Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 System für 600€

+A -A
Autor
Beitrag
arnibit
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2013, 13:38
Hey Leute
ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem potenten Stereosystem.
Die LS würde ich an einen Onkyo Tx Nr515 klemmen, da ich den neu für 250€ kriege. Des scheint für mich nach einem guten Deal.

Nun zu den LS, ob Kompakt oder Stand ist mir relativ egal, sollten in einen normalen Raum (von der Höhe) passen. Das Zimmer das beschallt werden soll ist 18qm groß und rechteckig. Aufstellung der Boxen wird kein Problem sein (auch Abstand zu Wänden etc..).

Ich höre viel Minimal, House, Electro ala Tomorrowland, aber zum Teil auch Hip Hop bzw Rap.
Der Bass ist nicht das wichtigste, kann ja immerhin noch einen Subwoofer dazukaufen.
Aber ich will mit den Boxen auch Fernsehen bzw bei Filmen einen Wow Effekt in meinen Ohren haben.

Gebrauchtkauf wäre natürlich denkbar, wohne in der Nähe von München (85386).
Wenn ihr mir evtl auch ein paar Händler Vorstellen könntet, wo ich in meinem Preisbereich Probe hören kann, wäre das natürlich auch super

Nach diversen Recherchen (noch ohne Probehören) stehen diese Boxen auf meinem Zettel:
jamo S606

bei wharfedale blick ich nun gar nicht mehr durch welche ich mir anschauen sollte.

Sind die Boxen in dem Preisbereich vergleichbar mit den Klipsch rf82 II ? Die wären evtl auch interessant aber kosten etwas mehr.

Ich bitte um eure Hilfe da ich echt planlos bin
Hifiheimkino
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2013, 18:45
Vergessen die jamo....damit hast du kein wow efeckt.....

Für 600€ würde ich die tannoy Revulution dc4 empfehlen....damit ist dein Budget zwar aufgebraucht aber die Dinger....sind geil....

Alternativ um Geld zu sparen

Dali zensor
Tannoy Mercury v1i oder v4i

Oder Kauf dir nen paar Standboxen vom Teufel..... Ultima 40 heißen die glaube ich ....
arnibit
Neuling
#3 erstellt: 22. Sep 2013, 08:36
Kennst du vielleicht noch einen HiFi Laden in Muc wo ich die Tannoy Probe Hören kann ?
Haben die auch n druckvollen Sub oder sieht das da etwas schlechter aus?

Für den Anschluss an die Yamaha tx nr 515 eignen sich die Tannoy`

Und wie sieht es mit den Klipsch RF 82II, die sind zwar deutlich teurer, aber für Lautsprecher investiert man halt vlt einmal im Jahrzent, deswegen soll es was gescheites sein.

Und Danke für den Tipp mit den Dannoy, die sehen ziehmlich interessant aus
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2013, 08:38
Ich würde kompakte LS und einen Sub vorschlagen, ist gut fürs Budget und am Onkyo TX-NR 515 sicher keine schlechte Wahl.
Hifiheimkino
Stammgast
#5 erstellt: 22. Sep 2013, 08:41

arnibit (Beitrag #3) schrieb:
Kennst du vielleicht noch einen HiFi Laden in Muc wo ich die Tannoy Probe Hören kann ?
Haben die auch n druckvollen Sub oder sieht das da etwas schlechter aus?

Für den Anschluss an die Yamaha tx nr 515 eignen sich die Tannoy`

Und wie sieht es mit den Klipsch RF 82II, die sind zwar deutlich teurer, aber für Lautsprecher investiert man halt vlt einmal im Jahrzent, deswegen soll es was gescheites sein.

Und Danke für den Tipp mit den Dannoy, die sehen ziehmlich interessant aus :)



Muc ????
arnibit
Neuling
#6 erstellt: 22. Sep 2013, 09:22
Muc = Munich City :33
Hab ja oben schon mal München genannt und dachte jeder kennt das Wort Muc. Hab mich da wohl vertan.

Also in München, bzw PLZ 85386


Welchen Vorteil hätten kompakte LS für mich? Da Standlautsprecher ja n größeres Chassis haben sollten die doch theoretisch besser sein hab ich mir gedacht.
Aber wenn du mir gute Kompakte vorschlagen könntest, würde ich sie mir bestimmt mal anhören.
Ist das Filmfeeling mit Kompakten genauso gut wie mit standls ?

