Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac Spirit of Musiv vs. Elac 248 BE lohnt sich Umstieg ?

+A -A
Autor
Beitrag
tankpusher
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mai 2016, 07:26
Hi Leuts.

Ich habe relativ neu ein paar Elac 248 in der Black Edition im hiesigen Media Markt für 1.950 € erworben. Ich könnte jetzt für ca. 2.200 € auch ein paar 5 Jahre alte und sehr gutem Zustand befindliche Elac Spirit of Music MK III erwerben. Ich kann die Spirit leider nicht vorher Probehören.

Beides sind sicher tolle Boxen. Die Spirit ist allerdings schon älter wo sich für mich die Frage stellt, ob neuere Boxen nicht ggfls. modernere Technik und Treiber drin haben und daher gleich klingen.

Daher meine Frage ? Lohnt sich der Umstieg?
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2016, 16:22
Ich kenne die Elac Spirit of Music MK III leider nicht, würde mir auf keinen Fall Lautsprecher für über € 2000.- kaufen die ich nicht vorher zu Hause gehört habe.

Die Lautsprecher sollten zu deinen Aufstellmöglichkeiten, der gehörten Musik und deinem persönlichen Geschmack passen.

LG
raindancer
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2016, 19:53
Die Spirit of the Music sind absolut Klasse, aber weißt du wie groß die sind? Hast du den Raum für sowas? Btw 5J sind kein Alter für einen Lautsprecher.

aloa raindancer
arizo
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2016, 20:03
Ich würde versuchen, ein Probehören bei dir Zuhause zu organisieren, wenn du halbwegs den Raum für diese Trümmer hast.
Gegebenenfalls auch mit Zahlung des Kaufpreises und Rückerstattung bei Nichtgefallen.
Solche Lautsprecher kauft man nicht, ohne sie vorher zuhause zu hören!
Was machst du dann mit den 248ern?
Nimmt MM die zurück?
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2016, 21:57
Hi,
tankpusher (Beitrag #1) schrieb:
..Die Spirit ist allerdings schon älter wo sich für mich die Frage stellt, ob neuere Boxen nicht ggfls. modernere Technik und Treiber drin haben und daher gleich klingen...

Deine Vorstellung einer direkten Verbindung zwischen Klangqualität und Treiber-Entwicklungsgrad entstammt aus Technikbereichen (Datenverarbeitung, Infotainment, Automobile, ...)
in denen ständiger elementarer Fortschritt oder neue Ansprüche (Komfort, Effizienz, Umwelt) ganz objektiv Verbesserungen bringt.
Das ist bei Lautsprechern bez. Klang schon seit langem kaum noch der Fall, auch wenn die Werbung einem anderes verspricht.

Das bedeutet aber nicht, dass heutzutage alle LS gleich klingen. Dafür sind die Einflüsse von
-- Raumakustik,
-- Programmmaterial und
-- persönlichen Klangvorstellungen
zu unterschiedlich.
Ähnlich aufgebaute LS, abgestimmt vom gleichen Entwickler, nicht zuviele Jahre auseinander, können sehr ähnlich klingen, wenn es vom Marketing gewünscht wird. Da gibt es bei Elac etliche Beispiele.

Aber eben nicht die Spirit of Music verglichen mit Modellen aus dem mittleren Bereich a la 248.
Der rundstrahlende 4 pi-Hochtöner ist schon was ganz besonderes, dessen Wirkung aber deutlich von der Hörumgebung abhängt.

Da lässt sich auch beim besten Willen keine Empfehlung abgeben ohne dich und deine Hörbedingungen zu kennen,
z.B. ob Li-Re-Symmetrie der Reflektionen seitlich und hinter dem LS bei dir gegeben sind oder nicht.

Aber interessant, ich würde wechseln...

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 24. Mai 2016, 22:11 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 24. Mai 2016, 22:14
wie angedeutet, die Pi Hochtöner verlangen eine symmetrische und halbwegs "offene" Aufstellung!
wenn du solche LS mit 30cm Abstand zur Wand aufstellen willst: vergiss es!!!
die brauchen reichlich Platz damit sie sich "entfalten" können. Wenn man den Platz nicht hat, dann sind manchmal die "schlechteren" LS die bessere Wahl!
tankpusher
Stammgast
#7 erstellt: 25. Mai 2016, 15:56
Hallo und zunächst Danke für die ausführlichen Hinweise. Den Platz und die Elektronik hätte ich. Das wäre kein Einschränkungsmerkmal. Ich weiß auch das die Spirit gute und große Lautsprecher sind. Leider ist das mit dem Probehören bei Lautsprechern die 50 Kilo wiegen und für die ich 500 km fahren muss nicht so einfach.

Da ich ja schon ein paar gute Elac habe ist halt die Frage ob die Spirit eine wirkliche Verbesserung zu meinen 248 BE sind. Ist der Preis für die Spirit mit 2.200 für das Paar aus heutiger Sicht angemessen?

Danke !
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2016, 16:13
aus meiner Sicht ist der Preis auf jeden Fall "fair" (mal vorsichtig ausgedrückt). Wenn die Teile wirklich erst 5 Jahre alt sind (handelt es sich dann um die neuen CE oder die "alten"?) und keine Macken haben, dann wären auch 2200€ pro Stück ein guter Preis!

Ich kenne die SoM nicht gut genug. Normalerweise lassen sich die Hersteller bei diesen "Flaggschiffen" aber nicht lumpen. Die zahlen da sicherlich nicht drauf, aber die sind ja mehr die "Zugpferde" für die anderen Modelle statt als "Cash-Cow".

ich kann dir nur sagen wie ich das sehe/machen würde:
je nachdem wo die Teile herkommen einen schönen Wochenendtrip unternehmen, die LS genau inspizieren, wenn alles OK ist kaufen.
In Ruhe zuhause Probe hören. Wenn sie dir dann doch nicht gefallen, dann wirst du sie auch wieder zu diesem Preis los!
Das ist etwas Aufwand, ja. Aber wenn du es nicht tust, dann sitzt du noch bis Weihnachten (vielleicht auch länger) und überlegst dir jedes Mal beim Musik hören: "hätte ich nicht vielleicht doch lieber?" So ergeht es mir jedenfalls bei solchen Sachen meistens.
Wenn du aber verglichen hast, dann kannst du dich (egal wie es ausgegangen ist) ganz entspannt zurücklehnen und dir sagen: "ich habe das Maximum herausgeholt!". Alleine dieses Gefühl lässt die Musik schon besser klingen als der Zweifel
tankpusher
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mai 2016, 20:27
mit dem überlegen triffst du den Nagel auf den Kopf. Na mal schauen. Mit freundlichen Grüßen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac Spirit of Music (MKI)
blauzahn am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  12 Beiträge
Elac Spirit of Music MK II
adegre am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  6 Beiträge
Yamaha vs Elac
HansiPeters am 19.07.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  7 Beiträge
Verstärker für ELAC Spirit of Music MK II
N8owl am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  3 Beiträge
Welche Elac ?
Commander88 am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  11 Beiträge
ELAC FS 248/249 in kombi mit onkyo 3007
mjon am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  4 Beiträge
MA B4 vs. Elac 207
Sero am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  12 Beiträge
elac El 130 vs heco victa Prime 702
poly123 am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  9 Beiträge
ELAC CL82 anhören/kaufen ?
BlueAce am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  5 Beiträge
Elac CL 82
Prueschelbrinz am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.04.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedSalie7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.673