Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erweiterbares 2.0 System für vielfältigen Einsatz

+A -A
Autor
Beitrag
DSimi
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2015, 23:32
Hallo Leute,

ich habe mir vor einiger Zeit eine Creative ZxR Soundkarte mit einem DT880 organisiert um mein altes Logitech 5.1 System, zumindest in Sachen Musik und Gaming, links liegen lassen zu können. Dem KH fehlt etwas Bass und er kommt mit hohen Tönen auch nicht ganz sauber zurecht, aber die Bühne ist toll. Leider benutze ich den DT880 viel zu selten, wie ich selber merkte bin ich kein Kopfhörertyp. Daher will ich mich von den Beiden (Soundkarte und KH) trennen und das 5.1 System durch etwas Hochwertigeres ersetzen. Es soll für den Moment nur der Grundstein gelegt werden, denn sowohl Raum, Anwendungszweck und Kapital ermöglichen mir nur einen Kompromiss. Daher will ich zunächst mit einem einfachen 2.0 System anfangen, was ich später mal, in einer neuen Wohnung, zu einem anständigen HiFi und Heimkino System ausbauen kann. Hier eine Skizze des Raums:

-

Das R steht für Regal (viele Bücher), die Pfeile markieren die Eingänge zum Raum, beim oberen Pfeil gibt es keine Tür (dahinter ist aber nur eine kleine Küche). Der rote Strich ist der Fernsehtisch mit Fernseher und die beiden Kreise deuten auf die mögliche Postion der beiden Boxen hin. Alternativ könnte sie auch um 90° gekippt vor bzw. unter den Fernseher gelegt werden, wenn ich diesen ein paar Zentimeter anheben. Der Raum misst etwa 4 x 5 Meter und der Abstand zum Fernsehtisch beträgt zwischen 1,5 und 2,5 -3 Metern.
Angeschlossen werden 4 Geräte (alle mittels Toslink, zwangsläufig mittels Splitter), der Hauptrechner, dazu ein Zweitrechner, ein Fernseher und eine Xbox. Der Hauptrechner stellt 90% des Inputs: Darunter fallen vor allem die Wiedergabe von FLAC (Metall und Wiener Klassik, aber manchmal auch Querbeet durch alle Genres), Filmerlebnisse mit mkv oder per Strem und gelegentliches Gaming. Das bei letzterem der Ton nur von Links kommt hat mich bisher nicht gestört.
Es muss nicht unbedingt laut werden, nur es sollte nicht so Kleppern wie die Logitech Boxen. Das ich keine Wunder erwarten kann bei der Raumgestaltung ist klar.
Ich habe etwas in der Richtung des Denon X2000 ins Auge gefasst, zusammen mit einem Paar der ELAC 63.2. Ich mag es, dass die Boxen aus Deutschland kommen, es 10 Jahre Garantie gibt und ich finde sie optisch interessant. Das ist aber kein Muss. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar Boxen und deren Charakteristika beschreiben könntet, selbstverständlich muss ich noch in verschiedenen Läden Probehören gehen.
Dem Receiver traue ich zu später mal den Rest der Serie auch gut bedienen zu können, Dynamik Reduktion und automatische Einmessung hat er auch. Das der AVR mittels Toslink an einer gammeligen Onboard Soundquelle á la Realtek hängt macht doch nichts aus, oder? Andernfalls würde ich die Soundkarte eventuell doch behalten.
Alles große Grütze, vll etwas anders machen oder sinniger Ansatz? Ihr seid am Zug
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 15. Feb 2015, 23:47
Servus,

Wenn irgendetwas Grütze ist, dann die Aufstellung

Infos zu Aufstellung und Raumakustik gibt's in den Links meiner Signatur zu genüge.
Zwei Bildchen schaden aber nie:

5.1 image

Wenn dir der 880 nicht genügend Bass hat stehst du auf jeden Fall auf aufgedickte Wiedergabe Um etwa etwas gleichwertiges mit den 880 hinzustellen musst du bei Lautsprechern ein vielfaches ausgeben und einiges an der Raumakustik tun.

Als AVR hast du den x-2000 ausgesucht. Weshalb jener und nicht z.B. der x-1100?
Zu den Boxen kann ich nichts sagen; ich hörte sie noch nicht.

Gruß
Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
erweiterbares lautsprecher system
joshua1990 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  2 Beiträge
2.0 System gesucht
HankSolon am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  46 Beiträge
Erweiterbares Sterio-Set gesucht für Allround-Einsatz gesucht
raven16 am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  4 Beiträge
2.0 system für schlafzimmer
ragna2k am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  4 Beiträge
2.0 System für Klassik
bmk90 am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  17 Beiträge
2.0 System für 600?
arnibit am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  12 Beiträge
2.0 System für Filme
o.ggy am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  6 Beiträge
2.0 System unter 100?
SidSullivan am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  11 Beiträge
Kaufberatung für erweiterbares 2.1 System in einem kleinen Raum für 2000-3000?
Musikliebhaber305 am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  5 Beiträge
2.0 System für den Hausgebrauch
LukeeeSkywalker am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitgliedguke
  • Gesamtzahl an Themen1.346.011
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.433