Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker bis 300 Euro und 30cm tiefe für Wochenendhaus

+A -A
Autor
Beitrag
666company
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jul 2016, 12:54
Hallo Forenkollegen,

Ich suche einen günstigen Vollverstärker im Preisbereich bis 300 Euro. Er sollte nicht tiefer als 30cm sein da er auf einem Sideboard im neuen Wochenendhaus stehen soll. Ich mag lieber den warmen Klang, also bloß keine überbetonten Höhen. Lieber einen volleren Grundton
Und kräftigen präzisen Bass.

Als Lautsprecher für gemütliche Musikabende hab ich mir die Wharfedale 9.1 besorgt und auf passende Ständer platziert.

Angeschlossen wird nur ein CD Spieler. Raumgröße beträgt ca. 20qm.

Als Kandidaten stehen auf der Liste:

Rotel RA10
NAD C316bee
Blockaudio V250
Vieta Vh-ha100

Welchen würdet ihr mir empfehlen?
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2016, 14:27

666company (Beitrag #1) schrieb:
Ich mag lieber den warmen Klang, also bloß keine überbetonten Höhen

keine Sorge, das wird mit den

Wharfedale 9.1

nicht passieren.

Welchen würdet ihr mir empfehlen?

Wenn 308mm Tiefe noch ok sind den Denon PMA 720AE

LG
laminin
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jul 2016, 18:19
re: Rotel RA10

duerfte wohl (neu) schwer fuer Euro 300 zu bekommen sein; ist als 342mm tief angegeben und hat -im Gegensatz zu den anderen genannten Geraeten- keine Fernbedienung.
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 27. Jul 2016, 07:02

warmen Klang, also bloß keine überbetonten Höhen. Lieber einen volleren Grundton
Und kräftigen präzisen Bass.
sind die Lautsprecher zuständig, ein Verstärker hat darauf nur Einfluss über eingebaute Klangregler oder Loudness.

Wenn du auf letzteres verzichten könntest, würde ich einfach einen SMSL SA-98e nehmen.
OberstHorst
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jul 2016, 14:27
Der Marantz M-CR511 ist auch recht kompakt und gut ausgestattet. Länge wäre 302mm.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2016, 15:27

Fanta4ever (Beitrag #2) schrieb:

666company (Beitrag #1) schrieb:
Ich mag lieber den warmen Klang, also bloß keine überbetonten Höhen

keine Sorge, das wird mit den

Wharfedale 9.1

nicht passieren.
LG


CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2016, 08:28

Dadof3 (Beitrag #4) schrieb:

warmen Klang, also bloß keine überbetonten Höhen. Lieber einen volleren Grundton
Und kräftigen präzisen Bass.


Wenn du auf letzteres verzichten könntest, würde ich einfach einen SMSL SA-98e nehmen.


Lieber nicht, da die Impedanz der 9.1 in den Höhen ansteigt. Gilt auch für den M-CR 511.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
vollverstärker bis 500 euro gesucht.
maxme am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  5 Beiträge
Vollverstärker bis 500 Euro gesucht.
electricxxxx am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  2 Beiträge
Vollverstärker für Revel F30 bis 5000 Euro
Audiofan100 am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  28 Beiträge
Suche Vollverstärker für unter 300?
am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  16 Beiträge
Vollverstärker CDP und Boxen bis 900 Euro?
Inoxok am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  5 Beiträge
vollverstärker bis 550 euro
JBL_ES_100 am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  3 Beiträge
2.1 System bis 300 Euro
Slack am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 12.04.2014  –  7 Beiträge
Vollverstärker mit Pre-out bis 300? - Welchen??
Black-Devil am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  2 Beiträge
vollverstärker bis 1000 euro
majordiesel am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • V7 Videoseven

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedHenny87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.691