Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


POS-TV Sony FWD-32LX2F welche Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Protois
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2016, 10:23
Hi liebe Community,

ich habe aus unserem o2 Shop den Fernseher mitnehmen dürfen und bin ratlos.

Der TV hat keine Boxen bzw. es gab mal die SS-SP40FW/32FW welche man nachkaufen konnte aber schon lange nicht mehr lieferbar sind.

So schaun die Anschlüsse aus d6a10qqpyyuhv0g79 und ich verzweifle bald weil ich keine Lautsprecher finde. Daher dachte ich mir wende ich mich mal an euch da ihr bestimmt ne Lösung parat habt.

Aktuell ist ein Kabel Deutschland Receiver per HDMI angeschlossen und eine kleine Anlage per Cinch direkt am Receiver.
Das Problem ist jedoch folgendes. Ich hab den TV meiner Freundin geschenkt damit Sie ihren Chromecast auch in ihrem Zimmer nutzen kann anstatt immer ins Wohnzimmer zu rennen und wenn Sie ihn ansteckt hat Sie per CC ja kein Ton.

Ich dachte mir das ich einfach zwei kleine Breitbandlautsprecher kaufe und die anschließe jedoch hätte ich gern einen Vernünftigen Sound und ich weis nicht ob die Lautsprecher dafür geeignet sind d6a1lsvq76sw7gr9h

Kann man die Boxen dafür hernehmen? Die original Lautsprecher haben jeweils 7W, sollte also mit dennen die ich ausgesucht hab (max 8W) funktionieren, oder doch nicht?

Ich hoffe ich könnt mir bei meinem Anliegen helfen

Liebe Grüße
Protois
Protois
Neuling
#2 erstellt: 10. Feb 2016, 10:24
Hier nochmal das Bild mit den Lautsprechern da es über die Forumansicht zu klein ist.

Lautsprecher

LG
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Feb 2016, 10:29
was möchtest du ausgeben?
und was möchtest du mit den chassis ohne gehäuse?


was günstiges wäre so was
http://www.pollin.de...DYNAVOX_TG1000B.html
Protois
Neuling
#4 erstellt: 10. Feb 2016, 11:15
An sich so wenig wie möglich *lach*
Ich hatte erstmal nur die Frage ob die Boxen funktionieren würden und ob man mit der Klangleistung zufrieden sein kann. Mag nicht unnötig Geld rausschmeissen ^^

Die Boxen hab ich auch schon gesehen aber die ham 30/60Watt. Zerschiess ich mir dadurch ned den Verstärker im TV?

Die Boxen die meine holde an der Anlage hat könnte ich auch direkt an TV anschliessen aber die ham regulär 60Watt (laut aufkleber auf der Rückseite)


[Beitrag von Protois am 10. Feb 2016, 11:16 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Feb 2016, 11:21

Protois (Beitrag #4) schrieb:

Die Boxen hab ich auch schon gesehen aber die ham 30/60Watt. Zerschiess ich mir dadurch ned den Verstärker im TV?


boxen haben keine watt, sie können nur welche vertragen, da passiert gar nichts.
damit es auch klingt geht es billiger nicht wirklich und die chassis ohne gehäuse möchtest du nicht hören.
Protois
Neuling
#6 erstellt: 10. Feb 2016, 12:48
Also nur damit ich das richtig verstanden habe...

Wenn der TV maximal 7 Watt Ausgangsleistung hat dann bekommt die Box auch maximal 7 Watt ab?
Sprich ich kann da ohne Probleme die bestehenden 60W Boxen anschliessen ohne das es mir iwas zerreist?

Mein Schwiegervater meinte nämlich das er damals zu große Boxen an sein Rack angeschlossen hat und dadurch hätte es ihm die Endstufe geschossen.