Offtopic:
Habt ihr schonmal was von Bodyshakern gehört?
http://www.amazon.de...&keywords=bodyshaker

Was taugen die denn?


[Beitrag von arnibit am 22. Sep 2013, 09:27 bearbeitet]
Hifiheimkino
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2013, 10:21

arnibit (Beitrag #6) schrieb:
Muc = Munich City :33
Hab ja oben schon mal München genannt und dachte jeder kennt das Wort Muc. Hab mich da wohl vertan.

Also in München, bzw PLZ 85386


Welchen Vorteil hätten kompakte LS für mich? Da Standlautsprecher ja n größeres Chassis haben sollten die doch theoretisch besser sein hab ich mir gedacht.
Aber wenn du mir gute Kompakte vorschlagen könntest, würde ich sie mir bestimmt mal anhören.
Ist das Filmfeeling mit Kompakten genauso gut wie mit standls ?

Offtopic:
Habt ihr schonmal was von Bodyshakern gehört?
http://www.amazon.de...&keywords=bodyshaker

Was taugen die denn?



Vorteil....flexible Aufstellung ....tonal bis auf das Bass Fundament meist identisch....kompakte Lautsprecher auf nem Ständer oder Regal müssen nicht schlechter sein als stand ls....

Viele gleichen das bassfundament mit nem sub aus;)

Zu deinem Body Shakern.....nach vielen Tests kann ich nur den i beam empfehlen
arnibit
Neuling
#8 erstellt: 22. Sep 2013, 10:51
Okay dann werden es wohl kompakte..
Welche kannst du mir da empfehlen? Hab ja bis her nur Standlautsprecher angeschaut.

Kennt jemand einen Laden in München und Umgebung wo ich mir ein paar lautsprecher in meinem Preissegment anhören kann?
Hifiheimkino
Stammgast
#9 erstellt: 22. Sep 2013, 11:04
Wie hoch ist dein angemachtes Budget
arnibit
Neuling
#10 erstellt: 22. Sep 2013, 11:13
mit avr wollte ich max 1000€
Aber lieber wären mir so 850€ incl. receiver.

Aber wenn du jetzt meinst für 850 werde ich nicht glücklich, aber bei 1000 hab ich da schon ne andere Klasse an Boxen, dann zahle ich gerne 1000. Ist ja ne Investition in die Zukunft
Hifiheimkino
Stammgast
#11 erstellt: 22. Sep 2013, 12:12
Ok....den Verstärker Hast du schon? Oder wie oben gelesen bekommst du für 215€

Bleiben also noch ca 600€ für ein paar Lautsprecher .?
arnibit
Neuling
#12 erstellt: 22. Sep 2013, 12:33
Den Versärker hab ich noch nicht, aber der oben genannte Yama gefältt mir wegen den Extras (Netzwerk und sowas) schon sehr. Ich würde für einen niegelnagel neuen 250€ zahlen.

Genau es bleiben dann so um die 600 übrig -> +/-50
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2.0 System für ca. 600?
Dudelsack1986 am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  11 Beiträge
2.0 Komponenten für 600? ? Raumaufteilung?
balestoni am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  10 Beiträge
2.0/2.1 System bis CA. 600? gesucht
:DaBoss:D am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung 2.0 System
Zeppelin03 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  7 Beiträge
2.0 oder 2.1 Stereo "System" für 400 - 600 ?
D-boy am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  17 Beiträge
2.1 /2.0 System und Verstärker für ca. 600?
DarthSion am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  4 Beiträge
2.0/2.1 für PC bis 600?
SpitfireMKII am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung: 2.0/2.1 Kompaktlautsprecher für 600-1000?
KREATiiVe_ am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  49 Beiträge
Suche 2.0 System + Receiver bis max 600 Euro
Drenalim am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  10 Beiträge
2,1 (2.0) System für den Tv
cooler181 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Soundmaster
  • Klipsch
  • Onkyo
  • Tannoy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDonnie94
  • Gesamtzahl an Themen1.344.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.917