Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für gebrauchte Regal Ls

+A -A
Autor
Beitrag
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Feb 2016, 10:08
Hallo,
ich hatte schon im DIY Forum was gepostet... Ist aber erledigt (siehe:

http://www.hifi-foru..._id=104&thread=29446)

Ich wollte wegen Renovierung und weil meine Frau (die anscheinend die Hosen an hat) kleinere Ls im Wohnzimmer stehen und sehen möchte zuerst die alten Ls verkleinern was ich auch machen werde, aber die alten Ls wandern dann in den Musikraum. Da kann ich dann auch mal laut Musik hören ohne das es jemanden stört.




-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? maximal 200€ für gebrauchte

-Wie groß ist der Raum? 24qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

IMG_20160226_094415

Die Anlage wird nach der Renovierung auf dem Tv-Möbel unter dem Fernseher stehen.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? Regallautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? nicht zu groß

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) nein

-Welcher Verstärker wird verwendet? Technics Su-v460

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? Musik alles außer Techno und ab und an Filme

-Wie laut soll es werden? gemäßigt, ein zwei mal im Jahr etwas lauter und bei Partys als Hintergrund Musik

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? weiß ich nicht

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? nicht sehr viel

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? Eigenbau von meinem Schwiegervater siehe alter Thread, weil ich nicht weiß wie ich die richtig nennen soll

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.) Wenn möglich Bassreflex

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) Lebe in Bielefeld und ca. 50km würde ich schon fahren. Habe aber kein Problem die blind/stumm zu kaufen



An meinen alten Ls hat mir immer gefallen, dass bei niedrigen Lautstärken ich alles verstehen konnte, wenn wir gemeinsam einen Film gesehen haben und sie hört sehr gut und ich sehr schlecht (die Tiefen und die Höhen, höre ich sehr schlecht und die sind dafür verantwortlich in einer Geräusch Kulisse Stimmen zu unterscheiden).

Wenn dies auch bei den von mir favorisierten Ls klappt wäre super sonst muss ich dann zu meinen KH greifen.

Hier die Ls die in der engeren Wahl sind, für alternativ Vorschläge bin ich offen. Ich habe hier im Flohmarkt schon geschaut bin aber irgendwie überfordert mit den ganzen Namen, also wenn ich da etwas übersehen haben sollte bitte schreiben.

1. http://www.nubert-fo...e_ad.php?ad_id=10435
2. Magnat Quantum 603 gibt es diverse bei ebay Kleinanzeigen


Danke schon mal!!!
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2016, 11:45
Hallo,

sollen die Lautsprecher mit auf das Board oder werden die auf Ständer daneben gestellt?

Da du keine Angst vor einem Blindkauf hast, kommen beide Lautsprecher in Frage.
Die Nubert sind preislich attraktiv.
Sie können dir gefallen, müssen aber nicht.

Bei wandnaher Aufstellung sind geschlossene Lautsprecher unkritischer gegenüber Bassreflex.

daher werfe ich diese ins Rennen:

http://www.ebay.de/i...9:g:1JAAAOSwll1Wytaw
Der Oberbass ist etwas angedickt und die Höhen sehr prägnant, falls das deinen Ohren entgegenkommt.
da vom Händler, 14 tägiges Rückgaberecht. Preislich im grünen Bereich (optisch etwas unharmonisch, da beim rechten das Canton Schild fehlt.)

Deinem gravierenden Hörhandicap könntest du allerdings am ehesten mit einem Equalizer entgegensteuern.

Gruß Evil
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Feb 2016, 11:53
Danke,

das Holzdekor passt ja zum Boden . Ich schaue sie mir auf jeden Fall mal an.

Ja, die Ls sollen später neben dem Fernseher stehen.

Einen Equalizer habe ich auch und zwar: Sound Craft Conrad CMA-800.


Frage: Bassreflex und geschlossen hören die sich sehr unterschiedlich an?


[Beitrag von Miroza am 26. Feb 2016, 11:59 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2016, 12:04
Hallo,

Klang ist keine Frage des Bauprinzips.
Jeder Lautsprecher klingt anders (sonst gäbe es ncht so viele Hersteller ).
Entweder es gefällt einem oder nicht.

