Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplette Anlage im Wohnzimmer mit kleinem Budget

+A -A
Autor
Beitrag
Crisp123
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2016, 20:25
Hallo Hifi forum,

Ich habe zu Weihnachten eine Geldspritze erhalten und will jetzt endlich mal eine halbwegs anständige Anlage zulegen.

Mit der Anlage will ich sowohl Musik hören als auch um Filme via Beamer schauen/hören. Heißt, beim Verstärker sollten einige HDMI in Anschlüsse für Chromecast und Laptop via HDMI vorhanden sein. Optimal wäre auch noch wenn der Verstärker direkt mit Spotify connecten könnte, sonst müsste Spotify über den Chromecast laufen(wenn das geht). Super wären auch noch Anschlüsse für alte/ältere Spiele Konsolen (N64 etc.)

Es geht mir vor allem um den einstieg in die Hifi welt, aber eben richtig. Mit auf jeden fall einen Receiver den ich für länger haben kann. Bei den Lautsprechern habe ich daran gedacht Standlautsprecher aufzustellen. Einen extra subwoofer brauche ich erst mal nicht denke ich. Beschallt werden soll ein mittel großes Wohnzimmer(geschätzt 25 qm). Von wo die Lautsprecher stehen sollen zum Sofa sind es ca 4 Meter.

Mein Budget würde sich so um die 500 drehen. Evtl bischen erweiterbar.

Da ich leider wenig Ahnung habe wäre ich um jede Hilfe dankbar. Gern auch mit kleiner Erklärung warum, wie und was, um ein bisschen was dazu zu lernen.

Cheers ,
Crisp


[Beitrag von Crisp123 am 08. Jan 2016, 20:26 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2016, 21:13

Crisp123 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo Hifi forum,

Ich habe zu Weihnachten eine Geldspritze erhalten und will jetzt endlich mal eine halbwegs anständige Anlage zulegen.


Es geht mir vor allem um den einstieg in die Hifi welt, aber eben richtig. Bei den Lautsprechern habe ich daran gedacht Standlautsprecher aufzustellen.

Mein Budget würde sich so um die 500 drehen. Evtl bischen erweiterbar.

Da ich leider wenig Ahnung habe wäre ich um jede Hilfe dankbar.
Cheers ,
Crisp

Wenn du dir überlegst was ein AVR in der untersten Einsteigerklasse kostet klick hier http://www.amazon.de...5&keywords=denon+avr
Dann solltest du dein Budget nochmal überdenken.
500€ sind für das was du dir vorstellst nicht realisierbar.
Gute Standlautsprecher ich gehe davon aus du kannst sie auch vernünftig aufstellen wären solche hier Dynavoice DF-8 klick http://dynavoice.jim.../m/m6eb71cf0acffc74e
Ich an deiner Stelle würde erstmal mit 2.1 anfangen und dann aufrüsten wenn du wieder flüssig bist.
Und Bilder von deinem Zimmer wären von Vorteil.


[Beitrag von Janine01_ am 08. Jan 2016, 21:16 bearbeitet]
Crisp123
Neuling
#3 erstellt: 08. Jan 2016, 21:51
Hi,

Danke für die Hilfe! Hier Bilder vom Zimmer. Zimmer Zimmer

Der AVR sieht perfect aus. Genau an sowas habe ich gedacht. Taugt der auch für einige Jahre was?
die DF-8 mit rund 870€ sind doch bisschen über meinem budget. Ich könnte mein Budget für nur Lautsprecher auf ca 400 setzten. Ist auch eher als einstieg gedacht bis mindestens mein Studium in 2-3 Jahre vorbei ist.
Auf die Gefahr in das ich mich jetzt ziemlich lächerlich mache aber sowas taugt eher nichts? klick https://www.redcoon.de/B487832-Jamo-S-626-Esche-Schwarz_Stand-Lautsprecher

Könntest du mir noch erklären auf was zu achten ist bei Lautsprecher und AVR?

Vielen dank für die Hilfe

Cheers
Crisp
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2016, 22:03
Schau dir mal die Jamo Serie an http://www.amazon.de...ds=jamo+lautsprecher
ABER die FL sind sehr aufstellungskritisch da die TT seitlich verbaut sind sollten die LS frei im Raum aufgestellt werden da sie dort auch am besten klingen.Ich weiß nicht ob das bei dir passt.LS solltest du dir vor dem Kauf auf jeden Fall anhören das ist Pflicht wenn du denkst das die Jamos für dich etwas wären kannst du sie ja bestellen und zur Probe hören wenn sie dir nicht gefallen hast du bei amazon ein 2 wöchiges Rückgaberecht.Aber wie gesagt ich würde vorher Probe hören.
Beim AVR sollte ein vernünftiges Einmessystem integriert sein was der denon mitbringt.
FL-Frontlautsprecher
TT-Tieftonlautsprecher
LS-Lautsprecher

Das Jamo ist meiner Meinung ein gutes Einsteigersystem wenn man die FL vernünftig stellen kann.


