Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker für die Canton GLE 409

+A -A
Autor
Beitrag
tom333
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mrz 2007, 12:16
Hallo,

ich überlege mir gerade die Canton GLE 409 zu kaufen.
Allerdings weiß ich nicht so recht welche Verstäker für diese Boxen empfehlenswert sind. Hat da jemand Erfahrung?

Ich will die Lautsprecher zum Stereo Musik hören benutzen.
Der Raum ist ca. 30qm groß.
Musikrichtung ist hauptsächlich HipHop.

Die Preisklasse für den Verstäreker wären 200-300 Euro, kann auch gebraucht sein

MFG


[Beitrag von tom333 am 31. Mrz 2007, 12:17 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Mrz 2007, 12:30
Hallo,

neu z.B. den Harman HK 675 oder Denon PMA-700 AE.

Gebraucht z.B. einen großen Pioneer oder Sony-Esprit Verstärker.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 31. Mrz 2007, 13:29 bearbeitet]
tom333
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Mrz 2007, 15:36
Hi, danke erstmal für die schnelle Antwort :-)

Habe selber nochmal ein wenig rumgeschaut.


Was würded ihr zum Beispiel zu
Harman Kardon HK6500,
Pioneer A-449,
Pioneer A-550R
sagen?
Mein Problem ist das ich keine wesentlichen Unterschiede in den technischen Daten finden kann.
Die von mir aufgelisteten Verstärker kann man bei ebay relativ günsitg ersteigern, aber taugen die auch was?

MFG!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Mrz 2007, 16:07
Hallo,

Leistung haben alle 3 Geräte genug. Ein bisschen mehr oder weniger bzgl. der Wattzahlen tun nicht viel zur Sache. Aufgrund der Garantie würde ich zum Harman raten.

Gruß
Robert
tom333
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Mrz 2007, 16:12
ok, und wie siehts klangtechnisch aus? Gibts da vielleicht noch Unterschiede?
Ich weiß, probehören wäre nicht schlecht, habe ich bei den Boxen auch schon gemacht, beim Verstärker vertraue ich aber auch gerne auf Erfahrung der anderen ;-)
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Mrz 2007, 16:33
Hab´ mit Verstärkerklang nicht so viel am Hut.
Die Meinungen tendieren bzgl. des Harman dahin, dass die Bässe recht kräftig und die Höhen etwas zurückhaltender sind.
Als Verstärker für die Canton LE wurde der HK 670 / 675 oft genannt.
Zu Pioneer kann ich nix sagen.

Ein weiterer "Dauertipp" ist der Yamaha AX-596.
Den gibt´s schon für unter 300€ neu.


[Beitrag von Schwurbelpeter am 31. Mrz 2007, 16:40 bearbeitet]
tom333
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Apr 2007, 18:05
@aol-fuzzi: Erstmal danke für die Hilfe, das ganze hat mir schonmal geholfen



Gibts vielleicht noch andere Meinugen dazu? Vielleicht von Leuten die die Boxen selber auch besitzten?

Gruß!
sportsfreund79
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Apr 2007, 20:12
Ich habe mir vor einem halben Jahr ein Paar Canton LE 107 Lautsprecher gekauft und mit verschiedenen Verstärkern getestet.
U.a. auch an einem Pioneer A447. An dem Verstärker hatten die Boxen einen sehr schönen, klaren Klang, allerdings mit sehr wenig Bass. Ich musste den Bass am Receiver voll aufdrehen, um ein einigermaßen gutes Ergebnis zu haben. Aber so richtig befriedigend war es nicht.
Mit einem Sony Receiver fahre ich momentan wesentlich besser, auch wenn mir da ein wenig die Klarheit des Pioneer Gerätes fehlt.

Die Harman Geräte klingen mit den Cantons wirklich rattenscharf.

Weiß jemand, wie die Cantons mit einer Onkyo- Anlage klingen. Momentan gibt es ja die Onkyo AVR 504 und 604 recht günstig.
tom333
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Apr 2007, 18:37
Ok, denke das ich mir den HK675 oder den HK670 besorgen werde. Wo besteht bei den Verstärkern den der genaue Unterschied?

Die Boxen weder ich wahrscheinlich bei alternate.de bestellen, da sie da glaube ich am günstigsten sind. Hat jemand Erfahrung mit dem Anbieter?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Apr 2007, 19:11
Hallo,

Unterschiede zwischen den Verstärkern: klick

Der Preis für die GLE 409 bei Alternate ist pro Stück!

Gruß
Robert
sportsfreund79
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Apr 2007, 19:42
Schau dir doch mal die Canton LE 109 bei der Hifi Fabrik an.

