Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM80, CD5004, Denon Dbp 4010 ud

+A -A
Autor
Beitrag
schlorch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2015, 06:09
Hallo zusammen.

In der Bucht habe ich 3 interessante Angebote gesehen:
Denon dbp 4010UD
Marantz Pm80 Mk2
Marantz CD5004

Nun meine Fragen:
Wie viel sollte man bei gebrauchten maximal dafür ausgeben,
Wäre der DBP immer noch aktuell (wenn ich ihn auch als SA-CD Player nutzen möchte)
Der PM 80 sieht ganz gut aus, aber was haltet ihr davon (Alter)
Cd 5004 gebraucht holen? So teuer sind die vom Händler ja auch nicht mehr...

Weiß gar nicht ob ich hier die Auktionslinks einstellen darf/soll...

Danke.
Mit freundlichen Grüßen
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2015, 06:31
Hallo,


Wie viel sollte man bei gebrauchten maximal dafür ausgeben,


Du musst Dir schon einen Preis für solche Geräte bilden. Wenn Dir optische Faktoren wichtig sind die von diesen Geräten erfüllt werden, wirst Du dafür mehr ausgeben wollen, als Menschen die wie ich nur nach der Technik schauen.

Ich würde z.B. einen modernen neuen Multimediaplayer für etwa 100 Euro aus ganz vielen ganz praktischen Grünen vorziehen. Ich habe allerdings auch ein solches altes massives Gerät (Sony DVP-NS 900 V) gerne in Betrieb, dafür habe ich vor ein paar Jahren etwas unter 100 Euro im Topzustand bezahlt.


Wäre der DBP immer noch aktuell (wenn ich ihn auch als SA-CD Player nutzen möchte)


Warum nicht, daher hatte ich mir ja damals so ein Gerät zugelegt. Allerdings habe ich bislang damit nicht eine SACD gehört und ich besitze auch gar keine.


Der PM 80 sieht ganz gut aus, aber was haltet ihr davon (Alter)


Das ist ein gutes kräftiges Gerät. Das Alter macht an allen solchen Geräten nicht halt und sorgt halt immer mal für etwas Reinigungsaufwand (Schalter/Regler) oder auch mal eine Reparatur/Revision. Ein neues Gerät dieser Art ist aber nicht billig zu haben, da geht es etwa bei 800 Euro los.


Cd 5004 gebraucht holen? So teuer sind die vom Händler ja auch nicht mehr...


Der passt halt optisch zu anderen Geräten dieses Herstellers aus dieser Zeit, wenn einem das wichtig ist, oder man die massive Ausführung mag, warum nicht?


Weiß gar nicht ob ich hier die Auktionslinks einstellen darf/soll...


Verboten ist das nicht. Es lesen aber viele Mensch mit.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 03. Apr 2015, 06:26 bearbeitet]
schlorch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Apr 2015, 06:53
Schon mal danke für die Antwort. Denke ich werde versuchen den DBP zu erstehen. Habe ja nen 4311. das ist einfach ne schöne Kette.
Bei dem Rest bin ich nicht sicher

CD5004

DBP 4010

PM-80MKII
raver3002
Stammgast
#4 erstellt: 02. Apr 2015, 07:20
Hallo, ich kenn den kleinen Bruder des PM80, den PM50. Sehr wertig verarbeitet, robust, schwer, großes Netzteil, sehr pegelfest, die Schalter rasten noch richtig satt, viel Metall, wenig Plastik. Klanglich unauffällig, also klingt für mich nicht gesoundet. Die aktuellen Preise kenne ich nicht, vor ein, zwei Jahren waren die Marantze immer ein deutliches Stück teurer als vergleibare Kennis, Onkyos, ... .

Das war die Haben-Seite. Auf der Soll-Seite: gerade der PM50 war leider mein einziger Verstärker, der sich mit einem lauten Plopp in den Boxen in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat. Ich würde das aber nicht als repräsentativ ansehen.


[Beitrag von raver3002 am 02. Apr 2015, 07:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD-710AE vs DBP-1611UD
punica am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  5 Beiträge
Ersatz für meine Denon UD.
epicondilitis am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  6 Beiträge
Marantz oder Denon
DerHeinz am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  17 Beiträge
Denon oder Marantz?
pinkrobot am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  9 Beiträge
NAD - DENON - MARANTZ
PureAudio am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  9 Beiträge
Denon oder Marantz set
The_Puma am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  5 Beiträge
Marantz vs. Denon
moraira am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  2 Beiträge
Denon oder Marantz?
Duhras am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  8 Beiträge
Marantz PM8003 vs DENON PMA1500
OmaEusebia am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
kenwood ka 4010
-Flo23- am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac
  • Marantz
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.854