Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


vollverstärker bis 500 euro gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
maxme
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mai 2010, 12:42
hallo.
ich hab bald ein neues wohnzimmer (27 qm) und möchte mir dafür neue stand-ls und nen passenden amp anschaffen.
derzeit finde ich den yamah as 700 und auch den cambridge azur 550 a sehr interessant. wo bekomme ich denn am meisten klang/leistund fürs geld? vllt könnte es ja auch ein denon oder so sein... auf jeden fall möchte ich maximal 500 euro für das teil ausgeben.
lautsprecher muss ich mir erstmal ein paar anhören. in der engeren auswahl sind jz: nubert nubox 681, klipsch rf 82 und canton ergo 670 dc.
thx und lg.
<gabba_gandalf>
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2010, 13:24
Also ich würde mir auf jeden Fall zuerst die Lautsprecher, dann den Verstärker kaufen ... aber den Yamaha halte Topverstärker
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 14. Mai 2010, 13:36

maxme schrieb:
wo bekomme ich denn am meisten klang/leistund fürs geld?


Bei dem hier: NAD C-326BEE.

MfG
HB
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Mai 2010, 13:51
Hi

Sibiii hat recht, zuerst solltest Du die Lsp. auswählen und danach den passenden Verstärker suchen.
Warum, es gibt Kombinationen die harmonieren bestens und andere wiederum die sollte man besser lassen.

Bis 500€ halte ich den Pio A A9J für einen mehr als intressanten Verstärker, Top Ausstattung mit USB und eine tolle Haptik überzeugen.
Kombinieren kann man den Pio mit allen von Dir genannten Lsp. ohne Propleme, ob er Dir gefällt, klärt ein Test, Geschmäcker sind halt verschieden.

http://i.soundandvision.co.uk/products/pioneer/a-a9-j_xl.jpg

http://www.big-scree.../pioneer_a9_i600.jpg

Saludos
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Mai 2010, 19:48

Fhtagn! schrieb:

maxme schrieb:
wo bekomme ich denn am meisten klang/leistund fürs geld?


Bei dem hier: NAD C-326BEE.

MfG
HB


Wobei ich die grosse NuBox sowie auch die Canton vermutlich mit einem stärkeren Verstärker betreiben wollte,
bei den Klipsch wäre das kein Problem.

Deshalb,
wie meine Vorredner schon sagten,

hör dir die Lautsprecher doch mal an....

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker bis 500 Euro gesucht.
electricxxxx am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  2 Beiträge
Vollverstärker 250,- bis 500,- Euro
kumquat am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  15 Beiträge
Vollverstärker für ca. 500 Euro gesucht (eher warmer Klang)
Sternenstaub am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  10 Beiträge
Kompaktanlage bis 500 Euro gesucht
Pikolovic am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  4 Beiträge
Anlage gesucht bis 500 Euro
xDimplex am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  21 Beiträge
Vollverstärker bis <500 Euro, Rega Brio 3?
askel am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  11 Beiträge
Vollverstärker/AV-Receiver bis 500 Euro
affentittegeilertyp am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  7 Beiträge
Vollverstärker bis ca. 600 Euro gesucht
Boxenbastler am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bis 500? gesucht
Hanny95 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  6 Beiträge
Stereo Receiver bis 500 Euro gesucht
slssg583 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • Pioneer
  • Nubert
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.902
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.593