Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für meine Orbid Sound Neptun gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
skippa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2015, 19:33
Moin,

mir ist neulich eine meiner Neptuns von der Fensterbank gefallen und dabei ist das Gehäuse beschädigt worden. Nun suche ich nach was Neuem in dieser Richtung.

Die Größe der Lautsprecher sollte wieder in der Richtung sein, passive 2-Wege Bassreflexbox, also nix besonderes.

Ich wollte so ca. 200,- EUR pro Stück anlegen, aber das ist nicht in Stein gemeißelt. Ich höre mit diesen Boxen alles: TV, PC/Spielkonsole, Musik (alle Genres, vorwiegend von CD und MP3). Ich habs gerne hochtonbetont, erfreue mich an feinen Details in der Musik. Ein guter Wirkungsgrad wäre wünschenswert, dies war mit ein Kaufgrund für die Neptun damals.

Vorschläge?

skippa
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 22. Apr 2015, 19:37
Hallo skippa,

schau doch mal bei Klipsch vorbei. Und wie werden die Lautsprecher denn aufgestellt? Wandabstand und Stereodreieck sind wohl nicht gegeben, wenn der Lautsprecher auf der Fensterbank stand, oder?
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2015, 12:39
Wenn Du mit der Neptun zufrieden bist, hole dir von Orbid Sound doch neue Gehäuse oder baue sie selbst.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 23. Apr 2015, 15:28 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Apr 2015, 12:57
man kann dort bestimmt das gehäuse einzeln kaufen.
http://www.orbid-sound.de/index.php?id=produkte&subid=neptun
skippa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Apr 2015, 16:26
Moin,

bei Orbid Sound gibt es das Gehäuse nicht mehr, da meine Neptun schon etwas älter ist (Bj. 2003, glaube ich) und einen anderen Hochtöner hat als die aktuelle. Der Herr bei Orbid-Sound sagte mir am Telefon jedoch daß es demnächst eine "revolutionäre, völlig neue" Neptun geben wird, er sprach von anderen Frequenzweichentechnologien und so.

Ja, ich habe auch schon darüber nachgedacht die bestehenden Chassis und Weichen in ein neues Gehäuse zu verpflanzen, so furchtbar kompliziert ist die Box der Neptun ja nicht. Leider bin ich nicht in der Lage Holz und/oder MDF schön zu verarbeiten, mir ist ein sauberes Finsh im Wohnzimmer schon rel. wichtig, daher hatte ich mich seinerzeit auch für die etwas teurere Variante "Buche Furnier mattschwarz" entschieden.

meine:

cyu4i4ze

die aktuelle:

neptun_gross

Was ist denn von der Nubert 383 zu halten? Ist die Vom Wirkungsgrad brauchbar? Ich hab nur nen kleinen Amp:

pt3xgt36

Achja, ein Bekannter von mir versucht mich auf koax-Lautsprecher von Tannoy zu bringen, hab mir seine Klötze mal angehört (und auch mit in den 4. Stock geschleppt...). Die Sind ja auch interessant vom Sound her, sehr neutral und analytisch - aber viel zu groß und optisch auch nicht so meins:

409928-tannoy_system_15_dmt_ii


skippa


[Beitrag von skippa am 23. Apr 2015, 16:30 bearbeitet]
skippa
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Apr 2015, 16:31

Donsiox (Beitrag #2) schrieb:
Und wie werden die Lautsprecher denn aufgestellt? Wandabstand und Stereodreieck sind wohl nicht gegeben, wenn der Lautsprecher auf der Fensterbank stand, oder?

Moin,

nein, ein korrektes Stereodreieck ist nicht gegeben, leider.

skippa
Donsiox
Moderator
#7 erstellt: 23. Apr 2015, 16:32
Stehen die Lautsprecher normal auch so?

Von Orbid-Sound habe ich bisher noch nichts gehört, aber nicht unbedingt viel positives gelesen... Frequenzweichentechnologien scheinen recht egal zu sein; teils sollen die Treiber nämlich nahezu gar nicht getrennt werden...
Wenn dir der Sound gefällt, hilft dir bestimmt ein Schreiner weiter. Das kostet bestimmt weniger, als neue Lautsprecher, vorausgesetzt, außer dem Gehäuse ging nichts anderes kaputt.

