Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 2.1 Anlage für den Pc

+A -A
Autor
Beitrag
Scarfy
Stammgast
#1 erstellt: 02. Aug 2015, 19:06
Hallo liebe Profis,

seit über 10 Jahren (so kommt es mir zumindest vor) lief mein PC Sound über mein Concept E-Magnum als 5.1 System.
Leider kommt es mittlerweile zu immer mehr Fehlern (schaltet sich einfach ab etc.), so dass ich mich wohl nach etwas neuem umschauen muss.

Befeuert wird das ganze dann über meine ASUS Phoebus Soundkarte.

Am liebsten ist mir ein 2.0 oder 2.1 System. Da die Teufelboxen bislang sehr vom Subwoofer abhängig waren, könnte ich mir vielleicht lieber was ohne vorstellen. Preislich höre ich mir gerne alles bis 350€ an, etwas mehr oder weniger machen den Braten auch nicht fett.

Die Boxen geben hauptsächlich Musik, Spielsound und Teamspeak aus.

Habe grade ein paar M-Audio BX5 da, die haben mir allerdings ein bisschen wenig bumms... Ideen?

Schöne Grüße
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2015, 19:12

Scarfy (Beitrag #1) schrieb:
Habe grade ein paar M-Audio BX5 da, die haben mir allerdings ein bisschen wenig bumms... Ideen?

Die BX5 stehen auch bei mir, geh mal in den EQ, und drehe bei 30 und 60 Hz ein klein wenig auf. Hat mir persönlich(!) dann auch viel besser gefallen, zusätzlich habe ich 16K etwas runter gedreht.
Scarfy
Stammgast
#3 erstellt: 02. Aug 2015, 19:19
Hey,

im EQ habe ich mittlerweile schon ein bisschen Zeit verbracht, bringt natürlich schon ein bisschen Hilfe, allerdings hatte das Teufelsystem natürlich aufgrund des Subs einfach wesentlich mehr Wumms, auch wenns ansonsten eher Käse war. Mein Gehör ist nun halt etwas Basslastig :D.

Ein anderes Problem ist, dass die M-Audio relativ deutliche "pieps-Störgeräusche" machen wenn sie nichts zu tun haben, ein leichtes Grundrauschen ist auch vorhanden. Ist das bei dir auch so?
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2015, 19:27

Scarfy (Beitrag #3) schrieb:
Ein anderes Problem ist, dass die M-Audio relativ deutliche "pieps-Störgeräusche" machen wenn sie nichts zu tun haben, ein leichtes Grundrauschen ist auch vorhanden. Ist das bei dir auch so?

Wenn ich die LS voll aufdrehe, dann ja.
Ich würde einfach die LS auf mal auf 20%, 30% und 50% aufdrehen und hören ob das Grundrauschen immer noch da ist. Bei mir verschwinden die dann. Mein Hörabstand ist weniger als 1m, da brauche ich nicht sooo viel Leistung der LS


Mein Gehör ist nun halt etwas Basslastig

Tja dann brauchst du wohl ein 8 Tieftöner
http://www.thomann.de/de/m_audio_bx8_d2.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_b2030a_truth_aktivmonitor.htm
http://www.thomann.de/de/esi_aktiv_08.htm
Scarfy
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2015, 12:18
Hm, das Rauschen wird beim runterstellen natürlich geringer, auch das Piepen verschwindet, aber ob das Sinn der Sache sein kann?

Das Problem mit den größeren Boxen ist, das der Tisch unter einer Schräge steht und das Größentechnisch dann nicht mehr passt :/.
Gibt es Basslastigere Boxen im etwa gleichen Größenbereich? (etwas größer sein kann es schon sein, nur 10cm etc. in höhe und breite krieg ich hier nicht hingestellt.

Grüße
padua-fan
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2015, 12:49
Es könnte sein, dass die Schräge der Grund dafür ist, dass du eine eher anämische Wiedergabe hast.
Falls hinter der Schräge Sonorock oder so etwas als Dämmmaterial verbaut ist, hast du da direkt eine Bassfalle, die dir ein Haufen
Bassenergie "absaugt".

Stell doch mal deinen Schreibtisch bzw die Lautsprecher um, möglichst etwas weg von der Schräge und höre dann noch mal.


Hm, das Rauschen wird beim runterstellen natürlich geringer, auch das Piepen verschwindet, aber ob das Sinn der Sache sein kann?

