Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hilfe für verstärkerauswahl

+A -A
Autor
Beitrag
absoluterneuling
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2004, 22:52
da ich ein absoluter neuling bin in sachen hifi, habe
ich mich jetzt hier mal ein wenig im forum und im internet erkundigt. dabei geht es um einen verstärker/receiver so um 200 euro und einen möglichst billigen cd/dvd player
als verstärker/receiver:
Denon PMA - 495 R
Marantz PM 6010
Yamaha AX 369
gebrauchten Pioneer A 616

als cd/dvd player habe ich mir gedacht, dass ich das billigding: SEG Digital DVD Bahamas nehme (Stiftung Warentest GUT)
zu welchen dieser verstärker/receiver würdet ihr mir raten, oder habt ihr vielleicht noch ienen ganz anderen auf lager. ferner würde ich gerne eure meinung zu dem besagten cd/dvd player hören
boxenmäßig habe ich "heco 4302 sl", sind ziemlich alt und habe ich von meinen eltern bekommen, die meinten aber die wären damals ziemlich teuer gewesen (ja ich weiss teuer heisst nicht gut)
der raum ist ca. 15 m² groß, diese info ist aber nicht so wichtig, da ich die anlage auch später in meine eigene wohnung mitnehmen will. musiktechnisch höre ich hauptsächlich rap/hiphop allerdings auch gerne jazz und weltmusik. es läßt sich zusammenfassen, dass ich sogut wie alles höre bis auf techno und schlager. die musiklautstärke muss nicht so übertrieben sein, der klang soll aber sauber sein (also besser als bei meiner jetztigen ux-1 kompaktanlage von jvc)
ich danke euch
p.s. mir ist bewußt, dass ich den gleichen text schonmal gepostet habe, allerdings hat dort die resonanz sehr zu wünschen übrig gelassen
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2004, 23:42
Hallo!

Zum Verstarker: meine Meinung nach ist es egal, für welchen Verstarker Du Dich entscheidest, denn die aufgelisteten Gerate sind sehr gute Einsteigermodelle und werden ganz sicher besser klingen, als deine jetzige Anlage.

Zum DVD: ich pesönlich bin etwas misstrauisch, was solche no name Marken betrifft. Wenn Du eine gute Verstarker kaufst, dann solltest dazu auch einen guten CD/DVD Player kaufen. Ich würde mal die Einsteigermodelle von Panasonic oder Pioneer empfhelen!

MFG


Ungaro
Hausmeister2000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2004, 09:03
Hallo,

unterschätze nicht den klanglichen Unterschied zwischen DVD und CD-Player.
Ich dachte auch lange Zeit, dass mein Panasonic DVD-Player für CDs ausreicht. Bis ich dann den direkten Vergleich gegen meinen 15 Jahre alten Technics CD-Player machte.
Der CD-Player löste viel besser auf, klang viel sauberer! Und das war bereits an meinem alten Technics-Amp zu hören, den ich kürzlich gegen einen ARCAM getauscht habe.
Der DVD-Player ist mittlerweile aus meiner "HiFi-Kette" verschwunden (wo er wohl auch nie hingehörte ) und dient nur noch zum Filme anschauen.

Gruss
Heiko
kyote
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2004, 15:49
Umso unverständlicher finde ich es das es nach und nach immer weniger CD-Player von Herstellern gehobener Consumer Klasse gibt. (Von den nicht so gehobenen ganz zu schweigen.)

Es gibt bis jetzt z.B. noch keinen Optisch passenden CD-Player von Harmann/Kardon zur aktuellen Verstärker/Receiver-Serie.
Ungaro
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2004, 17:25

kyote schrieb:
Umso unverständlicher finde ich es das es nach und nach immer weniger CD-Player von Herstellern gehobener Consumer Klasse gibt. (Von den nicht so gehobenen ganz zu schweigen.)



Da gebe ich Dir recht! Obwohl von Denon, Marantz und noch ein paar Herstellern noch ziemlich gute CD Playern gebaut werden.

MFG

Ungaro
Gerald65
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Nov 2004, 22:48
Hi,
CDs auf DVD Playern zu spielen, scheint ja voll im Trend zu liegen; beschäftigt mich auch gerade. Ich habe CD- und DVD-Player im Direktvergleich (jeweils gleiche Marke, gleiches Preissegment, am selben Verstärker / Boxenset) in der "einfachen Mittelklasse" (also 400 - 600 Euro) gehört und da war der Unterschied sofort hörbar.
Aber hat wer auch die "einfache Einsteiger-Klasse" mit 100 - 200 Euro dazu gehört? Ist dort der Unterschied auch so deutlich? Gehe eher davon aus, dass hier weitgehend "Standardkomponenten einfacher Machart" verwendet werden und nicht viel optimiert wird, weder ei den CD Playern noch bei den DVDs.
Ich habe gerade meinen betagten Pioneer Verstärker nebst Boxen meinem Junior vermacht und suche noch einen einfachen CD-Player dazu. Daher komme ich in diese Überlegung. Praktischer ist so ein DVD Player schon, vor allem wegen mp3 usw.. wurde schon oben genannt......
Hat wer Erfahrung in diesem (Preis-)Segment?

Grüße Gerald
absoluterneuling
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Dez 2004, 15:48
hi
ich danke euch für eure auskünfte und werde jetzt mir wohl einen der besagten verstärker, nach dem probehören, zulegen. außerdem werde ich mir wohl dieses dvd billig ding holen, irgendwo vertraue ich Stiftung Warentest schon. Dieses billig ding (SEG Digital DVD Bahamas) hat im test als bester bei soundqualität abgeschnitten, für meine ansprüche dürfte das wohl erstmal reichen.
Falls jemand wiedersprüche erfahrungen hatte, so bitte ich um einspruch
in diesem sinne schönen tag noch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Neuling in Nöten
absoluterneuling am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  3 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Verstärker/Receiver für CD/TV/DVD?
petermanfredini am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  4 Beiträge
dvd-receiver
koekkenpoedding am 04.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  2 Beiträge
Welchen CD/DVD Receiver?
Schroennko am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Verstärker+SAT-Receiver+CD/DVD-Player Budget: ca. ?400,-
McMadigan am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  3 Beiträge
welchen gebrauchten CD/DVD player kaufen
HansHelfer am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  5 Beiträge
CD/DVD-Player + Vollverstärker (+Receiver) Gibt es das Allroundmodell ?
l'auditeur am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  5 Beiträge
Welchen CD-(DVD?)-Player und Verstärker?
moe am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.07.2003  –  12 Beiträge
Receiver oder Verstärker? CD- oder DVD-Player?
zmikhail am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Axton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.065