Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für Technoliebhaber mit kleinem 11 m2-Zimmer mit kleinem Budget (mit Skizze)

+A -A
Autor
Beitrag
technoliebhaber
Neuling
#1 erstellt: 17. Aug 2016, 15:47
Liebe Gemeinde,

nachdem ich mich kurz eingelesen habe und mehrer Threads mir hier angeschaut habe, kam ich zu dem Schluss, mich doch direkt an euch zu wenden.
Ich bin auf der Suche nach einem Musiksystem für mein kleines Zimmer. Ich habe euch eine Skizze angehängt und rot markiert, wo die Boxen am besten hinpassen würden, bin aber auch für andere Vorschläge offen.
Ob Vollaktiv oder nicht, würde ich vollaktive Boxen bevorzugen, da ich leider keinen Verstärker habe und mein Budget relativ klein ist (150 €). Falls ihr mir eine Alternative vorschlagt mit Verstärker bin ich dafür aber auch offen. Gerne würde ich gebrauchte Boxen kaufen um mehr für mein Geld zu bekommen.
Musikgeschmack: Ich höre hauptsächlich Techno (90 %; 10 % Drum & Bass). Ich stehe auf eine klare und saubere Bassline, die ordentlich reinhaut. Meine Mitbewohner haben mit lauter Musik kein Problem.
Standort: 51467 Bergisch Gladbach Bis zu 40 KM wäre ich bereit zu fahren.

edit: Zimmer ist doch eher 12 m2 groß

Würde mich freuen, wenn ihr da was für mich hättet.

Grüße


Adrian

Mein Raum


[Beitrag von technoliebhaber am 17. Aug 2016, 15:53 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 17. Aug 2016, 17:17
Hi, wie würdest du die Lautsprecher denn aufstellen?
Tipps findest du hier:
http://av-wiki.de/aufstellung

Ein Lautsprecher auf dem Regal, ein anderer auf dem Boden... Das klingt bescheiden.
Bontaku
Stammgast
#3 erstellt: 17. Aug 2016, 18:12
Keine Ahnung wie Du diese Anforderung mit 150€ umsetzen willst. Von einem klaren Bass und gehobeneren Lautstärken mal ganz abgesehen.


[Beitrag von Bontaku am 17. Aug 2016, 18:15 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2016, 19:13
Wenn das mein Zimmer wäre würde ich das Vorhaben abhaken als nicht Realisierbar von der Aufstellung und vom Budget sowieso.
Was meinst du was du für 150€ bekommst ????


[Beitrag von Janine01_ am 17. Aug 2016, 19:13 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 17. Aug 2016, 19:21
Für 150€ bekommt man wunderbar was zusammen. Ein Verstärker für 50 und ein Paar Lautsprecher für 100€ - unmöglich ist das auf dem Gebrauchtmarkt nicht.
zuglufttier
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2016, 19:33
Dir sollte als erstes klar sein, dass die Aufstellung da wirklich suboptimal ist! Richtig schönen Stereoklang bekommst du so nicht, der Link von Donsiox kann dir ein bisschen Hilfestellung geben.

Wenn es dir aber nur darum geht, dass man überall im Raum einen halbwegs tauglichen Klang hat, der auch noch etwas lauter geht, so sehe ich bei der Aufstellung auch kein Problem Also Aktivlautsprecher werden so um die 300 Euro neu recht interessant, darunter wird es neu schwierig. Ich würde es mit diesen mal probieren: https://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305.htm Aber dann bist du auch schon fast bei 250 Euro...

Deswegen auch mein Tipp: Kauf gebraucht! Verstärker kannst du aber auch neu kaufen, wenn du auf Digitalverstärker zurückgreifst. Lass dich von den günstigen Preisen nicht täuschen, die sind einfach billig herzustellen. Sehr günstig und tauglich: http://www.ebay.de/itm/311642378383
Hier noch einer aus einer höheren Preisklasse: http://www.ebay.de/i...3:g:wRAAAOSwGXtXhH11

Ich habe den kleinen in meiner Küche (ca. 15qm) und da hatte er auch schon Partyeinsätze mit gehobener Lautstärke Je nach Lautsprecher, der Wirkungsgrad ist wichtig, kann das für dich schon vollkommen ausreichend sein, siehe dazu noch hier: http://av-wiki.de/leistung

Ich würde mir den günstigen Verstärker kommen lassen und dann den Gebrauchtmarkt sondieren und am allerbesten vor Ort alles einmal austesten. So hättest du über 100 Euro für gebrauchte Lautsprecher, da kann man schon richtig feine Teile bekommen.


[Beitrag von zuglufttier am 17. Aug 2016, 19:38 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2016, 19:58
Jan du hast ja Recht mit dem Preiß von 150€ aber wie lange hast du Freude an einem Verstärker für den man 50€ löhnt 6 Monate 12 Monate ???? das kann 5 Jahre gut gehen das kann aber nur 3 Monate gut gehen.
Ich bin kein Freund von gebraucht Kauf was AVR und Endstufen betrifft Lautsprecher würde ich auch gebraucht kaufen das ist kein Thema.Der TE sollte noch etwas sparen und dann sein Zimmer etwas optimieren warum braucht er ein Bett und eine Couch ?? wenn die Punkte realisiert sind und das Budget bei etwa 300€ liegt dann sieht die Sache ganz anders aus.
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 17. Aug 2016, 20:17
Ein Verstärker für 50€..
Mein Kumpel hat vor einem Jahr einen Denon Avr für 50€ gekauft. Zwei Digitaleingänge, fünf Verstärkerkanäle und läuft noch immer souverän.
Ich wüsste nicht, warum ein Verstärker, der 10 Jahre seinen Dienst verrichtet hat und wegen Umzug o.ä. verkauft wird nicht weitere drei oder fünf Jahre halten soll
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi für 100 qm mit kleinem Budget?
vanPeter am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  51 Beiträge
Kaufberatung für einen Neuling mit kleinem Budget!
Peerle87 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  12 Beiträge
Kleines Stereosystem für kleinen Raum mit kleinem Budget ;)
summer69 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  38 Beiträge
Großer Raum mit kleinem Geld
Saflid am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  20 Beiträge
1. HiFi Anlage mit kleinem Budget
debi-jan am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  69 Beiträge
Komplette Anlage im Wohnzimmer mit kleinem Budget
Crisp123 am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  8 Beiträge
Lautsprecher mit kleinem Budget (200 Euro)
Croshk am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  5 Beiträge
Stereo für 70m² bei kleinem Budget
dirt_reynolds am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  7 Beiträge
Monitore plus Verstärker für digitale Audioquelle in kleinem Zimmer
Der_Spotter am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  18 Beiträge
Kaufberatung bei Standlautsprechern mit kleinem preis
valus am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAlgub
  • Gesamtzahl an Themen1.345.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.767