Das lässt sich in dieser Preisklasse einfach nicht vermeiden.


[Beitrag von padua-fan am 03. Aug 2015, 12:50 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2015, 15:11
Wo ist das Problem auf 50% zu stellen? ist es dann nicht mehr laut genug?
Scarfy
Stammgast
#8 erstellt: 03. Aug 2015, 15:29
Ich habe was Störgeräusche angeht total empfindliche Ohren, bei 50% sind die definitiv zu laut, selbst bei 30% höre ich die noch teilweise.
Ansonsten hatte ich nur gefragt, ob es vielleicht Lautsprecher in der größe gibt (vielleicht nur etwas größer), die ähnlich gut bei Höhen und Mitten klingen, aber mehr Bass haben.
Scarfy
Stammgast
#9 erstellt: 04. Aug 2015, 15:56
Wie siehts mit denen hier aus "JBL LSR 305".

Habe jetzt öfter gelesen, dass diese ein Stück weit besser sein sollen als die M-Audio?
megaholli
Stammgast
#10 erstellt: 04. Aug 2015, 17:06
Die M-Audio kenne ich nicht, die LSR-305 habe ich hier vor mir stehen. Sie machen schon einen kräftigen und sauberen Bass. Viel mehr wird bei der Lautsprechergröße auch nicht mehr gehen und wenn du größere Lautsprecher nicht stellen kannst, probiere sie unbedingt aus.

Früher waren diese hier der Geheimtip für den PC. Gerade wenn du ein Bassfetischist bist, ist ein Sub evtl. besser (auch wenn die JBL vielleicht sauberer klingen).
Am besten beide bei Thomann bestellen und vergleichen.
Scarfy
Stammgast
#11 erstellt: 07. Aug 2015, 12:14
Hab jetzt die JBL hier. Die sind deutlich besser. Zumindest vom Bass her, dafür haben sie ein wesentlich schlimmeres Grundrauschen, zwar kein fiepen wie bei den M-Audio aber ein Rauschen ;).
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Aug 2015, 12:24
dreh die boxen nicht ganz auf, lieber deine quelle voll aufdrehen, dann ist das rauschen weniger.
Scarfy
Stammgast
#13 erstellt: 07. Aug 2015, 12:33
Lustigerweise ändert sich das rauschen gar nicht, egal wie laut oder leise ich die Boxen selbst mache. Auf ganz laut kommt nur ein etwas unangenehmerer Unterton dazu. Aber ansonsten ändert sich nichts.

Edit: Lediglich auf ganz letzer Position (sie sind quasi aus) höre ich das nicht mehr, ansonsten ist das Rauschen für mich nahezu immer gleich laut.
Woah das kotzt mich grad echt an, würde man das Rauschen jetzt nur auf 10cm wahrnehmen...okay. Aber das hör ich auch noch über nen meter weit weg. =/

Edit2: Sind auch keine Störgeräusche oder so, die vom PC kommen, habe grade mal ohne Eingang oder Klinke an Handy versucht. Die rauschne immer gleich, dementsprechend würde sowas auch nicht für abhilfe sorgen oder?
http://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm ??


[Beitrag von Scarfy am 07. Aug 2015, 13:48 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Aug 2015, 14:04
wenn das rauschen zu stark ist würde ich sie zurückschicken, abhilfe tut da nichts.
Scarfy
Stammgast
#15 erstellt: 07. Aug 2015, 14:12
Hilft erneutes bestellen? Gibts da gewisse Produktionsschwankungen oder wird die ganze Serie betroffen sein? Habe auch in einem anderen Thread gelesen, dass nahezu alle Anbieter in dieser Preiskategorie keine rauschfreien Aktiv-Nahfeldmonitore hinbekommen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Aug 2015, 14:14
ruf doch bei dem händler an und frage ihn was er dazu sagt.
basti__1990
Inventar
#17 erstellt: 07. Aug 2015, 15:32

Soulbasta (Beitrag #14) schrieb:
wenn das rauschen zu stark ist würde ich sie zurückschicken, abhilfe tut da nichts.

ich würde auch mal eine andere Steckdose ausprobieren
Scarfy
Stammgast
#18 erstellt: 07. Aug 2015, 15:45
Bin jetzt mit zwei Mehrfachsteckern zu ner anderen Steckdose, hat sich nichts geändert.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 07. Aug 2015, 16:31

basti__1990 (Beitrag #17) schrieb:

Soulbasta (Beitrag #14) schrieb:
wenn das rauschen zu stark ist würde ich sie zurückschicken, abhilfe tut da nichts.

ich würde auch mal eine andere Steckdose ausprobieren ;)


und was soll das bringen? es rauscht und nicht brummt.
wbLL
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 07. Aug 2015, 16:31
wenn du störgeräusche hast würde ich es mal mit dem behringer hd400 versuchen
http://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm
ansich ist deine 2.1 nicht von schlechten eltern und würde die vor vielen anderen vorziehen

oder man stellt sich mit nahfeld selber was zusammen, ist ja nicht so schwer auf thomann was passendes zu finden.


