Verstärker für 200€ Silber, Champagner (Vintage Style) für Canton GLE 100 gerne auch gebraucht!

+A -A
Autor
Beitrag
jaddel89
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mrz 2016, 23:16
Hallo liebe Community,

wie der Titel bereits sagt suche ich einen Verstärker für meine GLE 100, der ein eine bestimmte Optik mitbringt.
Momentan betreibe ich die LS an einem gebrauchten Denon PMA 520, jedoch habe ich den Eindruck das der Bass, bereits bei der 12 Uhr Stellung an Kraft verliert und die Boxen beginnen schrill zu klingen.

Optisch gefällt mir der Denon sehr gut, gerne auch etwas in die Richtung eines alten Sony TA-F5A. In jedem Fall sollte das Gerät silber order champagner Farben sein.

Das Budget beträgt um die 200€.

Schonmal ein Dankeschön vorab für etwaige Vorschläge.
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2016, 23:31
Servus.


jedoch habe ich den Eindruck das der Bass, bereits bei der 12 Uhr Stellung an Kraft verliert und die Boxen beginnen schrill zu klingen.


Bei 12 Uhr Stellung des Lautstärkereglers kann je nach Ausgangspegel der Quelle bereits die volle Verstärkung anliegen.
Das erklärt auch den schrillen Klang. Der Verstärker beginnt bereits zu clippen. Mach das nicht oft, sonst könnten sich die Hochtöner der GLE 100 verabschieden. Oder hast du bereits die Version mit der Sicherung?

Dein Denon sollte eigentlich für die GLE 100 ausreichen. Falls Du es lauter haben willst, brauchst Du andere Lautsprecher mit mehr Wirkungsgrad.

Gruß
Georg
_Janine_
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2016, 23:37

jaddel89 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo liebe Community,

wie der Titel bereits sagt suche ich einen Verstärker für meine GLE 100, der ein eine bestimmte Optik mitbringt.
Momentan betreibe ich die LS an einem gebrauchten Denon PMA 520, jedoch habe ich den Eindruck das der Bass, bereits bei der 12 Uhr Stellung an Kraft verliert und die Boxen beginnen schrill zu klingen.

Schonmal ein Dankeschön vorab für etwaige Vorschläge.

Und du glaubst jetzt das du das Problem mit einem anderen Verstärker beheben kannst.
Das stimmt leider nicht.
Die GLE kommen bei der Lautstärke ganz einfach an ihr Limit das ist alles und da wirst du auch mit einem anderen Verstärker nix ändern.
Der Denon hat genug Leistung der bringt 2x70Watt auf die Matte ich denke mal die GLE 100 haben einen Wirkungsgrad von ca.86db da würden etwa 5 Watt ausreichen für gehobene Zimmerlautstärke und das ist schon richtig laut.
Schau dich mal nach größeren LS um das wird mehr bringen als ein anderer Verstärker ein Verstärker verstärkt nur das Signal ein LS und die Raumakustik machen den Klang.
Jetzt war der Georg schneller.


[Beitrag von _Janine_ am 16. Mrz 2016, 23:38 bearbeitet]
jaddel89
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Mrz 2016, 23:51
Meine GLE haben bereits eine HT Sicherung. Danke für die Info mit dem Clipping!

Ich habe eben Clipping recherchiert und verstehe nicht ganz, wie die Leistung des Verstärkers ausreichen soll, wenn Clipping die Uhrsache für den schrillen Klang bei zunehmender Lautstärke ist?

Die LS werden mit einer Belastbarkeit von 100/150 W (Nenn-/Musikbelastbarkeit) angegeben.
Ich weiß ja nicht wie das gerechnet wir, aber von den Technischen Daten her, hat der Verstärker doch eindeutig weniger Leistung, als die LS abkönnen oder nicht?


[Beitrag von jaddel89 am 16. Mrz 2016, 23:52 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2016, 00:24
Servus.

Ich bin jetzt kein Techniker um Dir das genauer erklären zu können.

Eventull hilft Dir dieser Thread weiter.

Fazit ist auf jeden Fall:
Wenn Du den Denon mit 2 x 70 Watt so weit aufreißt, das die GLE 100 anfangen zu verzerren, dann ist das schon sehr laut.
Passiert eigentlich nur bei Partys.

Falls es um laute Partybeschallung geht, ist Dein Equipment ungeeignet.
Was ist also der genaue Einsatzzweck?

Gruß
Georg
_Janine_
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2016, 01:43

jaddel89 (Beitrag #4) schrieb:
Meine GLE haben bereits eine HT Sicherung. Danke für die Info mit dem Clipping!

Ich habe eben Clipping recherchiert und verstehe nicht ganz, wie die Leistung des Verstärkers ausreichen soll, wenn Clipping die Uhrsache für den schrillen Klang bei zunehmender Lautstärke ist?

Die LS werden mit einer Belastbarkeit von 100/150 W (Nenn-/Musikbelastbarkeit) angegeben.
Ich weiß ja nicht wie das gerechnet wir, aber von den Technischen Daten her, hat der Verstärker doch eindeutig weniger Leistung, als die LS abkönnen oder nicht?

Wenn deine Lautsprecher diese Leistung vertragen würden dann hättest du dein Problem nicht LEUTE wann versteht ihr endlich das diese Daten der LS und der Verstärker nur auf dem Papier stimmen das sind Daten die ,die Hersteller sich wünschen und diese Daten kann und wird auch kein Hersteller richtig belegen können.
Ich wiederhole mich ungern wenn ein Verstärker zb. 5 Watt Sinus bringt kann er einen LS der einen Wirkungsgrad hat von ca. 88db schon richtig laut machen und vergiss endlich mal deine Utopischen Leistungsangaben.
Die GLE sind einfach zu klein für deine Ansprüche fertisch.
Mit dem Denon könntest du locker diese LS befeuern http://www.hifi-fabr...andlautsprecher.html
und selbst die 695 würden da schon richtig wackeln.


[Beitrag von _Janine_ am 17. Mrz 2016, 01:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker für Canton GLE 100
PassiMia am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  15 Beiträge
Canton GLE 430.2 - Welcher Verstärker?
kosmonaut_75 am 15.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  2 Beiträge
Verstärker für Canton GLE 470
Korbsen am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  15 Beiträge
Welcher Verstärker für die Canton GLE 409
tom333 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  16 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
Salvor am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton GLE 70
Mätz am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  6 Beiträge
verstärker für CANTON GLE 409
malte_fritsch am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  5 Beiträge
Verstärker passend zu Canton gle 490
nesip am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
KELTHULAS am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  7 Beiträge
Verstärker (~100?) für Canton GLE436
Portugalia92 am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedfettarme_H-Milch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.337
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.593