[Beitrag von Janine01_ am 08. Jan 2016, 22:13 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2016, 22:21
Hallo,

wenn Du die Lautsprecher mit einem Freiraum von "mindestens" 50cm zu allen Seiten (das Lowboard zwischen den Boxen würde nicht stören) der Boxen aufstellen kannst, dann könntest Du z.B. ein Paar Numan Retrospective 1977 ausprobieren die im Budget zu haben sind.

Z.B. JBL Studio 270 oder Dynavoice Definition DF-5 liegen über Budget, können aber je nach Hörgeschmack noch besser gefallen.

Es sieht aber auf dem Bild nicht danach aus, dass der genannte Freiraum vorhanden ist. Und der kleine Denon AVR bekommt ein dadurch möglicherweise auftretendes akustisches Problem mit seinem einfachen Einmess- + Korrekturprogramm womöglich nicht in den Griff. Der AVR X-1200 hat schon ein relativ leistungsfähiges Einmessprogramm an Bord.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein wenn sie gelesen und richtig verstanden werden:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Jan 2016, 22:25 bearbeitet]
ATC
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2016, 22:22
Moin,

schau doch mal hier:
http://www.redcoon.d...z_Stand-Lautsprecher
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver


Falls dich die von Janine verlinkten Jamo mehr interessieren auf Grund des günstigeren Preises,
dann lieber das Komplettangebot hier:
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver

Ist allerdings klanglich mit der o.g. Kombi nicht ganz zu vergleichen.
Janine01_
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2016, 22:40

meridianfan01 (Beitrag #6) schrieb:
Moin,


Falls dich die von Janine verlinkten Jamo mehr interessieren auf Grund des günstigeren Preises,
dann lieber das Komplettangebot hier:
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver


Das wäre auch eine Alternative.
Die JBL kenne ich leider nicht deswegen kann ich dazu nix sagen.


[Beitrag von Janine01_ am 08. Jan 2016, 22:42 bearbeitet]
Crisp123
Neuling
#8 erstellt: 08. Jan 2016, 23:24
Hi,

Vielen Dank für die informations links, also wenn ich den kleinen Schrank ein kleines bisschen verschieb bekomm ich denke ca 50 cm zwischen LS und Wand.

Ich hab ein bisschen geschaut und da ich ein iPhone sowie macbook habe wäre airplay eigentlich ziemlich nice.
Preislich ist nicht ein riesen Unterschied zwischen den zwei hier:
der Größer Denon:
http://www.hificorner.eu/de/audio-hifi/heimkino/surround-receiver/denon/denon-avr-x1200w

der Pioneer: http://www.redcoon.de/B597425-Pioneer-VSX-830-K-Schwarz_5-Kanal-AV-Receiver

Was ist eure persönliche Einschätzung? Wonach sollte ich in diesem Fall gehen?

Wie es aussieht sind die TT nicht an der Seite beim JBL: http://www.redcoon.de/B480038-JBL-Studio-270-BK-Schwarz_Stand-Lautsprecher oder Täusch ich mich da? Wäre also besser für meine Situation?

Cheers,
Crisp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gesucht: Komplette HiFi Anlage & Lautsprecher mit Wohlfühlfaktor
Nekomata am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  20 Beiträge
1. HiFi Anlage mit kleinem Budget
debi-jan am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  69 Beiträge
Komplette Anlage
Thaumfire am 02.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  20 Beiträge
Komplette Sound-Anlage inkl. Lautsprecher für Wohnzimmer gesucht!
*Roxy* am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  8 Beiträge
HiFi für 100 qm mit kleinem Budget?
vanPeter am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  51 Beiträge
"Klassischer" Verstärker mit mp3 zu kleinem Budget?
meckie77 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  5 Beiträge
"Anlage" fürs Wohnzimmer, Budget ~500?, Musikprofil Klassik
InflamedSoul am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung komplette Anlage
Korux am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  5 Beiträge
Komplette Surround Anlage + Receiver etc. gesucht - Hilfe
Bensen85 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  9 Beiträge
Empfehlungen für komplette Anlage bis 1000,- ?
Timmitus am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Jamo
  • JBL
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.105