Nubert ist vom Wirkungsgrad her wohl das totale(!) Gegenbeispiel
skippa
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Apr 2015, 16:38
Nein, die Boxen stehen nicht übereinander
Die eine steht links auf der Fensterbank in etwa in Ohrhöhe und die andere rechts auf einem kleinen Podest, also etwas niedirger. Abstand ca. 4m, dazwischen steht das TV Gerät.

Wahrscheinlich lasse ich mich auch zu sehr von optischen Reizen leiten. Zudem wohne ich ja in Kiel, da läge es ja nahe mal in der Rendsburger Landstraße bei ELAC vorbei zu schauen ;-)

skippa

PS: ich wollte hier keinen neuen Orbid-Sound-Thread starten, dazu wurde in diesem Forum soweit ich das überblicken kann schon alles gesagt


[Beitrag von skippa am 23. Apr 2015, 16:39 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#9 erstellt: 23. Apr 2015, 16:47
Ein wenig an der Aufstellung kann man bestimmt noch feilen Das bestimmt einen großen Anteil am Klang mit.
Elac ist auch nicht verkehrt, allerdings sollte man mal Alternativen gehört haben.
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 23. Apr 2015, 18:21

Zudem wohne ich ja in Kiel


Evtl kann ich dir beim Bau eines neuen Gehäuses helfen. Bei Interesse schicke mir eine PM

Grüße aus Lübeck

Bärchen
skippa
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Mai 2015, 09:35
Moin,

nach einigem Recherchieren bin ich nun auf die Marke Klipsch gestoßen.
Kurze Suche im Internet bescheinigt daß dies ein Hersteller mit Tradition und gewissen Patenten ist - so weit so gut.

Interessant finde ich die Regalbox R-15M:

http://www.klipsch.com/R-15M

Offenbar mit einem recht guten Wirkungsgrad und einer klassischen schlichten Optik. Bevor ich nun ggf. nur auf Probe ein päärchen ins Haus hole wollte ich mal herumfragen wie die Erfahrungen mit diesem Lautsprecher sind?

skippa

PS: bei ebay habe ich eine RB51-II gefunden, welche ich auf der Website des Herstellers nicht finde?! Ist das ein älteres Modell?

http://www.ebay.de/i...&hash=item35e9955844


[Beitrag von skippa am 20. Mai 2015, 09:36 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Mai 2015, 09:37
den hochton der klipsch muss man mögen, teste es einfach.
hersteller mit tradition gibt es viele.
skippa
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Mai 2015, 10:23
Moin,

kannst Du den Hochtöner beschreiben? Ich persönlich höre gerne hochtonbetont.
Ich tue mich schwer "auf Verdacht" etwas zu bestellen um es dann unnötigerweise vielleicht wieder zurückschicken zu müssen. So schön das Rückgaberecht auch ist - ausnutzen ist doof.

skippa
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Mai 2015, 10:50
es macht keinen sinn das zu beschreiben. klipsch liebt man oder hasst man. es ist eher »aggressiv«, laut, PA mässig.
was dir gefällt wirst du nur duch testen herausfinden.

mein tipp wäre – JBL Studio 230
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Orbid Sound Neptun: wie kommt man dran?
Marton12 am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  6 Beiträge
Orbid Sound Boxen
neo67 am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  2 Beiträge
Ersatz für meine alte Anlage gesucht
tor-bjoern am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  25 Beiträge
Ersatz für Vincent SV236 gesucht
Jockel725 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  29 Beiträge
PC Sound / Stereo Verstärker gesucht
RichardF. am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  9 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Was haltet ihr von Orbid-Sound Boxen?
frank500 am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  8 Beiträge
Ersatz für Canton GLE 490 gesucht.
IusGladii am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  10 Beiträge
Kompakter Ersatz für nuBox 511 gesucht
matts82 am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  6 Beiträge
Ersatz für Monitor Audio Bronze BR6 gesucht!
vflrules am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedFloxibit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.475