Alternative zu Denon M40 / Problem mit UKW bei Denon

+A -A
Autor
Beitrag
wudelbrumpf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Aug 2016, 14:28
Hallo,

aufgrund diverser Empfehlungen im Netz habe ich für meine Eltern den Denon RCD M40 DAB besorgt (Wohnzimmerumbau; die alte Anlage passt nicht mehr). Das Teil an sich liest sich Klasse wären da nicht die Probleme mit dem Radio.

Meine Anforderungen waren:
Max. 30 cm tief (wichtig!)
CD
UKW
DigitalEingang (für den Fernseh Anschluss)
Boxen nicht nötig; kleine gute Boxen vorhanden; wären aber kein Hindernis

Der Denon hat drüber hinaus noch einen DAB Tuner (den wir nicht nutzen können, da über den Antenneneingang im Haus anscheinend hier nichts eingespeist wird; war mir aber vorher nicht klar).

Nun zum Problem: der erste Denon hat prinzipiell wunderbar funktioniert - nur am UKW Anschluss kommt es immer wieder zu massiven Störgeräuschen; mal mehrmals pro Minute; mal 'ne Zeitlang gar nicht. Aber immer wieder. laut und störend. Auch das Austauschgerät, das ich seit gestern angeschlossen haben hat die gleichen Erscheinungen.
Das Signal kommt über eine zentrale Antennenanlage (Merfamilienhaus); die Signalqualität war bisher immer ausreichend.
Der 20 Jahre alte Sansui Tuner, den ich zum Test dort angeschlossen habe und über den Analog Eingang in den ersten Denon eingespeisst habe hat am gleichen UKW Anschluss (gleiches Kabel) 2 Tage ohne einen einzigen Aussetzer funktioniert. (Und auch die 5 Jahre vorher!)

Jetzt meine Fragen:
a) Kann ich irgendetwas machen / messen / tun um dem Radioproblem zu begegnen?
b) falls nein - ich brauche eine Alternative zum Denon der mindestens ALLE obigen Anforderungen (CD/UKW +Digitaleingang; 30cm) erfüllt.

(der Preis ist dabei fast egal - meine Eltern sind einfach nur noch genervt. Ich mache da jetzt seit mehr als 2 Wochen mit rum
raindancer
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2016, 16:04
Da braucht man mehr Info: Was für Störgeräusche? Wie ist die Signalanzeige vom Sansui? Hoher Antennenpegel oder niedriger? Tritt die Störung bei allen Sendern auf oder bei starken oder eher Schwachen?

aloa raindancer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon D-M40
humanzee am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  4 Beiträge
Denon M40-DAB kling schlecht
*Spitzohr* am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  31 Beiträge
Kaufberatung Denon M40 oder M39?
Luiz87 am 05.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  2 Beiträge
Alternative zu Denon x1100 ?
PsyGoa am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung/Alternative zu Quadral M40
spid63 am 20.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  7 Beiträge
Denon SC-M40 vs Klipsch R15M
BDT1 am 29.04.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  4 Beiträge
Alternative zu Denon PMA 700V
toni444 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  3 Beiträge
Welcher Subwoofer zu Denon M40 ? Bis ca. 150?
vanite am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  3 Beiträge
Alternative zum Denon PMA700ae (Vinylhörer)
betazoid420 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  6 Beiträge
Alternative zu Denon PMA 710AE
vichti am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedTVPMWhorm
  • Gesamtzahl an Themen1.407.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.436

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen