Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Kompaktboxen und AVR

+A -A
Autor
Beitrag
nighthorstel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2015, 09:38
Hallo Ihr!

Ich habe mich bereits etwas hier eingelesen, aber brauche noch eure Hilfe.
Gesucht werden 2 Kompaktboxen und ein AVR.
Die Anlage soll für den TV-Betrieb und zum Abspielen von Musik per USB genutzt werden.


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

insgesamt ca.900 Euro

-Wie groß ist der Raum?
4 x 6 Meter => 24 qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Die Boxen sollen links bzw. rechts neben den Fernseher gestellt werden.
Sitzposition 2,5 - 3 Meter frontal zum TV.


-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?


Kompakte

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
max. 40 cm hoch

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
noch keiner vorhanden

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Musik und TV-Betrieb (ab und zu ein Film, meist Fussball, Dokus und Nachrichten)


- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Bisher Nutzung der integrierten TV-Lautsprecher

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Nein
muchachoiii
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 03. Aug 2015, 13:02
Denon x1100 + Dali Zensor 1 + Canton 85.2 + Boxenständer
HiFi_Sepp
Stammgast
#3 erstellt: 03. Aug 2015, 13:26

muchachoiii (Beitrag #2) schrieb:
Denon x1100 + Dali Zensor 1 + Canton 85.2 + Boxenständer



Also ich würde persönlich Lautsprecher und Woofer von einem Hersteller wählen.
Beim AVR reicht ein Einsteigermodell, wie der X1100.
Lautsprecher sollten immer probegehört werden vor dem kauf!!
Da kann man auf KEF, Canton, Nubert ect. auch in die Wahl mit einbeziehen.
Lautsprecher sind Geschmackssache. Die müssen einem selbst gefallen.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2015, 16:36

Also ich würde persönlich Lautsprecher und Woofer von einem Hersteller wählen.


Dafür gibt es keinen praktischen Grund.

Der SW muss die benötigten Anschlüsse und Einstellmöglichkeiten haben, muss zum Geldbeutel passen, sollte zur Raumgröße, zu den Positionierungsmöglichkeiten, zur Raumakustik, zur Hörentfernung, zum Hörplatz und zum Hörgeschmack passen.

Mein bislang größter Fehler war der Kauf eines Cabasse Santorin 25 passend zu einem IO-Set, welcher etwa den doppelten Preis kostete wie vergleichbare Subwoofer anderer Lautsprecherhersteller und Subwoofer von Subwooferspezialisten.


[Beitrag von Tywin am 03. Aug 2015, 16:36 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 03. Aug 2015, 17:19

Die Boxen sollen links bzw. rechts neben den Fernseher gestellt werden.
Sitzposition 2,5 - 3 Meter frontal zum TV.

Da geht aber einiges an Potential verloren.
Kannst du eine andere Aufstellung realisieren oder uns noch ein paar Bilder/Skizzen zur besseren Beurteilung einstellen?
nighthorstel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Aug 2015, 20:34
Sorry für die schlechte Skizze...
ich hoffe sie reicht, um etwas besser zu beraten.

Skizze
Donsiox
Moderator
#7 erstellt: 03. Aug 2015, 20:44
Kannst du sowohl Couch als auch TV etwas in Richtung Raummitte rücken? Dann kannst du das =stereodreieck]Stereodreieck besser einhalten.

Wenn du den USB-Stick am TV anschließt, wäre dies z. B. eine mögliche Kombination: http://www.beamersho...vijccCFUoCwwodn6AJbg + http://quadralfundgr...5317/Products/161490
Natürlich nur bei freier Aufstellung, nicht auf dem Lowboard.

Statt dem "normalen" Stereoverstärker könntest du auch solche Komplettanlagen https://www.hificomp...chwarz?sPartner=8201 oder AV-Receiver wie den Denon x-1100 einsetzen. Bei den Lautsprechern gibt es natürlich hunderte Alternativen, welche du, wenn möglich, auch selbst testen solltest.
nighthorstel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Aug 2015, 18:08
Danke für die Antworten.
Ich habe mich jetzt für die Kombination Dali Zensor 1, Denon AVR und Canton 85.2 Subwoofer entschieden.

Kurze laienhafte Frage...

Welche Kabel muss ich zum Verbinden der Boxen (+Sub) mit dem AVR verwenden?
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2015, 18:15
Die Zensor kannst Du mittels einem beliebigen 1,25qmm Lautsprecherkabel mit dem AVR verbinden und für den Subwoofer kannst Du ein beliebiges Cinch-Kabel verwenden.

Lies Dir dazu die Bedienungsanleitungen genau durch bis Du sie verstanden hast. Die kannst Du Dir auch jetzt schon als pdf von den Herstellerseiten herunter laden und damit loslegen, dann weißt Du wie die Geräte funktionieren wenn sie bei dir angekommen sind.

Auch die Anschlussfelder genau anschauen, damit Du die Anschlüsse kennst, benennen kannst und eine Ahnung hast wofür sie gut sind.


[Beitrag von Tywin am 05. Aug 2015, 18:17 bearbeitet]
HiFi_Sepp
Stammgast
#10 erstellt: 05. Aug 2015, 18:18
Hast du wenigstens die Lautsprecher mal probegehört?
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 05. Aug 2015, 18:28
Hallo,

überschaubares Gesamt-Budget, beengte Platzverhältnisse, Anfänger mit geringem Anspruch und geringer Hörerfahrung. Da ist die Kombination einen Versuch wert. Wenn dann mal Erfahrungen gesammelt wurden, der Anspruch und das Budget steigt und genügend gute akustische Rahmenbedingungen bestehen, dann kann sich der TE immer noch neu orientieren.

Ich würde den Zensor allerdings die günstigeren und in meinen Ohren zweckmäßigeren/angenehmeren Magnat Vector 201vorziehen, wenn man noch welche günstig finden kann.

http://www.ebay.de/i...?hash=item280246cdd0

VG Tywin
nighthorstel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Aug 2015, 17:47
Heute sind die Sachen alle angekommen!
Wir sind sehr begeistert, was aus so kompakten Lautsprechern so rauskommt.

Haben auch schon Musik vom Smartphone per Funk und DLNA abgespielt.
Es funktionierte alles tadellos.

Nochmal großen Dank an euch
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 06. Aug 2015, 17:54
Danke für deine Rückmeldung und viel Spaß beim Musikhören!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktboxen+Subwoofer für Sony AVR
deadmus am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  7 Beiträge
Gute Kompaktboxen gesucht
chriz2390 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  30 Beiträge
Suche günstige Kompaktboxen
Spox am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  3 Beiträge
Suche Bass-Starke Kompaktboxen
LEXX100 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  17 Beiträge
Suche Stereo-Kompaktboxen Heimkino
chala am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  13 Beiträge
Kompaktboxen gesucht.
Microsaft am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  5 Beiträge
Gute Kompaktboxen
oliverkorner am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  4 Beiträge
Welche Kompaktboxen
-Z3RO-X- am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  12 Beiträge
Welche Kompaktboxen
Dajusch am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  115 Beiträge
Suche ein Paar Kompaktboxen - niedrigpreissegment
dom-89 am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha
  • Magnat
  • Unison Research
  • Boston Acoustics
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 123 )
  • Neuestes Mitgliedandylos4
  • Gesamtzahl an Themen1.344.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.080