Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Finale Einschätzung

+A -A
Autor
Beitrag
Tommy1986
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2015, 14:35
Hallo zusammen,

ich hätte gerne nochmal um eine Einschätzung zu folgender Lautsprechern.
Ich bin nun nach langem Probehören von einem 5.1 System weg und möchte nun erst einmal ein 2.0/2.1 System kaufen.

Folgende Lautsprecher haben es in die letzte Runde geschafft :-) Die Lautsprecher würde ich dann gerne mir einem Yamaha RX-V677 nutzen.

1. Canton GLE 496
- Bei diesen Lautsprechern gefällt mir grundsätzlich die feien Wiedergabe von Stimmen und Instrumenten. Allerdings finde ich das der Bass ein wenig untergeht, sodass ich die zwei Lautsprecher sicherlich mit einem SUB 8.2 kombinieren würde.

2. KEF Q500
- Die Q500 fand ich vom Klang nicht schlecht und das Preis-Leistungsverhältniss gefällt mir auch sehr gut...ABER (Punkt 3)

3. ....habe ich danach laut anraten meines HIFI- Fachhändler die KEF R500 probegehört, die mir nun am besten gefällt. Die zwei Lautsprecher hatten eine sehr angenehme Wiedergabe und der Bass war auch wie ich es mir vorgestellt habe. Nicht zu aufdringlich, aber immer im richtigen Moment unterstützend, sodass ich hier ohne Probleme auf einen SUB verzichten könnte.

Nun zu den Preisen:

Canton GLE 496 inkl. SUB 8.2 : 1010,00 EUR
KEF Q500: 998,00 EUR
KEF R500: 1400,00 EUR (Ausstellung-Paar, neues Modell, inkl. Gewährleistung, zwei Monate alt) von meinem HiFi- Mann.

Was sagt Ihr dazu? Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hierzu noch Ratschläge geben könnte.

Danke im Voraus.


[Beitrag von Tommy1986 am 21. Jun 2015, 14:36 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2015, 15:06
Wenn es geht würde ich zum V777 oder V775 greifen, die haben mehrpunkteinmessung.
ansonsten solltest du zum R500 greifen, du ärgerst dich sonst nur später, dass du nicht die genommen hast sondern sparen wolltest
avh0
Inventar
#3 erstellt: 21. Jun 2015, 15:30
Hast Du die Kef auch zuhause angehört.
Das sollte möglich sein und ist auf jeden Fall auch empfehlenswert.

Ich pers. würde auch die R500 nehmen.
Tommy1986
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jun 2015, 15:44
Nein, leider nicht. Ich konnte mir den Hörraum aber in etwa so einrichten, wie es bei mir zuhause eingerichtet ist. Die Abstände waren fast identisch, da ich vorher allerlei ausgemessen haben
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2015, 15:45
Wenn das Geld nicht allzu fürchterlich schmerzt, würde ich auch die R500 nehmen. An so einem Lautsprecher hat man meist 20 Jahre und länger Freude, und ich empfand die R-Serie auch als deutlich besser.
avh0
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2015, 16:10
Wenn und so scheint es zu sein, die R500 eine Option ist,
dann würde ich dem Händler sagen, dass sie Dir (was wohl stimmt) eigentlich zu teuer ist
und Du sie zuhause anhören möchtest.
Er sollte Dir das gute Stück schon mal mitgeben.
Zuhause ist eben etwas anderes.
Bei einem Listenpreis von ca. 2000 EUR sollte das machbar sein,
sonst würde ich den Händler wechseln.
Tommy1986
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jun 2015, 18:01
Danke für die Info.

Ist die R- Serie im Vergleich zu anderen Lautsprechern in der Preisklasse qualitativ gut aufgestellt??
Die einzigen Lautsprecher welche ich leider nicht probehören konnte wegen dem Direktvertrieb war die Nubox von Nubert.
Dadof3
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2015, 18:50
Wirklich schlechte Lautsprecher gibt es in dieser Preisklasse kaum. Lautsprecher müssen zu den Aufstellmöglichkeiten und dem persönlichen Geschmack passen.

Ich persönlich würde die R500 bei diesem Preis gleich teuren Nubert-Lautsprechern jederzeit vorziehen.
Tommy1986
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jun 2015, 08:42
Okay, danke für die Info.

Eine günstigere qualitätiv gleichwertige Alternative wird es sicherlich nicht geben, oder?
padua-fan
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2015, 11:33
Kommt drauf an, ist auch Geschmackssache.
Ich persönlich war von der R900 nicht so angetan wie von anderen Alternativen in dem Bereich, wie zB Dali.
Wenn die R500 so ähnlich klingt wie die R900, dann würde ich auch da vmtl. wieder Dali vorziehen.
Oder was aktives aus der Studioecke (da bin ich im Endeffekt gelandet). Aber sowas muss man halt auch wollen - das sieht halt nicht so schick aus.
Dafür gibt's diverse andere Vorteile.
Dadof3
Inventar
#11 erstellt: 22. Jun 2015, 11:37
Es gibt viele gute Lautsprecher in dieser Preisklasse. Welches die beste Wahl ist, hängt von deinem Geschmack und den Möglichkeiten deines Raumes ab.

Ich würde an deiner Stelle noch etwas mehr probehören, das kostet natürlich Zeit. Oder aber du nimmst die KEF und wirst glücklich.
Future30
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jun 2015, 11:43
Ich kenne Deine räumlichen Gegebenheiten nicht, aber mein Standarttipp sind die HECO Celan GT 702. Ist zwar größer als die anderen Kandidaten, aber ein sehr feiner und linearer abgestimmter Lautsprecher mit definitiv genug Bass.

Die bekommt man auch auf jeden Fall unter 1400,-

Kann man eigentlich in jedem MM und Saturn hören.

Ich würde die nicht außen vor lassen.

Wird bei mir auch an einem Yammi rx-v677 betrieben.
Tommy1986
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Jun 2015, 12:20
Anbei meine räumliche Aufteilung. Die roten Quadrate sollen die Lautsprecher- Positionen markieren.
1

Natürlich möchte ich so viele Lautsprecher wie möglich hören. Allerdings finde ich mittlerweile, dass es immer schwieriger wird zu selektieren.

Was sagt Ihr zu der Positionierung??


[Beitrag von Tommy1986 am 22. Jun 2015, 12:21 bearbeitet]
avh0
Inventar
#14 erstellt: 22. Jun 2015, 16:25
Du wirst beim rechten Lautsprecher starke Reflektionen der Seitenwand bekommen, die beim linken entfallen.
Dadurch wird die räumliche Abbildung stark leiden.
Das ist nicht optimal, aber vermutlich dem Wohnraum geschuldet.
Ein gleichmäßiger Abstand zu den Seitenwänden wäre besser.
padua-fan
Inventar
#15 erstellt: 22. Jun 2015, 16:39
Oder Basotect.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Simple Einschätzung
Milfschnitte am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  2 Beiträge
Erst 2.0 dann 5.1 Canton GLE gut?
>FUSSEL< am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  2 Beiträge
Brauche passendes 2.0 oder 2.1 Lautsprecher-System!
darkhumpy am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 2.1 System
Knappes am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  4 Beiträge
2.1 oder 5.1 System?
Jake.A am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  8 Beiträge
Ich bitte um eure Einschätzung!
benne28 am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher, 2.0 oder 2.1
datsoli am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  5 Beiträge
Subwoofer für Canton GLE 496
Vast_Lancer am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  15 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für 2.1 System
KingQuas am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  10 Beiträge
2.1 /2.0 System Kaufberatung
xMeaningx am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Yamaha
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.885