Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender Verstärker für Teufel Ultima 60

+A -A
Autor
Beitrag
Florian1005
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2015, 18:20
Hallo Zusammen,

ich gehe nun schon länger mit dem Gedanken schwanger meine Wohnzimmer (ca.50qm) Beschallung zu verändern.

Habe mir einen Plattenspieler zugelegt und musste feststellen, das mein Denon AVR1910 keinen Phono Eingang hat . Zunächst wollte ich mir nur einen passenden Phono-Vorverstärker holen und fertig. Da ich ausschließlich Musik in Stereo höre und auf 5/7/9.1 Surround absolut keinen Wert (mehr) lege, hab ich mir gedacht ich hole mir einen neuen Verstärker. Mit meinen LS Teufel Ultima 60, bin ich bisher ganz zufrieden auch wenn nicht auszuschließen ist, dass ich hier mittelfristig andere Stereo LS zum Einsatz kommen.

Bin jetzt quasi täglich am recherchieren welcher Verstärker gut zu mir passt und mein aktuelles Set Up verbessert. Preismäßig möchte ich mich zu im 500-650€ Bereich bewegen. Zuerst habe ich ein bisschen weniger angesetzt und dachte an Onkyo A9050.

Mittlerweile habe ich im Kopf schon fast den Yamaha A-S701 ausgesucht. Habt ihr vielleicht einen Tip für mich welchen Verstärker ich evtl. auch noch in Betracht ziehen sollte?

An Musik läuft bei mir eigentlich alles von Raggae über Rap zu Rock und Elektro...und das gerne auch ein wenig lauter...

Bin gespannt auf eure Antworten!
mw83
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2015, 18:59
Pioneer A30 hätte einen guten Phonoeingang und gibts zu einem guten Preis.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2015, 19:09

welcher Verstärker gut zu mir passt und mein aktuelles Set Up verbessert.


Klanglich wird sich mit einem Stereoverstärker höchstwahrscheinlich nichts verbessern.
Ich würde also eher auf einen Phono-Pre setzen.

Gruß
Georg
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2015, 19:11
Hallo Florian,

Dein vorhandener AVR dürfte nicht weniger leistungsfähig sein als der Yamaha A-S701. Allerdings hat der AVR einige Einstell- und Einmessmöglichkeiten an Bord, die dem einfachen Yamaha fehlen.

Mit einem Phonovorverstärker wie z.B. dem TEC TC-760LC bist Du womöglich besser beraten.

VG Tywin
Klassikliebhaber
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mrz 2015, 03:30
Yamaha RX-V 777. Zwar ein AV-R, aber zur Zeit günstig zu haben und sehr gut. Mit Phonoeingang.
Florian1005
Neuling
#6 erstellt: 12. Mrz 2015, 20:06
Dank für eure Antworten. Habe mir heute mal testweise ne Phono pre Amp (TCC TC-750) beim örtlichen Hifi Händler geholt und muss sagen, das ich fürs erste eigentlich zufrieden bin... Vielleicht liegt es auch daran endlich meine Vinyls wieder zu hören...

Trotzdem juckt es irgendwie in den Fingern, hier und da was zu verbessern


[Beitrag von Florian1005 am 12. Mrz 2015, 20:12 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 12. Mrz 2015, 20:17
Hallo,


Trotzdem juckt es irgendwie in den Fingern, hier und da was zu verbessern


dann mache Dir mal Gedanken über den Tonabnehmer, insbesondere über die Nadel und deren (womöglich teuren) Schliff.

Der Klang eines Plattenspielers wird vom Tonabnehmer und dabei insbesondere von dem Nadelschliff/Diamanten/Cantilever bestimmt.

Wenn Du ansonsten an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 12. Mrz 2015, 20:20 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 12. Mrz 2015, 20:17
Die meiste Klangverbesserung erreicht man durch die Lautsprecher und deren Aufstellung im Raum.

Was an der Aufstellung bei Dir noch rauszuholen ist, kann man aus der Ferne nicht beurteilen.

Gruß
Georg

Edit:
Tywin hat da natürlich recht, habe nicht mehr überrissen, dass es um einen Plattendreher geht.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 12. Mrz 2015, 20:19 bearbeitet]
Florian1005
Neuling
#9 erstellt: 12. Mrz 2015, 21:21
wow tywin,

ich danke Dir für die links...bei mir wird sich jetzt einiges ändern, hab gerade mal alles mögliche abgestöpselt und werde übers Wochenende ausprobieren/optmieren nachdem ich alles richtig gelesen haben...

Bin froh dass ich mich hier angemeldet habe im Forum.Das war jetzt wichtiger als jeder Testbericht oder Verkäufer.

Schönen Abend euch allen!

PS: Meine Bude sieht jetzt aus als würde ich morgen einziehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passender verstärker für Ultima 60
roomreider am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  4 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 60
feindfug34 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für "Teufel Ultima 60"
Bongolix am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  12 Beiträge
Passender Verstärker für Teufel Ultima T20
shaDNfro am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  11 Beiträge
Passender Verstärker für Teufel Ultima 40 Boxen!
maikzz am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 60 Überlegungen
Audio-Pro am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  27 Beiträge
verstärker für teufel stereo-lautsprecher ultima 60
nitpicker. am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  4 Beiträge
welchen Verstärker für Teufel Ultima 60?
maso82 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  5 Beiträge
Günstiger Verstärker für Teufel Ultima 60?
Rotciv1403 am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  16 Beiträge
Welchen Verstärker für die Teufel Ultima 60
roomreider am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Yamaha
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 141 )
  • Neuestes MitgliedMaik76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.052