Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ELAC FS 207.2 vs ELAC 207

+A -A
Autor
Beitrag
-=BlindKing=-
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jul 2006, 10:11
Hallo,

Ich mir gestern 2,1/2-Wege Boxen von ELAC FS 207.2 angehört. Ich finde die Lautsprecher vom Klang her sehr angenehm, sie passen mir auch vom Design her. Zur Wohnzimmereinrichtung passen mir nur Silber oder Titan Farben. Ich bin fest davon überzeugt, dass LS auch ein Teil der Zimmereinrichtung sind. Vom Preis her (ca.600 Euro pro Stück) ligen die deutlich über meiner Vorstellung (500-600 Euro Paarpreis).
Es ist manchmal 2-Wege ELAC 207 als Auslaufmodel zu bekommen. Sind sie emfindlich slechter? Was wird für ein Paar verlangt?
Als Alternative habe mir ELAC FS 57 angehört (ca. 400 Euro Paarpreis). Der Unterschied ist rasant.
Ich habe MediaMarkt, ProMarkt, Expert Klein und HiFi-Profis in Wiesbaden besucht. Hab' auch nach Jamo Boxen gefragt. Sie führen aber keine Jambo LS mehr. Zum Teil kann ich verstehen, da die Preise von Jamo sind so knapp kalkulieirt, dass für Zwieschenhandler keinen Platz da ist. Aber die Verkäufer haben mir erzählt, dass Qualität von Jamo sehr nachdelassen ist, deswegen führen sie die Marke nicht mehr.
Stimmt das alles? Was könnt ihr mir noch epfehlen? Ich kann zum Hirsch+Ille zweks Probehöhren faren. Das ist zwar ca. 90 km Entferning, aber wenn das sich lohnt...

Danke.
Juri
throsten
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2006, 06:46
Nun, die 207.2 ist schon ne feine Box, die in ihrer Preisliga auch recht weit oben mitspielt. Zur 207 selber kann ich nix sagen, noch nie gehört. Man sagt dem UR-JET allerdings eine etwas harsche spielweise nach, was mit dem aktuellen JET III verbessert worden sein soll.

Nun ja, ne FS57 ist ja in ner ganz anderen Liga. Was ist denn mit der neuen FS127 von ELAC? Würde preislich passen, ist etwa so groß wie die 207.2 und auch klanglich näher dran. Hat eine etwas wärmere Abstimmung als die 207.2


[Beitrag von throsten am 03. Jul 2006, 06:48 bearbeitet]
-=BlindKing=-
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jul 2006, 14:04
Danke @ thorsten! Ich werde mir die Boxen unbedingt anhören. Ich habe einige Geschäfte shon telefoniert. Die FS 127 sind leider noch nicht verfügbar . Mal abwarten.


[Beitrag von -=BlindKing=- am 03. Jul 2006, 14:15 bearbeitet]
Hifi_Master
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jul 2006, 18:58

throsten schrieb:
Nun, die 207.2 ist schon ne feine Box, die in ihrer Preisliga auch recht weit oben mitspielt. Zur 207 selber kann ich nix sagen, noch nie gehört. Man sagt dem UR-JET allerdings eine etwas harsche spielweise nach, was mit dem aktuellen JET III verbessert worden sein soll.


hallo throsten
hallo BlindKing

also ich habe die Elac 207 gehört und kenne auch die 207.2.

Die Elac207 hat einen normalen HT, keinen Jet, ich kenne diese auch nur so und somit ist sie imho kein Vergleich zur 207.2 ,wenngleich die 207 in Ihrer Preisklasse ein sehr gutes Preis/.Leistungsverhältnis hat.

die FS 57/FS58 sind sehr gute und günstige Einsteiger LS und imho mit den Elac207 nicht wirklich zu vergleichen, diese spielen schon etwas höher in der Liga.

vielleicht wäre die Elac107 Jet ja eine preisliche und klangliche Alternative bei einem Budget von ca. 600,- Euro das Paar, andererseits wäre die Investition in eine 207.2 sicherlich die klanglich und langfristig optimalere Lösung.

unter 1.000 Euro das Paar in silber oder titan sollten sich da doch locker realisieren lassen.

auf jeden Fall würde ich die LS nochmal in Ruhe probehören und durchaus auch andere LS mal mit einbeziehen.
Gruß Rolf
-=BlindKing=-
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jul 2006, 06:23
Danke Rolf!