PS. Da es seine Anlage ist welche meine Freundin nutzt möchte ich nicht das die Boxen kaputt gehen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Feb 2016, 13:13

Protois (Beitrag #6) schrieb:


Wenn der TV maximal 7 Watt Ausgangsleistung hat dann bekommt die Box auch maximal 7 Watt ab?
Sprich ich kann da ohne Probleme die bestehenden 60W Boxen anschliessen ohne das es mir iwas zerreist?


was soll da zerreisen? wie sollen die 7 W die boxen die 60 abkönnen zerreisen? un dumgekehrt schon gar nicht die boxen geben von sich nichts ab.
keine sorge du kannst es so machen, allerdings je nach boxen wenn der wirkungsgrad zu schwach ist kommt nichts vernünftiges raus aber hören kann man damit.
Protois
Neuling
#8 erstellt: 10. Feb 2016, 13:28
Du keine Ahnung, er meinte die würden kaputt gehen und daher bin ich einfach sehr vorsichtig.
Ich danke dir vielmals für die Aufklärung, jetzt sehe ich die Dinge echt anders.

Eine allerletzte Frage hab ich jetzt noch und bitte nicht lachen

Da die Boxen ja an einer kleine Anlage dran sind könnte man die so verkabeln oder lieber direkt an den TV?
d6a6bp9whgyyv6kn9
Achtung ein Laie schlägt zu

PS. Ich werde ihr dann noch die, von dir Empfohlenen, Boxen kaufen (oder solche die in die Richtung gehen). Aber vorerst würde ich es so machen wie abgebildet. Unter der vorraussetzung du gibst dein ok


[Beitrag von Protois am 10. Feb 2016, 13:30 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Feb 2016, 13:48
die lautsprecherausgänge vom ersten bild kannst du nicht an ein verstärker anschließen (dann macht man den verstärker kaputt ), das ist nur für normale/passive lautsprecher.
hat der fernseher noch andere ausgänge? z. b. kopfhörer?
Protois
Neuling
#10 erstellt: 10. Feb 2016, 13:56
nenene ^^

ich dachte mir ich lass die boxen an der Musikanlage. Ca. in der Mitte der Lautsprecherkabel entferne ich die Ummantelung und zwirbel dort das Lautsprecherkabel von Fernseher drum. Sozusagen als Brücke wenn die Musikanlage aus is.

Leider nein, sonst hätten wir das Problem nicht. HDMI ARC ebenfalls nicht und cinch nur Line In. Ton Ausgabe erfolgt ausschliesslich über die Klemmen auf dem ersten Bild
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Feb 2016, 14:00

Protois (Beitrag #10) schrieb:

ich dachte mir ich lass die boxen an der Musikanlage. Ca. in der Mitte der Lautsprecherkabel entferne ich die Ummantelung und zwirbel dort das Lautsprecherkabel von Fernseher drum. Sozusagen als Brücke wenn die Musikanlage aus is.
(

davon kann ich nur abraten.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Feb 2016, 14:06
mit so einem adapter wäre es möglich
http://www.ebay.de/i...gelbar-/121694782250

dann die boxen aber nur an den verstärker anschließen.


[Beitrag von Soulbasta am 10. Feb 2016, 14:24 bearbeitet]
Highente
Inventar
#13 erstellt: 10. Feb 2016, 14:16
wenn du die Lautsprecher gleichzeitig an TV und Musikanlage anschließt gibt's einen Kurzen und du würdest sowohl TV als auch Musikanlage grillen. Das wird den Vater deiner Freundin sicher freuen. Mit einem externen Umschalter wie oben genannt würde es gehen.
Protois
Neuling
#14 erstellt: 10. Feb 2016, 14:38
Okay O_O dann werden die Boxen jetzt erstmal so angesteckt und geschaut ob der Wirkungsgrad passt.
Ich danke euch vielmals für die Hilfe

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 590ES Welche Boxen
Orange.Konzentrat am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  2 Beiträge
Welche Boxen?
nissle am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  2 Beiträge
Welche Boxen .
Withoutaface am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  21 Beiträge
Welche Boxen
Skingman am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Welche Boxen?
FoRox am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  2 Beiträge
Sony Esprit FA3ES + CDP-XA30ES - Welche Boxen ?
pertlchen am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  4 Beiträge
Welche Boxen an Sony TA-F 170
kriz99 am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  4 Beiträge
Welche Boxen zu Sony STR-GX5ESII
jakobsch am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  8 Beiträge
Boxen für TV
Metal_Man am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  4 Beiträge
Welche Boxen bloß?
Wildkater am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 178 )
  • Neuestes Mitgliedchris855
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.820