Ich will nichts falsches sagen, da mich die Technik dahinter nicht interessiert.
Ich erklär mir das immer so:
Bassreflex ist nötig, um aus kleinen Tieftönern ein ordentliches Bassfundament zu bekommen.
Bei den alten Trümmern in geschlossener Bauweise wurde das durch die Größe des Tieftöners geregelt.

Gruß Evil
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2016, 14:33

Miroza (Beitrag #1) schrieb:
weil meine Frau (die anscheinend die Hosen an hat)

Das haben sie doch immer, auch wenn man(n) glaubt es wäre nicht so

Die IQ mini Lady würde ich mir auf jeden Fall mal anhören https://www.ebay-kle...h/425458907-172-1656

LG
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Feb 2016, 15:36
yahoohu
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2016, 15:45
Moin,
die B&W und die TA sind ganz ok. Wobei die TA schon etwas "beansprucht" aussehen.
Bei den B&W ein bisschen handeln und Du hast ein tolles Preis/Leistungsverhältnis.

Und lass diesen Conrad EQ aus dem Spiel, damit fängst Du dir ordentlich Rauschen ein.
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Feb 2016, 21:56
Danke,
obwohl ich den Conrad mal angeschlossen hatte und kein Rauschen bemerkt hatte .
evilknievel
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2016, 22:30
Hallo,

vertrau auf deine Ohren.

Gruß Evil
stoffgiraffe
Stammgast
#10 erstellt: 26. Feb 2016, 22:57
Und warum sollen es kompakte werden und keine Stand-LS?

Gruß Sebastian
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 26. Feb 2016, 23:00
Damit die neben dem Fernseher auf dem Tv_Möbel stehen können und der Nachwuchs nicht daran herum spielen kann...
stoffgiraffe
Stammgast
#12 erstellt: 26. Feb 2016, 23:12
Habe nur gefragt weil unser WZ ähnlich aufgebaut ist - nur spiegelverkehrt

Gruß Sebastian
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 26. Feb 2016, 23:15
Aber Nachbarn sind wir nicht...

Unsere Häuser sind alle abwechselnd spiegelverkehrt gebaut.
stoffgiraffe
Stammgast
#14 erstellt: 26. Feb 2016, 23:18
Nein - Quatsch -

Finde nur du verschenkst einiges an Möglichkeiten - aber das ist nur meine Meinung und jeder hat andere Ansprüche ...

Ach - und Nachwuchs habe ich auch: 3 Jungs

Gruß Sebastian


[Beitrag von stoffgiraffe am 26. Feb 2016, 23:19 bearbeitet]
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 26. Feb 2016, 23:30
Ich möchte die Ls gerne neben dem Fernseher platzieren. Aber so abgeneigt bin ich auch nicht mehr, solange die nicht zu groß sind und unser erspartes geht demnächst für eine neue Heizungsanlage drauf. Also fallen große Sprünge im Ls Bereich erstmal flach.
Aber ich blicke doch jetzt schon nicht mehr durch vor lauter Möglichkeiten...
Miroza
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 02. Mrz 2016, 00:48
Danke an alle.

Ich habe mir jetzt die B&W 602 S2 gekauft und bin sehr sehr zufrieden...

Kann geschlossen werden.
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 02. Mrz 2016, 10:27
Dann viel Spaß damit

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung gebrauchte Kompakt-LS
garry3110 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung - Stand- oder Regal-LS
mezzini am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung für (Gebrauchte) Stereoanlage
moar88 am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Stand- LS
garry3110 am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  6 Beiträge
Passive Regal LS für Küche
evs am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  17 Beiträge
Kaufberatung
CrowdDisruptor am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  7 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchte Standlautsprecher
Fumificate am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  42 Beiträge
Deckeneinbau LS , Kaufberatung.
_Benji_ am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  20 Beiträge
Kaufberatung: Welche (gebrauchte) Endstufe bis 900 Euro?
Joey911 am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  11 Beiträge
Gebrauchte Ls für 250
Crowd3r am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  35 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.066