Deiner Meinung nach welche LS soll ich unter meinen Anforderungen in Betracht nehmen?


[Beitrag von -=BlindKing=- am 04. Jul 2006, 06:25 bearbeitet]
Hifi_Master
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jul 2006, 06:43

-=BlindKing=- schrieb:

Deiner Meinung nach welche LS soll ich unter meinen Anforderungen in Betracht nehmen? :?



die Frage kann ich dir nicht beantworten.

Hörst du nur Stereo, legst du Wert auf Mehrkanalmusik oder DTS/DD?, was für Elektronik möchtest du verwenden/neu anschaffen?.

wenn du Stereo hörst, das Geld hast und von den Elac begeistert bist, würde ich mir die 207.2 holen und dann über Jahre hinweg das Thema LS vergessen und geniessen.

Ich habe die 208.2 gerade gekauft und gebe die nicht mehr her.

Die Entscheidung kannst aber nur DU treffen.

Gruß Rolf
-=BlindKing=-
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jul 2006, 07:31
Hi Rolf!
Bei mir geht es um Neuanschafung. Mein Ziel momentan ist Musik in stereo (Jass, Big Band, elektronische Musik zum Relaxen, kein Metall, Techno u s.w.) Musik wird vorwiegend in Zimmerlautstärke angehört, aber muss trotzdem geniessen lassen. Ich habe einen alten DENON stereo Verstärker, der hat zwar, keine Fernbedienung, aber er hat qualitativ gute Bauweise. Mit dem will ich anfangen. Danach irgendwann mal werde ich ihn tauschen und meine Anlage zur DD/DTS aufrüsten.
208.2 habe ich auch angehört. Sie klingen noch besser als 207.2 aber sind teure und grösser. Aber ich gebe dir vollkommen recht. Ich denke darüber nach!
Hifi_Master
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jul 2006, 07:45
Hallo,

die 208.2 sind auch recht günstig zu bekommen.
schau mal in den Elac-Fan Thread im Bereich Stereo-Lautsprecher.

Denon ist eine gute Ausgangsposition, ich habe auch einen kleinen Denon Receiver und bin jetzt schon begeistert, was da rauskommt, aber auch ich werde hier aufrüsten.

Deine Vorgehensweise klingt sehr vernünftig und so würde ich auch mit den LS anfangen.

Gruß Rolf
-=BlindKing=-
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2006, 19:59
Halio Rolf,

danke für deinen Tip. Ich habe in den Elac-Fan Foren rumgelesen. Da gibt's viele interessante Threads!
Ich schaue mal auch bei uns in Saturn rein.
Keizo
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jul 2006, 07:05
Moin,

ja hör Dir unbedingt mal die Elac BS204.2 an, kann da Flowerking nur zustimmen. Im Audiomarkt gibt es momentan ein Pärchen für 470€, das ist schon ein sehr guter Preis.

Grüsse, Jens
Hifi_Master
Stammgast
#11 erstellt: 05. Jul 2006, 07:49

Keizo schrieb:
Moin,

ja hör Dir unbedingt mal die Elac BS204.2 an, kann da Flowerking nur zustimmen. Im Audiomarkt gibt es momentan ein Pärchen für 470€, das ist schon ein sehr guter Preis.

Grüsse, Jens





habe ich was verpasst.?

Gruß Rolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac FS 207 A
mrtwister93 am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  10 Beiträge
Elac FS 207.2 oder FS 208.2 ???
molekül am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  12 Beiträge
Upgrade Elac FS 207.A
ede_one am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  4 Beiträge
MA B4 vs. Elac 207
Sero am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  12 Beiträge
Suche Verstärker für Elac FS 207.2 Lautsprecher
mezzo-m am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  18 Beiträge
Welchen Verstärker für Elac FS 207.2?
lennibecker am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  5 Beiträge
Verstärkerwechsel zu Elac Fs 207.2 /Denon PMA1500AE
vetdi am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  3 Beiträge
Elac 207
woody1985 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  13 Beiträge
Frage zu Elac FS 207.A
Miugie am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  7 Beiträge
Elac 207.2 im Sonderangebot statt Selbstbau?
_robbie_ am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.711