Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umstieg von Arcam AVR400 auf A19

+A -A
Autor
Beitrag
Hobojobo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2016, 22:22
Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken von 5.1. Soround auf Stereo umzusteigen.


Folgende Kette benutze ich z.Zt.:
Media-PC via Toslink bzw. USB
DAC für Stereo: Arcam IrDAC
Verstärker: Arcam AVR400
LS: Audio Physic Front: 2x Yara II Evolution, Celsius-Center, Rear: Yara und ein SVS SB-12.

Nun meine Frage an Arcam-Kenner zum Stereo-Betrieb:
Läßt sich der AVR400 mit einem A19/A29 vergleichen, oder kann ich dann auch beim AVR400 bleiben?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jan 2016, 22:51
wenn du den subwoofer weiter nutzen möchtest, würde ich auf jeden fall bei dem AVR bleiben, sonst kannst du ihn nicht sauber einbinden.
warum soll ein stereoverstärker besser sein?
Hobojobo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2016, 23:28
Besser, im Sinne von musikalischer.

Der Sub läuft relativ selten. (Regierung, Nachbarn...)
Zum Musikhören benutze ich nicht.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jan 2016, 07:48
glaubst du, dass arcam in dem AVR schlechte verstärker verbaut? ein AVR ist auch nur ein verstärker mit mehr ausstattung.
teste es einfach und denke daran, dass alles gleich ausgepegelt ist.
dejavu1712
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2016, 08:10

Hobojobo (Beitrag #3) schrieb:

Besser, im Sinne von musikalischer.


Und Du glaubst wirklich das der AVR 400 im Vergleich zum A19/29 unmusikalisch ist?

Dann hat Arcam ja damals eine Fehlkonstruktion auf den Markt gebracht und Du hast
seiner Zeit viel Geld für Schrott ausgegeben, mein Beileid und nach erscheinen der
neuen Generation dürfte der AVR 400 nicht mehr viel Wert sein, es sei denn Du findest.....

Wenn Du über ein neues Arcam Gerät nachdenkst, dann empfehle ich den neuen SR 250,
der ist zumindest aus technischer Sicht dem AVR 400 und A19/29 überlegen, wenn da nicht
der mMn unverschämte Preis wäre, aber da ist er ja bisweilen in guter Gesellschaft.


[Beitrag von dejavu1712 am 13. Jan 2016, 08:16 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2016, 08:51
Hallo,

"AV-Receiver (auch A/V-Receiver) sind Mehrkanal-Hi-Fi-Verstärker" das ist der erste Satz bei Wikipedia zum Thema AVR, sagt mMn alles.

LG
Dadof3
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2016, 13:35

Hobojobo (Beitrag #3) schrieb:
Besser, im Sinne von musikalischer.

Musikalischer... Du meinst, er hat einen Sinn für Noten und Akkorde, viel Taktgefühl, eine Liebe für Melodien, den Rhythmus im Blut?

Leider ist so ein Verstärker nicht so talentiert, sondern macht ganz nüchtern und technisch nur eines: Verstärken. Und dabei ist es ihm egal, ob es sich um Musik oder Film oder Vogelgesang handelt. Und es ist so einer Endstufe auch egal, ob neben ihr eine oder vier oder acht weitere Endstufen ihren Dienst tun.

Natürlich nur, wenn man die Sache nüchtern angeht. Wer sich gern der Esoterik hingibt und in einem Verstärker eine von erleuchteten Ingenieuren hineingehauchte Seele vermutet, wird vermutlich zu einem ganz anderen Schluss kommen.
Hobojobo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jan 2016, 17:57
Um das klar zu stellen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem AVR400. Er macht seine Sache sehr gut.

Mir ist auch klar das die Yara II Evolution keine Wunderkisten sind.
Aber sie machen ihre Sache ebenfalls sehr gut.

Ich habe mich nur gefragt, welcher Stereo-Amp aus dem gleichen Hause seine Sache noch etwas besser machen würde.

Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jan 2016, 18:04
der genannte SR 250 mit dirac, um es besser an raum anzupassen.
ATC
Inventar
#10 erstellt: 13. Jan 2016, 18:31

Hobojobo (Beitrag #8) schrieb:
Um das klar zu stellen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem AVR400. Er macht seine Sache sehr gut.


Dann würde ich auch nichts ändern,
und wenn du tatsächlich mal den kleinen Mann im Ohr befriedigen willst, dann nimm den A28, und nicht die neue Serie.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von Surround auf Stereo
Tycoon am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  12 Beiträge
umstieg von Dreck auf Mittelklasse...
Dj-BBoy am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  11 Beiträge
Umstieg von Mehrkanal auf Stereo...
Flesh777 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  7 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf Stereo
nemesis32pc am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  6 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf Stereo
digges am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  2 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf 2.1
Penny09 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  3 Beiträge
Umstieg von Passiv auf Aktiv
sammlergerrit am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  13 Beiträge
Umstieg von Stand- auf Regallautsprecher?
Mine1003 am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  4 Beiträge
Arcam Verstärker
ZongoZongo am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
Umstieg auf Plattenspieler (Komponentenanlage)
oLsen1337 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Arcam
  • Ultimate
  • Audiophysic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042