Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker für Teufel M200 + M2000 an Endstufe Onkyo Integra M-5030

+A -A
Autor
Beitrag
Marc_Johnen
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2016, 16:51
Hallo zusammen,

ich habe einige Stunden nach etwas passendem gesucht, werde aber nicht so recht fündig.

Momentan laufen meine Teufel M200/M2000 (aus den 90ern) über eine Endstufe Onkyo Integra M-5030 (nur 2 Chinch-Eingänge). An der Endstufe ist ein HRT Music Streamer II. Klanglich bin ich davon recht begeistert, für ca. 500-600€ Gebrauchtpreis findet man vielleicht nur schwer etwas besseres, bin aber bei weitem kein HIFI-Experte.

Nun habe ich folgendes Problem:
1. Da der Music Streamer direkt an der Endstufe hängt, kann ich die Lautstärke nur über den Rechner steuern. Ist diese zu hoch eingestellt kann es einem schon mal fast die Ohren weghauen (kein Scherz).
2. Zusätzlich möchte ich auch meinen Fernseher anschließen.
3. Ich möchte auch gerne Bässe + Höhen steuern können.

Es soll also ein (Vor-)Verstärker her.

Probiert habe ich bereits den Onkyo TX SR 606, der hat HDMI-Eingänge kann diese aber nicht über Pre-Out ausgeben. Außerdem habe ich die Teufel Decoderstation 3 probiert. Diese überzeugt mich klanglich nicht, die Bässe lassen sich nicht regeln (wenn man den Subwoofer nicht direkt anschließt) und die Bypass-Funktion um alle Kanäle an die Fronts zu geben (habe nur 2 Boxen) scheint mir nicht zu funktionieren, wenn man den optischen Eingang verwendet.

Schön wäre es wenn der Verstärker einen optischen Eingang für den Fernseher hat (kein Muss), vorstellbar wären auch HDMI-Eingänge (mein Fernseher hat einen zu wenig). Zwingend ist für mich aber eine Fernbedienung. Einfachste variante wäre also simpler Vorverstärker alternativ einer mit optischen Eingang oder ein AV Receiver / Vorverstärker mit allem drum und dran (dann aber Pre-out wichtig).

Natürlich soll das ganze möglichst günstig sein und nicht doppelt so viel kosten wie meine bisherige Ausrüstung und klanglich /qualitativ möglichst zum Rest passen.
Ich frage mich ob sich ein optischer Eingang für den Fernseher großartig bemerkbar macht. Zumindest der Music Streamer hat sich wirklich gelohnt (auch wenn es wohl noch bessere AD-Wandler gibt).

Bisherige "Kandidaten" sind:
Musical Fidelity M 1 SDAC (zu teuer)
Emotiva UMC-200 (nicht mehr erhältlich, teuer)
Rotel RSP 1066
Harman Kardon HK3490
Denon 3312 (nicht sicher mit den Pre-Outs)
ONKYO TX-NR 607 (nicht sicher mit den Pre-Outs)

Für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

Grüße
Marc
avh0
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2016, 18:31
Da wirst Du bei Audio GD fündig, ein besseres Preis Leistungs Verhältnis kenne ich nicht,
günstiger Einstieg wäre der NFB 11 (zum Neupreis!):
http://www.magnahifi...rsterker-nfb-11-2015
besser wäre aber der NFB28, der Dir aber sicher zu teuer ist.
Ggf. macht es Sinn hier nach Gebrauchtgeräten Ausschau zu halten.
Marc_Johnen
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2016, 18:50
Danke, die sind na dran. Zum NFB 11 gibt es aber scheinbar keine Fernbedienung, bei beiden sehe ich nicht wie man Bässe und Höhen regeln kann. Interessant ist der integriete DAC aber eigentlich habe ich ja schon einen brauchbaren AD-Wandler. Trotzdem sehen die sachen von Audio GD spannend aus, kannte ich noch nicht.
avh0
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2016, 19:41
Stimmt der 11er hat keine FB, das hatte ich übersehen.
Da Du digitale Eingänge gefragt hast, musste ein DAC mit drin sein!
Du kannst mal schauen, ob Du einen AVM V2 findest, die alte Evolution Serie sollte für unter 500 Eur gebraucht zu bekommen sein,
hat eine FB bzw. ist mindestens mit einem IR Empfänger ausgestattet,
die auf Standard Kommdos hört.
Bass und Höhen kann man auch einstellen, auch wenn ich das für nicht notwendig halte...
Marc_Johnen
Neuling
#5 erstellt: 05. Feb 2016, 12:49
Danke, nach dem AVM V2 werde ich mal Ausschau halten. Er hat zwar keinen optischen Eingang, das brauche ich, wie gesagt, aber auch nicht unbedingt. Ich möchte Bässe runterregeln können, da man den Subwoofer u.U. auch noch drei Stockwerke unter mir hören kann :-D .
Marc_Johnen
Neuling
#6 erstellt: 07. Feb 2016, 18:25
Diese beiden Anlagen scheinen meine Anforderungen abzudecken, habe aber keine Ahnung von der Qualität:
Rotel RSP 1066 Nicht sicher ob ich damit vom optischen Eingang auf Stereo-Ausgabe gehen kann, folgenden Satz verstehe ich aber so "Surround-Einstellungen zur Wiedergabe von Surround-Sound-Material auf 2 bzw. 3 Kanälen"
Denon AVP-A1

Eine AVM Evolution V2 zu einem guten Preis konnte ich noch nicht finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo Integra M-5550 Endstufe
nookie736 am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  3 Beiträge
Verstärker für Teufel M200/2000
causal am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  12 Beiträge
Teufel M200 oder M300F?
DiscoStu am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  5 Beiträge
ONKYO Integra M-5550 / P3030
max.dilbert am 04.10.2002  –  Letzte Antwort am 04.10.2002  –  2 Beiträge
Welche (ältere) Vorstufe für M-5030?
Eminenz am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  3 Beiträge
Teufel M200 / LS bis ?400
Doc_Snuggle am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Suche Boxenempfehlung für Onkyo M-5570
Mpratt am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker passt für Teufel M200 + M6000 ?
Pantoffelpaule am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  5 Beiträge
Yamaha Endstufe MX-2 oder M-80?
Jensmeier am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  17 Beiträge
Passende Onkyo Integra 8690-Komponenten
Zocky_McZock am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.506