Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherpaar für Esszimmer / weiter Abstand zw. Lautsprechern, potentiell viele Hörerpositionen

+A -A
Autor
Beitrag
working_class_hero
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2016, 10:02
Hi Leute,

ich habe selbst schon etwas gesucht im Forum, bin aber noch nicht auf das richtige gestoßen.

Grundsätzlich suche ich ein Lautsprecherpaar für ein Esszimmer von ca. 25 m² (Boden Parkett). Die Lautsprecher sollen über Kabel (in der Wand) zum Stereoreceiver (wahrscheinlich Yamaha) ins Wohnzimmer angeschlossen werden und separat zugeschaltet werden können. Die Wand, wo die Lautsprecher stehen können, ist ca. 5,8m lang. In die Tiefe geht der Raum dann ca. 4,3m.
Lautsprecher Esszimmer

Die Probleme, die ich sehe, sind die folgenden:
- relativ breiter Abstand zwischen Lautsprecherpaar (ca. 5m)
- somit kein vernünftiges Stereodreieck möglich
- es gibt nicht die eine Hörerposition sondern viele rund um den Esstisch
- der Raum ist auf der gegenüberliegenden Seite halboffen zur Küche hin

Ich suche nun ein Lautsprecherpaar, das es mir ermöglich, den Raum bei gemäßigter Lautstärke mit Stereosound zu berieseln, eher im Sinne von Hintergrundmusik während Leute am Esstisch sitzen. Die Lautsprecher sollten also in der Lage sein, einen Klang im gesamten Raum zu kreieren, der möglichst von allen Plätzen am Tisch einigermaßen "rund" und unverzerrt klingt. Ich habe keine Ahnung, ob das möglich ist und welche Art oder welches System von Lautsprecher(n) geeignet sind/ist. Grundsätzlich hätte ich an Standlautsprecher von Dali gedacht. Budget <1000 TEUR.

Vielen Dank,
Alex
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2016, 12:02
Schau dich mal bei Duevel um.

z.B. die Planets
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 18. Jan 2016, 12:18
working_class_hero
Neuling
#4 erstellt: 22. Jan 2016, 13:42
Danke!

Sehr interessante Lautsprecher sind das. Leider vom Design her auch sehr gewöhnungsbedürftig. Sind denn "normale" Standlautsprecher nicht zu empfehlen für diese Art von Beschallung (d.h. möglichst raumfüllender Klang zur Hintegrundbeschallung) oder gibt es in diesem Bereich auch bestimmte Lautsprecher, die mehr geeignet sind als andere?

VG
Alex
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2016, 14:10
Die erwähnten Duevel sind nun eben vom Bauprinzip genau das, was du möchtest.

Andere Lautsprecher strahlen mehr oder weniger gebündelt ab, tuns aber für Hintergrundbeschallung auch. Ob das dann aber deinem Verständnis von "raumfüllend" entspricht, kann dir keiner sagen.

Ansonsten fallen mir noch die guten alten Grundig Audiorama oder die Bose 901 ein.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2016, 14:14
Natürlich wirst du auch mit "normalen" Standlautsprechern im ganzen Raum Musik hören, das hat aber mit HiFi-Stereo nichts zu tun, ist ja nicht weiter schlimm, sollte man nur mal erwähnen

Mein Tipp wären z.B. die ASCENT 90 LE

LG
working_class_hero
Neuling
#7 erstellt: 22. Jan 2016, 14:21
Ja ich weiß, finde die Duevel auch daher sehr interessant. Bleiben auf jeden Fall im Hinterkopf gespeichert. Leider gab es da aus Designgründen schon ein Veto....

Vielleicht gehen die Bose 901 durch... haben ja was von retro chic. Habe ich das richtig verstanden, dass die Bose 901 auch breiter abstrahlen wie normale Standlautsprecher.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 22. Jan 2016, 14:26

working_class_hero (Beitrag #7) schrieb:
Habe ich das richtig verstanden, dass die Bose 901 auch breiter abstrahlen wie normale Standlautsprecher.


Die arbeiten zusätzlich zum Direktschall mit rückwärtigen Schallquellen, die Wände zur Reflexion nutzen.


Zaianagl
Inventar
#9 erstellt: 22. Jan 2016, 14:39
In einer ganz ähnlichen Situation hab ich mein Essebereich mal mit einer Kappa7.2 beschallt. Das Ergebnis war im Bezug zu den Gegebenheiten "ok".
Mit dem "Vorteil", trotzdem in gewissen Bereichen des Raumes dem HiFi Gedanken wenigstens bedingt nahe zu kommen.
ZB beim kochen, wenn der Hörabstand größer ist. Fand ich damals zB super: Schön laut Mucke beim Kochen!

Deswegen halte ich von Rundumstrahlern wenig (außer sie werden ihrer Bestimmung gerecht in Raummitten positioniert), und von dem Bose Mist gar nix!
Denn damit nimmst du dir oben beschrieben Eigenschaft und Möglichkeit schonmal grundsätzlich und zur Gänze.

Schmale Säulen mit breiter Abstrahlung und tendenziell eher dünnem Bass würde ich mal näher anschauen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherpaar für Revox B780 gesucht.
Bohemien am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher zw. 500-1500? (Stereo, sauberer tiefer Bass)
hdnst am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  20 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 300, max 400?
Herobby am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  6 Beiträge
Wohn-Esszimmer (5x8) für 400? mit Lautsprechern ausstatten, auf denen auch Klassik gut klingt
name? am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  37 Beiträge
Lautsprecherpaar gesucht
moskito_91 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  12 Beiträge
Welche Anlage für Esszimmer ?
gb17 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  10 Beiträge
Soundbar als angemessene Alternative zu Lautsprecherpaar?
Ghandi89 am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  6 Beiträge
Receiver+Lautsprecherpaar für 300?
Dionysios am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  32 Beiträge
Suche passenden Verstärker für Esszimmer
enrico1303 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  4 Beiträge
Lautsprecherpaar für unter 100? (>=50W)
oliver.tmp am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.420