[Beitrag von wbLL am 07. Aug 2015, 16:32 bearbeitet]
Scarfy
Stammgast
#21 erstellt: 07. Aug 2015, 17:00
Sind denn Störgeräusche = Rauschgeräusche?
Es rauscht wie gesasgt auch, wenn die 3.5 klinke nicht an der soundkarte oder etwas anderem ist, ab handy rauschen die boxen auch weiter.
basti__1990
Inventar
#22 erstellt: 07. Aug 2015, 17:45
kontaktiere doch erstmal den Verkäufer bevor du noch irgendwas hinterher bestellst
DaleWintry
Stammgast
#23 erstellt: 08. Aug 2015, 07:14

Scarfy (Beitrag #15) schrieb:
Hilft erneutes bestellen? Gibts da gewisse Produktionsschwankungen oder wird die ganze Serie betroffen sein?

Die LSR 30x gehören zu den Monitoren, die etwas mehr rauschen.

Zum Vergleich aus der Sound&Recording:
JBL LSR 305   Störpegel (A-bew.): 28,5 dBA (Abstand 10 cm)
Genelec 8351A Störpegel (A-bew.): 29 dBA (Abstand 10 cm)
Adam Audio F5  Störpegel (A-bew.): 17,1 dBA (Abstand 10 cm)
Monkey Banana Gibbon 5 Störpegel (A-bew.): <15 dBA (Abstand 10 cm)


Hörst du das Rauschen noch wenn Musik läuft?

Falls das Piepsen nochmal auftritt, könnte tatsächlich ein HD400 helfen.


Scarfy (Beitrag #15) schrieb:
Habe auch in einem anderen Thread gelesen, dass nahezu alle Anbieter in dieser Preiskategorie keine rauschfreien Aktiv-Nahfeldmonitore hinbekommen.

Viele Monitore die in der Sound&Recording die letzten Jahre gemessen wurden hatten ~25 dBA (Abstand 10 cm).

Servus
padua-fan
Inventar
#24 erstellt: 08. Aug 2015, 12:43
Ah, diese Messungen bestätigen auch den Subjektiven Eindruck, dass ich bei meinen ADAMs kein Rauschen wahrnehme.
Sind zwar die A5 und nicht die F5, aber das dürfte sich ja nicht viel nehmen.
Eigentlich schon etwas peinlich für Genelec, dass die teuren 8351A sogar noch mehr rauschen als die "billigen" JBLs...
dachte eigentlich, dass sowas in der Preisklasse kein Problem sein sollte.
Tywin
Inventar
#25 erstellt: 08. Aug 2015, 14:48
Hallo,

man sollte die Kirche schon im Dorf lassen.

30dB = Ruhiges Schlafzimmer bei Nacht

25dB = Atemgeräusche aus 1 m Entfernung

http://www.sengpielaudio.com/TabelleDerSchallpegel.htm

Und das in 10cm Entfernung. Dann kann man besser einen Kopfhörer verwenden.


Die Schallpegelabnahme geht mit 6 dB pro Abstandsverdopplung.


Hoffentlich glaubt jetzt keiner, dass ich Menschen die ein Rauschen von 30dBA in 10cm Entfernung "beim Musikhören" stört, für nur etwas wunderlich halten würde .....

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Aug 2015, 14:59 bearbeitet]
Scarfy
Stammgast
#26 erstellt: 09. Aug 2015, 21:30
Das Rauschen ist tatsächlich auch da wenn die Musik nicht laut genug ist um es zu übertönen @ DaleWintry

Hm also ich empfinde das Ruhegeräusche der JBL als extrem störend, selbst wenn es wie ein ruhiges Zimmer ist. Das Problem ist, dass sie halt zu 60% nichts wiedergeben müssen, da ich nicht dauerhaft Musik am laufen habe oder zocke wenn ich am PC bin, maximal vom Teamspeak säuselt mal einer was daher. Dazu ist mein Pc nahezu Geräuschlos, da mich sämtliche Rauschgeräusche fürchterlich nerven^^.

Die Boxen sind btw über 70cm von meinen Ohren entfernt und ich höre das säuseln fast noch aus 1.50m Abstand :(.
Ist total Schade, da mich der Sound der Boxen eigentlich durchaus überzeugt hat.

Edit: Neue Beobachtung: Habe jetzt mal die Rechte Box runter gedreht, während die andere wie sonst auch auf Lautstärke 3 Stand. Die Rechte Box rauscht wesentlich mehr als die Linke, so zumindest mein subjektives empfinden. Eventuell hat diese auch einen Knaxx?

PPS: Wie gut sind die Adam F5 im Vergleich zu den JBL?


[Beitrag von Scarfy am 09. Aug 2015, 23:05 bearbeitet]
Scarfy
Stammgast
#27 erstellt: 13. Aug 2015, 12:56
So hab mir jetzt zu den JBL als Vergleich die Adam geholt und finde diese tatsächlich besser.

1. + Sie verursachen keine Störgeräusche (abgesehen davon, wenn ich das Ohr 5 cm nah dran halt, absolut kein Vergleich!

2. + Hört sich für mich alles wesentlich präziser an und es geht nicht Richtung Bassmatsche

3. + Ähnlich wie bei den JBL brauche ich keinen Subwoofer, das reicht mir dicke. Die M-Audio waren da wirklich die schlechtesten.

3. + Sie haben einen Auto-Standby Modus.

4. + Optik ;).

5. - Preis ;(

Endlich zufrieden.


[Beitrag von Scarfy am 13. Aug 2015, 13:20 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#28 erstellt: 13. Aug 2015, 13:16
Welche genau hast du gekauft?
Scarfy
Stammgast
#29 erstellt: 13. Aug 2015, 13:17
Die "kleinen" F5.
Tywin
Inventar
#30 erstellt: 13. Aug 2015, 14:12
Bassmatsch gibt es mit den JBL - wie mit den meisten anderen Lautsprechern auch - nur dann wenn man sie nicht genügend frei auf Ständern aufstellt und irgendwo beengt hinpappt.
Scarfy
Stammgast
#31 erstellt: 13. Aug 2015, 14:15
Standen auf so Isomattendingern von Thomann auf meinem Schreibtisch. und haben mit dem Rücken in den Raum geschaut, hatten also so ca 3-4 Meter hinter sich.
DaleWintry
Stammgast
#32 erstellt: 13. Aug 2015, 15:10

Scarfy (Beitrag #27) schrieb:
1. + Sie verursachen keine Störgeräusche (abgesehen davon, wenn ich das Ohr 5 cm nah dran halt, absolut kein Vergleich!

Mal vom niedrigen Grundrauschen abgesehen, besitzt die F-Serie nur 2-polige Kaltgerätebuchsen, ohne Schutzkontakt. Damit fällt eine gewichtige Ursache für Störgeräusche schonmal weg.

Viel Spaß.

Servus
padua-fan
Inventar
#33 erstellt: 13. Aug 2015, 20:27
Eine dumme Frage von einem nicht-ETler: Welchen Nachteil handelt man sich mit dem Fehlen des Schutzkontaktes ein? Irgendwas muss ja sein. Mein Nubert-Sub hat auch nur einen zweipoligen Netzstecker, darüber hab ich mich auch schon gewundert...


[Beitrag von padua-fan am 13. Aug 2015, 20:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC Stereo Anlage 2.0 / 2.1
Kontar am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  6 Beiträge
2.1 Pc Lautsprecher gegen 2.0 Hifi Anlage
sdg11 am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  4 Beiträge
2.0 oder 2.1 für Pc-Schreibtisch
Terr0rSandmann am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  11 Beiträge
Beratung 2.0/2.1 PC Soundanlage
elborrat am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  4 Beiträge
2.1 Anlage für PC
oblivion1 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0 Anlage
Slashii am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  23 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 System für PC
ichmagmukke am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  2 Beiträge
2.0/2.1 für PC bis 600?
SpitfireMKII am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  8 Beiträge
2.0/2.1 Verstärker bis 200,- für PC
Der-Basti am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  5 Beiträge
Suche 2.1/ 2.0 Anlage für ca. 500 Euro
Maggiman1 am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Genelec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.994