internetradio und Wiedergabe von USB-Datenträgern etwas anfangen kannst. Bist du bei den AVRs eigentlich besser aufgehoben. Auch diese bieten eine Loudness-Funktion.


[Beitrag von basti__1990 am 06. Feb 2015, 16:07 bearbeitet]
AudiovisuellerStereotyp
Neuling
#3 erstellt: 06. Feb 2015, 17:04
Hallo Basti,

Vielen Dank für deine Antwort So viel Mist habe ich eigentlich gar nicht gelesen. Das 20W locker reichen wusste ich sogar, deshalb hab ich auch nur geredet von "geeignet" und nicht von "nötig" Aber die meisten Modelle der Hersteller, die ich so genannt habe, fangen ja eh erst bei ca. 50 an und haben schnell mal über 100, also man kommt fast nicht drumrum^^ Trotzdem hast du Recht, die Forderung nach 100W ist überflüssig und soll daher auch kein ausschlaggebendes Kaufkriterium sein.
Danke auch für deine Hinweise über Loudness! Dass es das auch als Regler gibt wusste ich zuvor nicht und war daher nicht 100 pro sicher ob es sich um die selbe Funtktion handelt. Dass nur Yamaha Regler statt Knöpfe verbaut hab ich noch gar nicht so richtig wahrgenommen, aber das ist dann auf jeden Fall noch ein gutes Argument für die Japaner
Klar, ein bisschen aufpassen muss man beim Gebrauchtkauf, aber wenn ein 50€ Receiver den Geist aufgibt ist nicht allzu viel verloren.
Die Online-Funktionen werden über ein iPhone + Dock am AUX Eingang nachgerüstet. Neu kaufen wollte ich eigentlich nicht. Trotzdem Danke für deine Empfehlung, auf jeden Fall ein hübsches Gerät (das bei 4 Ohm übrigens auch 95W pro Kanal leistet )

Gruß
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2015, 17:06
Dann viel Erfolg beim Kauf eines Klassikers
Ich kenne mich da leider gar nicht aus, aber ich finde auch, dass die Teile einen gewissen Charme versprühen.
AudiovisuellerStereotyp
Neuling
#5 erstellt: 06. Feb 2015, 17:12
Danke dir
AudiovisuellerStereotyp
Neuling
#6 erstellt: 06. Feb 2015, 17:16
Wäre toll, wenn sich noch jemand ein bisschen über die (angebliche?) Höhenbetonung von Yamaha Verstärkern der AX-Reihe auslassen könnte und welche Hersteller klanglich passen könnten
AudiovisuellerStereotyp
Neuling
#7 erstellt: 16. Feb 2015, 11:29
Also, für alle, die es interessiert: es wurde schließlich ein Yamaha AX-396. Klingt zusammen mit den LS 1A und von scharfen Höhen kann auch keine Rede sein. Ich wollte hier auch niemandem seine MB Quart schlecht reden

Bis dann
Stereotyp
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 16. Feb 2015, 12:13
Danke für die Rückmeldung und viel Spaß mit deinen Anlage

Das Yamaha Verstärker die Höhen betonen ist so eine "Legende" die irgendwann mal in die Welt gesetzt wurde. Ich konnte dergleichen noch nicht feststellen, weder bei Stereo Geräten noch bei AV Receivern (Pure Direct).

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart QL 980 SP - Welchen Verstärker?
banz am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker MB Quart QL 980 SP
aiZman am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für MB Quart QL SP2 gesucht
am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für MB Quart QL 1502 S ?
Balou1978 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung / -empfehlung MB Quart QL 502
blueminotaur am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  2 Beiträge
Verstärker für MB Quart 980S
Vangart am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  2 Beiträge
MB Quart QL 1002 S mit NAD C325BEE + günstige Alternativenrn
Lobolos am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  3 Beiträge
paßt MB Quart zu Yamaha?
mischiausmyk am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  7 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für MB-Quart Alexxa S-One
Yups am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  4 Beiträge
Vollverstärker für MB Quart 610S
bartschf am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 08.05.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • MB Quart
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedSpike_Spiegel_28
  • Gesamtzahl an Themen1.346.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.738