Dort bekommst du das Paar für 354€. Ich habe mir meine 107er auch dort bestellt und sogar noch einen Preisnachlass erhalten.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Apr 2007, 19:58
Hallo,

die LEs gibt´s günstiger als die GLEs. Allerdings ist die GLE der LE überlegen. Nicht nur laut Testberichten, sondern auch nach Meinung von Hören, die beide miteinander vergleichen konnten, siehe hier.

Gruß
Robert
tom333
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Apr 2007, 20:14
Huch, Stückpreis??? Da habe ich mich wohl verlesen, beim Media Markt gibts die für 299 das Stück, also 600 Euro insgesamt, werde aber trotzdem nochmal im Internet nach günstigeren suchen.

Wollte schon die GLE 409 haben, die habe ich mir schon angehört und sie gefallen mir ganz gut.

Als Verstärker werde ich dann wohl den HK670 nehmen, als Quelle erstmal DVD player und PC für Musik, wenn dann wieder genug Geld da ist, kommt ein CD Player dazu.


Danke erstmal an alle Antworten


[Beitrag von tom333 am 03. Apr 2007, 20:14 bearbeitet]
burnerle
Stammgast
#14 erstellt: 04. Apr 2007, 12:45
hallo!

wie aolfuzzi schon geschrieben hat gibt es in einem anderen thread zwei leute die schon hörerfahrung mit den lautsprechern haben. einer von den gemeinten bin dann wohl ich :-) (siehe signatur)! ganz zu anfang hatte ich zwei denons: PMA 500 AE und PMA 700 AE. passen beide nicht zu den GLE 409, da die Cantöner etwas höhen betonter sind und der denon auch. (abgesehen davon hatte beides mal die geräte einen wahnsinnig auffälligen gleichlauffehler). dann habe ich im laden einen H/K 970 einen Marantz und das Auslaufmodell NAD C 320 BEE (was null anders klingt als der neue C 325 BEE) gehört. Vom H/K hab ich gelesen dass er in den höhen bedeckt spielt. deswegen habe ich ihn mir angehört. es stimmt auch. die H/K spielen einfach von haus haus etwas weniger höhenbetont. dann habe ich mir den nad angehört. der spielt auch etwas bedeckter in den höhen (was ja grundsätzlich zu diesen lautsprechern für das musik hören nicht schlecht ist). bloß hat der NAD viel mehr dynamik gehabt und irgendwie ein räumlich besseres bild ergeben. dies, und der super preis hat mich von der kombi GLE 409 und NAD C 320 BEE total überzeugt! Das ist meine Meinung :-)! Wenn du noch was wissen willst, fragst einfach!

Gruß aus München!

Tobias

P.S. Mich hat der Satz zwar auch immer gestört, wenn ich hier Hilfe gesucht habe, aber: PROBEHÖREN! :-)

Zusatz: Zum Preis: Ich habe für ein Paar Canton GLE 409 neu: 452€ inklusive Versand bezahlt! Ffür den NAD C 320 BEE 349€ (299€ plus 50€ für 5 Jahre Garantie) und für den NAD C 521 BEE 259€ inklusive Versand!


[Beitrag von burnerle am 04. Apr 2007, 12:48 bearbeitet]
tom333
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Apr 2007, 15:29

burnerle schrieb:

Zusatz: Zum Preis: Ich habe für ein Paar Canton GLE 409 neu: 452€ inklusive Versand bezahlt! Ffür den NAD C 320 BEE 349€ (299€ plus 50€ für 5 Jahre Garantie) und für den NAD C 521 BEE 259€ inklusive Versand!


Woher hast du das Paar?
tom333
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Apr 2007, 09:09
Ok, hierher

denke das ich die LS dann bei hickmann.de bestelle, 450 Euro/paar ist denke ich in Ordnung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker für CANTON GLE 409
malte_fritsch am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  5 Beiträge
Canton GLE 409
ballio am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  18 Beiträge
Canton GLE 409 für Stereo?
uni9 am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton GLE 409 gesucht
Big_KH am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für Canton Gle 409 Duo
Jonas92 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  2 Beiträge
Welchen Stereo-Verstärker für Canton GLE 409 ?
Fleik am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  9 Beiträge
Verstärker oder Reveicer für Canton GLE 409
ConspiracyVictim am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  7 Beiträge
Neuer Verstärker für GLE 409
REFTEC_PA am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  10 Beiträge
canton gle 409 & onkyo / denon verstärker
Saliera am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  9 Beiträge
Welchen Amp für Canton GLE 409 ?
rudimenT am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • NAD
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.304